Flowers | Die Lilien, die Mutter & Ich

Freitag, 26. September 2014


Ich oute mich jetzt mal. Einfach so. Hier.
Ich wollte am Sonntag mit der Mutter shoppen gehen. Am verkaufsoffenen Sonntag. Jaha, sowas mache ich. Manchmal. Was das mit den Blümkes für heute zu tun hat? Das erzähl' ich euch gleich. Momentchen noch.


Gestern beim Discounter musste ich warten. In der Schlange, die kein Ende nehmen wollte. Und ich mitten drin. Und die Kassiererin ganz vorne. (Wo auch sonst?!) Und der hätte ich im Gehen die Buchse auf den Leib schneidern können. (Ich kann nicht mal nähen, aber das hätte ich geschafft, ich hatte ja Zeit genug ...). Und die ganze Zeit starren mich die Lilien an. Wirklich  d i e   g a n z e   Z e i t. Sollte ich sie da noch stehenlassen? Nein, doch wohl nicht!


So popelig in die Vase stellen kann ja jede(r). Also musste ich meinen Hirnschmalz bemühen, damit ich euch keine Lilien so popelig in die Vase gestellt präsentiere.



Ich hab' einfach Lederband um eine hohe Vase gewickelt, den größten Teil vom Grün abgerupft und dann die Lilien in die Vase gestellt. Und das find' ich jetzt schick. Ihr vielleicht auch. Oder auch nicht. Und dann kam der große Moment des Drumherumdekorierens!


Jetzt ist ja Herbst, wie wir alle festgestellt haben. Da liegt draußen genug zum dekorieren 'rum. Richtig, richtig viel. Frau muss sich nur bücken. Und da kommt die Mutter ins Spiel. Und der verkaufsoffene Sonntag. Ihr ahnt es, es wird wieder peinliche Momente geben ...


Am Sonntag habe ich weder Besuch erwartet, noch, selbst welchen zu machen. Und ich hatte mir morgens so gedacht, meine platinblonden Haare könnte mal wieder 'ne Maske vertragen. Sehr kleidsam, kennt ihr bestimmt. (Sieht überhaupt nicht aus wie angeklatscht und fünf Jahre nicht gewaschen, nein!) Und weil ich so ganz allein vor mich hingewerkelt und keinen Spiegel konsultiert habe, war mir auch nicht klar, dass und wie bescheuert ich aussehe. (Soviel übrigens zu Coco's Weisheit und dem Prinzen und so.) Plötzlich klingelt's. Und ich mache  n a t ü r l i c h  die Tür auf. Meine 1A-Frisur hatte ich ja längst vergessen.


"Ähm, ja."
"Was, ähm, ja?"
"Ich wollte in die Stadt, ist ja verkaufsoffen. Aber du wohl nicht, oder?"
"Warum ich nicht?"
"Na ja, du siehst ein bisschen ... bekloppt aus."
"Danke, das ist wahre Mutterliebe! Ich dachte immer, Mütter lieben ihre Kinder immer, immer, immer! War wohl nix. Und warum genau sehe ich bekloppt aus?"
"Auf'm Kopf."
"Ups! Da hab' ich wohl was vergessen ... Aber das lässt sich in Ordnung bringen. Setz' dich hin, guck' ein bisschen doof Löcher in die Luft und ich mache mir in der Zeit ein Gesicht und eine Frise. Ist ja auch schon ziemlich spät (kurz nach vier und die Läden haben bis sechs auf - kaum Zeit zum shoppen!), ich spute mich!"
"Okay, mach' ich. Ich kann ja auch mal wieder das Dingsda angucken, machste mir das an?"
"Mach ich."


Naja, ich hab' mich dann schnell renoviert und aufgerüstet und wir radeln los. In eine gähnend leere Innenstadt.
"Ist ja nicht viel los heute, schade eigentlich. Sonst sind ja immer mehr Leute hier ..."
"Jo, stimmt. Wann genau ist verkaufsoffener Sonntag?"
"Na heute, am 28.!"
" Soso."
"Wie, soso?"
"Heute ist nicht der 28., heute ist eine Woche früher!"
"Oh."
"Yep, oh. Und was jetzt? Wofür hab' mich jetzt renoviert und angemalt und angezogen?"
"Für dich! Damit du dich gut leiden kannst und dich gut fühlst!"
"Super. Das war der Plan. Genau so!"


Wir haben dann aufgebrezelt zum shoppen eine Radtour gemacht. Wir haben uns oft und tief gebückt, um ganz viele Kastanien und Kastanienzweige aufzuheben & Eicheln mit und ohne Hut. Und haben uns ein bisschen nassregnen lassen. Unter einer Kastanie. Und als es aufgehört hat, sind wir wie der Wind nach Hause geradelt und ich hab' mir dann noch ein wunderschönes Gewitter angeguckt. Und meine Beute. Vom Boden, nicht vom shoppen. War ein schöner Nachmittag. Mit der Mutter. Die euch übrigens grüßen lässt!


