Unterwegs | Schimpfe hat's gegeben ... oh weh!

Mittwoch, 1. Januar 2014

Und das auch noch zu Recht! 
Eingeladen habe ich euch, 
geschwärmt habe ich 
und dann ist's vorbei und ihr hört & seht nichts mehr davon ... 
UNGEHEUERLICH!

Ihr erinnert euch?

Blog & Fotografie by it's me! | Lifestyle |  http://www.einwenighiervonunddavon.de

Das neue Jahr will ich auf gar keinen Fall mit 'Schulden" beginnen ;-)

Also los:

Der Aufbau war schon eine Schau, so etwas habe ich noch nie gesehen (und leider auch keine Fotos gemacht, ich Depp!). Das ganze Gelände der Brauerei war mit Holzspänen gestreut, richtig dick. Ich habe keine Ahnung, wie oft der Traktor dort seine Ladung abgeworfen hat. Holzbude an Holzbude, ein Weihnachtsbaumverkauf, Würstchenbude und Glühbierstand, ein Musikexpress für Kinder, ein Gehege mit Ziegen, ein Nostalgisches Kettenkarussell, Korbflechter, Holzschnitzer, Feuertonnen, ein beleuchteter Tannenbaum, groß wie ein Haus ... und meine Bude.

Der Platz duftete nach den Holzspänen, die überall schon verteilt waren,
nach den Weihnachtsbäumen meinem Stand gegenüber und ich packte aus,
ganz angetan von meiner ersten 'eigenen' Bude!


Meinen nagelneuen Sternbedruckten Stoff, alles, was ich gebaut, gefeilt, gestrichen, genagelt, getackert und mit Liebe zu Ende gebracht habe in den letzten Wochen und Monaten.

Der Aufbaunachmittag neigte sich dem Ende zu und dann hieß es: Klappe zu!
Na toll. Ich hatte doch gerade erst alles so mühevoll hindekoriert:



Aber so stehen bleiben konnte es ja nicht über Nacht ... also alles übereinander gestapelt, Klappe zu und ab nach Hause.
Da habe ich noch eine Nachtschicht eingelegt und noch ein paar Teile mehr fertigstellt, gepimpt und noch Pinnwände ganz neu bezogen.

Der nächste Morgen ... Klappe auf und die ganze Chose noch einmal von vorn ;-)



Wunderbar, so kann es bleiben ... erstmal ...
Nieselregen, nicht besonders viele Menschen, meine Laune kühlte sich immer mehr ab, Kunden gab es bis um 15:00 Uhr: nicht einen einzigen!
Mit einem Gesicht bis zum Boden, desillusioniert & frustriert kauerte ich mich auf meinen Hocker in eine Ecke meiner Bude und hätte jeden auffressen können ...
DANN kam die Erlösung, mein kleines Schwesterlein hatte Erbarmen mit mir und übernahm für eine Stunde die Butze. Damit sich mein Gesicht wieder erholen konnte. Meine Knochen wieder warm wurden. Und zur Krönung verkaufte SIE die ersten Artikel des Tages!
Ihr könnt meinen Frust verstehen? Danke ;-)



"Weißt du was? Ich bleibe noch ein bisschen bei dir und zusammen machen wir das jetzt hier richtig rund" bietet sie mir fürchterlich lieb an, als ich aufgewärmt und mit etwas entspannteren Gesichtsmuskeln aus ihrer Wohnung wieder zur Bude komme. Super lieb, oder??




Ein bisschen wurde noch verkauft und der erste Tag ging endlich zu Ende.
Ich hatte mich so gefreut. Der Weihnachtszauber war wirklich zauberhaft.
Es gab keinen Stand, der Dinge wie meine anbot. Und trotzdem wollte niemand so richtig anbeissen.
Aber die liebevolle Unterstützung meiner Schwester half mir, über Nacht all die übriggebliebene Motivation zu mobiliseren und am Sonntag mit neuem Gesicht neu zu starten.

Klappe wieder auf und neu dekoriert ;-)
Ich hatte mir Arbeit mitgenommen, damit meine potentiellen Kundinnen & Kunden Schritt für Schritt miterleben konnten, was ich aus Holz so zaubern kann. Und warum diese kleinen Boxen denn so teuer sind.



Ich war noch gar nicht fertig mit auspacken, da kam die erste Kundin. Und kaufte!
Mein Ziel waren 10 Verkäufe, einer war also schon geschafft, JAWOLL!!


Und was soll ich sagen: es waren sogar mehr als 10 Verkäufe!

Der Sonntag war also ein Erfolg, meine Schwester hat mich noch einmal untersützt,
die liebe Ursi hat gleich morgens mit ihren Lieben vorbeigeschaut, Anna von weiß & ein Hauch rosé 
  hat mich auch besucht und überhaupt war es viiiiiel besser ;-)

Und jetzt freue ich mich auf ein neues Jahr mit euch,
meinem Shop und neuen oder auch alten Kunden
und spannenden neuen Ausstellungen.

Habt's fein, danke für den Besuch & liebe Grüße ... Frauke

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Das schönste Märchen schreibt das Leben - den schönsten Moment aber schenkt mir die Zeit, die du dir für mich nimmst, hab Dank dafür!

Proudly designed by Mlekoshi playground