Wohnen | Das Esszimmer

Sonntag, 13. Oktober 2013

Heute möchte ich euch in den nächsten Raum einladen:
mein Esszimmer.


Den Jugendstil-Esstisch habe ich in Dänemark in einem Antiquitätengeschäft gefunden. Die Oberflächen sind mit Schellack versiegelt. Das sieht zwar sehr schön aus, hat sich aber auch als sehr empfindlich herausgestellt. 
ABER es ist ja kein Ausstellungsstück, ich LEBE ja schließlich hier!


Der Schrank stammt von einem Trödler und ist ein wahres Raumwunder. 
Unglaublich, was man in diesen alten Schränken alles behergen kann!


Er ist der, der das ganze Jahr im Wohnzimmer oder Esszimmer 'rumstehen darf:
DER Elch.



Die Holzböden im Untergeschoss waren mit Fließestrich zugepappt. Eine entsetzliche Plackerei, das Zeugs wieder vom Boden abzubekommen. Meine Helfer mochten mich nach der Aktion glaube ich nicht mehr besonders ... Im Esszimmer musste der Boden sogar komplett neu gemacht werden. Zu dem Zeitpunkt war das Geld schon für allerhand anderes ausgegeben, sonst hätte ich die Böden in Kirschbaum beizen lassen. Die Beize ist aber nicht gerade ein Schnäppchen, also hat es nur noch für Klarlack gereicht ... Irgendwann mache ich das vielleicht auch noch. Und dann vielleicht sogar in weiß. Oder so. 

 



Mit den gestreiften Kissen ziehe ich immer nach draussen, in meine AdirondackChairs:


 Das Fenster geht zur Straße, da habe ich den Drachenbäumen einfach mal freie Entfaltung gegönnt. Und voilà - schon kann von der Straße aus nicht alles gesehen werden!
(Reicht ja, wenn ich ein WohnungsSpanner bin, oder?)

 

So long, habt's fein & liebe Grüße ... Frauke

Kommentare:

  1. Liebe Frauke,

    so schön ist es bei Dir! Es freut mich, dass ich es schon "LIVE" sehen durfte! Deine Herbstdeko auf dem Tisch finde ich richtig schön! Wünsche Dir einen schönen Abend!
    GGLG
    Anna

    AntwortenLöschen
  2. Liebe, liebe Anna!

    Ich freu' mich immer wie Bolle, wenn du mich hier besuchst. Du hinterlässt immer so wunderbar liebe Grüße ...

    An dich auch ganz liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen

Das schönste Märchen schreibt das Leben - den schönsten Moment aber schenkt mir die Zeit, die du dir für mich nimmst, hab Dank dafür!

Proudly designed by Mlekoshi playground