Und das hat der verkaufsoffene Sonntag mit den Blümkes von heute zu tun!
Ich hoffe, ihr bleibt mir gewogen, habt euch amüsiert und kommt gut durch den Freitag. Von mir liebe Grüße ... Frauke (heute übrigens ohne Maske im platinblonden Haar)



Verlinkt mit:
FREUTAG * FRIDAY FLOWERDAY * FLORAL FRIDAY FOTOS * FRIDAY FINDS *

Kommentare:

  1. Herrlich!!
    Und ich finde es hat absolut gelohnt NICHT in der Stadt zu bleiben, sondern sich stattdessen in der Natur zu bücken ;-))
    Noch dazu wo du anscheinend ein tolles Objektiv besitzt (und damit umgehen kannst!). Deine Eichel- und Kastanienfotos finde ich wirklich toll!
    Und die Idee mit dem Lederband gefällt mir auch sehr gut. Gerade auch, weil es eben Leder (und nicht Stoff) ist. Das Schickmachen der Lilien ist die auf jeden Fall gelungen!!!
    Schönen Freitag wünsche ich dir (und viel Sapß am Sonntag beim Shoppen ;-))
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, liebe Frauke,
    ich musste gerade seeeeehr schmunzeln, denn mit dem habe ich am Ende nicht gerechnet!!
    Ja, warum auch nicht mal einfach so aufgebrezelt eine kleine Fahrradtour mit der Mutter unternehmen?!?? ;-)
    Und nun zu Deinen wunderschönen Fotos: Sehr, sehr schön hast Du alles arrangiert und fotografiert. Auf dem alten Holz sehen Kastanien und Co soooo schön aus.
    Die Lilien hast Du sehr gekonnt in Szene gesetzt. Eigentlich sind es ja elegante und feine Blumen, aber Du hast ihnen einen rustikalen Stil verpasst. Super! Passt toll zu unserer Jahreszeit.
    Liebe Grüße an Dich!
    ANi

    AntwortenLöschen
  3. Die gemeinsame Radtour hat sich gelohnt. Ich mag deine Kombination von feinblütigem und dem grobherbstigen drumherum. Das alte Brett gibt so viel Atmosphäre. Lieben Gruß zu dir, Iris

    AntwortenLöschen
  4. ähhhh sog mol hosch DU de gleiche MAMA wia i
    naaaa geht ja nit de meine kann nit RADL fahrn,,,ggggg
    I FIND deine BLUMAL SOOO richtig SCHEEEE gelungen
    schaut,,, super aus,,,, so luftig und leicht,,,,
    freu::FREU...
    hob no ah feinens WOCHENENDE:::
    BIS bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  5. Herrliche Geschichte!
    Schön das ihr danach noch etwas schönes
    zusammen unternommen habt:-))
    Deine Lilien gefallen mir sehr und dann noch
    so schön dekoriert. Ganz besonders gefällt
    mir auch die schwarz weiß Aufnahme von der
    Lilie.
    LG Sylke

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe wieder herrlich gelacht bei deinem Bericht liebe Frauke !
    Hach, was für eine Geschichte, dass mit dem Datum hätte mir auch so was von passieren können! Ich finds klasse von dir, dass über solch manchmal peinliche Momente ausführlich berichtest.... Daumen hoch, auf alle Fälle !!!
    Deine Lilien sind wunderschön und super arrangiert, das mit dem Lederband merke ich mir.... grad wenn man eine breitere Vase hat, kann man doch ordentlich und akkurat ☺ die Blümchen dekorieren....
    Und eine Fotos von der kostenlosen Deko sind toll ... I LIKE ♥
    Hab ein wunderbares herbstliches WE und es gibt einen festen Drücker von mir...
    von der Ulli

    AntwortenLöschen
  7. HALLO MEINE LIEBE ----ICH LIEBE DEINE SCHREIBE ---HABE MICH KÖSTLICH AMÜSIERT UND DEINE BILDER SIND IMMER SO SCHÖN ---DU HAST MIR HEUTE DEN TAG GERETTET------ICH HAB SOOOOOOOOOO GELACHT----ACH , ICH LIEBE DEINEN BLOG----LG BEATE

    AntwortenLöschen
  8. Ich werde mich jetzt auch immer in die lange Kassenschlange stellen, wenn da so etwas schönes herauskommt! Die Farben sind so schön - braun und weiß - ich liebe das!
    Meine "Friese" wird heute gerichtet, schade, am Sonntag sind alle Geschäfte geschlossen, aber vielleicht gehts auf die Wiesen ;) !
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende für Dich.
    Cora

    AntwortenLöschen
  9. haha, lustiger Tag!! könnte mir glatt auch passieren mit dem Datum:-))
    die Lilien sind wunderschön, ich liebe diese Blumen, und auch den Duft obwohl der ja extrem stark ist. Hübsch arrangiert mit dem Band und den Waldfrüchten. gefällt mir seeeehr gut :-)
    Lg Manuela

