Draussen | Garding ... statt Rooming, dachte ich mir so ;-)

Samstag, 21. September 2013


Heute hat der Wettermann im Radio mal wieder viel zu viel versprochen -
Sonne und 19 Grad (ich bin schon für 19 Grad dankbar, soweit ist es schon. Wenn das geklappt hätte, dann hätte ich auf jeden Fall hier gefrühstückt.

 seht genau hin - da ist ein Sonnenstrahl!

Genau, da ist er!
Aber nein, BibberKalt war es. Sogar eine Wärmflasche habe ich mir gemacht (ich weiß, ich bin ein Weichei, aber ich habe es doch so gerne warm!) und in der Küche gefrühstückt.
Als ich damit dann fertig war und mein Kreuzworträtsel fein zu Ende gebracht hatte, habe ich mich einer meiner liebsten Beschäftigungen gewidmet: dem Rasenmähen. Das ist KEIN Scherz, ich liiiiiiiebe Rasenmähen! Wirklich und zur Belustigung meiner Schwester, die das ausgesprochen merkwürdig und nicht nachahmenswert findet. Gar nicht. Sie kann Rasenmähen nämlich so wenig leiden, wie ich es liebe ...
Also, hier habe ich dann damit angefangen

... und dann hier noch ein bisschen ....

... und dann das Körbchen leergemacht und weiter geht's:

Vorbei an meinem heiss und innig geliebten Lavendel ...

...zu dem vom heissen Sommer ziemlich gebeutelten Staudenbeet.

... ein kleines Päuschen (der Akku war leer und das Körbchen wieder voll) ...

Noch ein bisschen Pause ( Akkus brauchen ja schließlich immer unglaublich lange, bis sie geladen sind) (Und ausserdem ist ja Wochenende und da soll man sich ja auch nicht so furchtbar anstrengen!)
...

WENN die Sonne denn dann doch noch herausgekommen WÄRE, da hätte ich mich in die Liege oder hierhin begeben:

Oder doch lieber hier (ist bequemer, hab' ich ausprobiert!)

Und als ich dann so mit Päuschen machen und Rasenmähen fertig war, da habe ich fix noch diese Bilder für euch gemacht (da sieht's nicht immer so ordentlich aus, ich wollte ja jetzt schließlich ein bisschen angeben...)
  

Und das ist der Ausblick, wenn ich in der Erde wühle und Pflanzen ein- & umtopfe: 


So sieht's auf der Terrasse bei Sonnenschein aus (damit ich es nicht vergesse, habe ich ein paar Fotos davon gemacht, sicher ist sicher!)
Und jetzt noch ein klein wenig von vor dem Haus und dann ist Schluss:
 

Das Häuschen ist aus den 1960ern .. da gab es noch unglaublich hässliche Scheiben neben der Haustür, so als Regen- und Windschutz
(auch meinen Eingang ziert ein solches Exemplar ... leider)

 Da hätte ich doch fast noch einen Sitzplatz unterschlagen (tztztz ...)

So, nun habt recht süße Träume und startet morgen gut gelaunt in den Sonntag!
Liebe Grüße ... Frauke

Kommentare:

  1. So ein schöner Garten!
    Dein Rasen sieht super gepflegt aus, aber bei deiner Liebe zum Rasenmähen gehört sich ja so! :)
    Wunderschöne Einblicke, gefällt mir total gut!

    Liebe Grüße

    Dagi

    AntwortenLöschen
  2. Sieht echt toll aus!
    Würde mich freuen, wenn du mal bei mir vorbeischaust :)

    LG Valentine
    www.valentimebyvalentine.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Frauke,

    Dein wunderschöner Garten! Ich durfte ihn ja schon in echt bewundern!!! Besonders schön finde ich die vielen Sitzplätze - da kann man immer schön mit der Sonne wandern! Und Dein englischer Rasen ist nicht zu topen! Ich meine, bei soviel liebevoller Pflege...
    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen

Das schönste Märchen schreibt das Leben - den schönsten Moment aber schenkt mir die Zeit, die du dir für mich nimmst, hab Dank dafür!

Proudly designed by Mlekoshi playground