Unterwegs | Amsterdam, der Strand & Shopping

Sonntag, 8. Juni 2014

Blog & Fotografie by it's me! | Lifestyle |  http://www.einwenighiervonunddavon.de

Seid ihr bereit für ein bisschen Sightseeing?
Ja?
Dann bequeme Schuhe an, etwas zu trinken eingepackt und die Kamera und los geht's!
Silke wartet schon auf uns ...


Wir fahren mit der Tram von Scheveningen nach Den Haag
Centraal heißt unsere Station (diesmal wirklich!)
In allerbestem Englisch (hüstel) gehen wir unsere Karten nach Amsterdam kaufen,
suchen in dem Gewirr den richtigen Bahnsteig und los geht's.


Nach einer knappen Dreiviertelstunde sind wir da.
Du kommst aus dem Bahnhof und bist gleich mittendrin. Unglaublich.
Vor dem Bahnhof idt direkt eine Gracht mit reichlich Anbietern für Grachtenfahrten.

"Also ich würde sagen, wir latschen uns erstmal die Füße platt und dann kommen wir hierher zurück und machen ein Grachtenfahrt, okay?"
"Sehr gute Idee, so machen wir's!"
Eine Stunde kostet 15,50 € pro Person - okay, denken wir.
Dann gehen wir in Richtung Stadt und da sitzt ein Kapitän am Geländer, grinst uns an:
"Hurry, hurry!" - er sieht aus, wie man sich einen Seebären vorstellt.

"Guck mal, hier kostet's nur 8,50 € und die Boote sehen viel schöner aus!"
Stimmt, ganz viel poliertes Holz, dunkelblaue Polster und wenn Metall, dann weiß lackiert.
So, wie ein Grachtenschiff eben auszusehen hat.

"Cool, dann fahren wir auf jeden Fall hiermit. Hurry, hurry!"


Ziemlich viele Baustellen gibt's rund um die Brücken am Bahnhof und überall alte Häuser.
Ein Mekka für mich & meine Cam!
Blöd sind nur die unvermeidlichen Kabel für die Tram, die jedes Bild 'verschandeln' ...



Der Weg ins Zentrum ist gepflastert mit Souvenirshops und Imbissbuden.



Madame Tussaud und Peek & Cloppenburg teilen sich einträchtig ein riesiges Gebäude.
Wir sind ja zum Shopping hier, also heute keine Wachsfiguren ;-)


Kennt ihr das Delfter Porzellan?
Weiß und Blau?
Das ist der Shop in Amsterdam - von außen prächtig verziert.
Von innen gepfefferte Preise ... 


"Mhm .. das rieht aber gut! Wo kommt das her?"
"Da kommt das her!"
Wie frisch in die Badewanne und mit duftendem Badezusatz parfümiert duftet's auf einmal:


Toll, nicht wahr?
In der Zinkwanne ist Wasser und jeder, der mag, kann etwas von dem Badeschaum auf dem Höckerchen in die Zinkwanne geben und das Ganze aufschäumen. In einer der vielen Gassen gab es noch ein zweites Geschäft wie dieses, da lief der duftende Schaum schon in die Gasse ...

"Ich hätt' da mal ein 'ne leere Flasche und Durst ... und Füße hab' ich auch ..."
"Und ich hab' Arme wie ein Orang Utan, weil meine Tasche so schwer ist ... Und Durst. Und Füße."
(Silke war schlau und hat nur ihre kleine Kamera mitgenommen, ich bin noch verliebt und habe alles mitgeschleppt ...)
"Das sieht  doch gut aus. Und draußen sitzen können wir auch !"
"Dann nix wie rein,!"

Über drei Etagen und die Balustrade gibt es ein Riesenangebot an frischem Essen und Getränken. 
Du kannst beim Zubereiten zugucken und es sit wirklich alles frisch und lecker drappiert.
Ich wollte mir eigentlich merken, wie's heißt, bin mir aber nicht mehr ganz sicher ...
La Place:


Ganz am Ende, da haben wir gesessen und das hier entdeckt:


Sind das nicht tolle Fassaden?
Und diese Speicherhaken, alle mit eigenem Hausdach!



Könnt ihr noch?
Die Kaffeepause ist nämlich vorbei und wir haben erst die Hälfte geschafft ...

Ach, und darf ich euch vorstellen:

Silke - die Mädels
Mädels - die Silke 


Cooler Ring,gell?
Silke mag nicht fotografiert werden, das ist also alles, was ihr jemals zu sehen bekommen werdet ;-)


... ich bin so ein DEPP!!
Das ist doch erst die Hälfte vom Post!
(heul & schnief ... ich wollte doch nur speichern!!! nicht veröffentlichen!!!)

Aber jetzt ist's passiert und dan geht's eben morgen weiter ...

Tschüß, ihr Lieben!

Frauke (die Depperte ...)


Kommentare:

  1. hallo frauke, bin froh, dass du so "deppert" bist, so konnte ich/ konnten wir die bilder schon sehen, ha. bin ja erst 1 woche aus amsterdam zurück und das sind wunderschöne erinnerungen. freu mich super auf teil 2!!!! danke, anja (jetzt in paris)

    AntwortenLöschen
  2. p.s. ich hab natürlich das deppert nur zitiert!!!!!! grins

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Impressionen hast du aus Amsterdam mitgebracht! Und ganz überraschend sehe ich plötzlich Ähnlichkeiten mit Kopenhagen...ich meine vom Baustil...war mir bisher gar nicht bewusst....;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  4. Hey Frauke du gaar nicht deperte!
    Was für eine unglaubliche Architektur! Die du natürlich außergewöhnlich, großartig festgehalten hast. Ha! Das können deine doofen Nachbarn sicher nicht!
    Nein echt, ich kenne Amsterdam nicht und bin jetzt doch erstaunt wie vielfältig all die Fassaden, auch in der Farbe sind.
    Merci, gell und dann bis morgen.
    Lieber Gruss, Manuela

    AntwortenLöschen
  5. Oh Mann Frauke,
    das ist ja wie beim Fernsehen, wenn es spannend wird...kommt die Werbepause, hihi!!!
    Aber macht nix...Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude!
    Ich habe Teil 1 bereits seeeehr genossen und auf Teil 2 freue ich mich noch mehr!
    Wenn ich Deine Bilder sehe, würde ich am liebsten jetzt und sofort und auf der Stelle Amsterdam buchen wollen.
    Ich WILL DA hin!!!!
    Bitte ganz bald, Teil 2 ja?
    LG und geniess die Sonnenstunden...♥
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen liebe Frauke,
    Habe gerade bei einem Kaffee Deinen wundervollen Post gelesen. Schön, dass Dir das Missgeschick unterlaufen ist - ich freue mich nämlich schon auf Teil 2 :-)
    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  7. gorgeous shots, I would love to visit that bath shop!

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Frauke, tolle Aufnahmen von eurem Kurztrip. Die Fassaden sind wirklich schön und tolle Objekte! Bin auf den 2. Teil gespannt :-)
    Noch einen schönen Pfingsmontag, Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Frauke, wir planen auch schon länger, mal nach Amsterdam zu fahren. Da kommt dein Post gerade recht! Und auch die guten Tipps. Kann sein, dass ich mit meinen Fragen nochmal auf dich zukomme...sieht ja alles total einladend aus.

    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Frauke,
    nicht heulen,ich freue mich über Deine "Schusselichkeit",so komme ich jetzt schon in den Genuß der interessanten Bilder. ;-)
    Den Bahnhof fand ich auch so schön,leider habe ich Dussel von innen keine Fotos gemacht. Vielleicht kannst Du uns ja
    einige zeigen. Die Gegend rund um den Bahnhof scheint eine Dauerbaustelle zu sein,sah vor Jahren schon genauso aus. :-)
    Die Fassaden sind traumhaft schön !!! Zu der Zeit als ich da war,habe ich nur herum geknipst und war im nachhinein von
    meinen Fotos nicht gerade begeistert,echt schade. Du machst das gerade wieder wett, ich freue mich sehr über die traumhaft
    schönen Bilder und warte schon ganz gespannt auf die nächsten.
    Bis dann...
    Sigi

    AntwortenLöschen

Hab Dank für die Zeit, die du dir für mich nimmst, ich freue mich sehr darüber! Deinen Kommentar beantworte ich auf deinem Blog ... wir lesen uns später!

Proudly designed by Mlekoshi playground