    AntwortenLöschen
  10. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  11. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  12. ...ich liebe Lilien und in Kombination mit der herrlichen Geschichte mein kleines Highlight heute! Schön auch die Kassiererin, wir sagen dann hier immer: den Leuten kann man beim Laufen die Schuhe besohlen. Argh, da krieg ich die Pimpernellen... wenn ich so arbeiten würde^^ :D Hab ein ganz tolles Wochenende und jetzt Sonntag ist ja dann ja auch der Verkaufsoffene. :D :D
    Viele Grüße Michéle
    (Nachdem ich jetzt 2 x den Kommentar geändert habe bleibt er jetzt so. Basta *ggg*)

    AntwortenLöschen
  13. What a beautiful series of arrangements. Tom The Backroads Traveller

    AntwortenLöschen
  14. Ha ha ha ha! Mann Frauke, was für eine Geschichte! Ich kriege mich kaum wieder ein. Ich habe glaube ich genug Phantasie um mir alles bildlich vorstellen zu können! Zu und zu schön! :-) Grüß mal deine Mutter - die hat es ja auch nicht so leicht mit dir! ;-) Und überdenke mal Coco's Worte...! Ach ja, deine Aufnahmen von den Lilien und dem ganzen Drumherum gefallen mir natürlich mal wieder sehr gut! Besonders das letzte Bild hat es mir angetan. Kann ich es mitnehmen???
    Schönes Wochenende, du kleine Chaotin, und ganz liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  15. I had to read between the lines a bit with google translate to help me, but I think I got the gist of your story - sounds like you approach life with humor and joy! Beautiful fall photos - the acorns are my favorite!

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Frauke,
    nimm es mir nicht übel, aber ich habe gelacht, ich habe viel gelacht.....vor mir laufen Bilder ab, das kannst du dir nicht vorstellen. Wahrscheinlich siehst du in meiner Fantasie noch bekloppter (entschuldige den Ausdruck) aus als du eigentlich ausgesehen hast als es an der Tür klingelte. Die Geschichte an der Kasse war auch so herrlich.....ich sage nur: Buchse schneidern! Ich könnte schon wieder losbrüllen. Danke, dass du mich heut so richtig zum Lachen gebracht hast und fürs Auge gabs auch was. Mir gefällt das Sepia-Foto mit der Lilie. Traumhaft.
    Ich schicke dir ganz liebe Grüße ins Wochenende und bleib so wie du bist.
    - Stine -

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Frauke.
    Die Geschichte ist echt witzig. Ich habe schon an ein paar Stellen geschmunzelt und gelacht. wie du so übers oft und tief Bücken schreibst, ist einfach lustig zum lesen. Die wunderhübschen Lilien hätte ich auch nicht stehen lassen können. Sie sehen einfach göttlich aus. Und dann hast du sie auch noch so toll arrangiert- einfach toll. Ich denke am Wochenende muss ich auch mal eine Runde drehen und mich ein bisschen bücken und so, denn ich hoffe, dass ich auch so viele schöne Schätze in der Natur finde wie du.
    Hab ein schönes Wochenende und freu dich an den tollen Errungenschaften. Übermorgen wär übrigens der 28. ;) Vielleicht wollt ihr ja dann shoppen gehen ;) Liebe Grüße an dich und natürlich an deine Mutter liebste Grüße zurück. Martina

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Frauke,
    ich liebe Geschichten von Dir und Deiner Mutter :)
    Und ich finde die Idee mit dem um die Vase gewickelten Lederband großartig, die Lilie wunderschön und das sw-Foto von der Lilie ist ein Traum!!!!
    Schönes Wochenende und liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Frauke,
    ja so kann´s gehn ;-). Deine Lilien und die Bilder gefallen mir sehr gut!
    Herzliche Grüße Alex

    AntwortenLöschen
  20. Danke Frauke,
    und ich dachte schon ich und meine Mama sind nur so verpeilt.
    Ich bin froh wenn mein Monstermädchen mich immer wieder daran erinnert was wir für einen Tag wir haben.
    Dein Text hat mich zum schmunzeln gebracht.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja, deine Lilien in Leder sind hübsch und gut in Pose gesetzt
      :-D

      Löschen
  21. Frauke!! Schon wieder so hübsche Fotos! Eintoll. Meine Leibelingsbilder sind das mit den 3 Kastanien und das mit den Eicheln - wunderschön!!! Und dazu noch eine herrliche Geschichte :).

    Ganz liebe Grüße und dir ein schönes Wochenende
    Nadja & filigarn

    AntwortenLöschen
  22. Hallo liebe Frauke,

    yaeh!!!! Endlich mal wieder ein Post mit deiner coolen Mama! Die hatte ich schon vermisst. Ihr beide seid echt ein lustiges Gespann!
    Viel Spaß übermorgen beim Shoppen :-)))

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  23. Ist doch viel schoener, in der Natur rumzuradeln als in der Stadt zu shoppen. Allein schon, was Du alles mitgebracht hast - das hat sich doch voll gelohnt!

    AntwortenLöschen
  24. Hallo liebe Frauke, da hast Du mich wieder einmal kurz vor Mitternacht zum Schmunzeln gebracht. Mann, Du kannst aber auch toll erzählen. Ich kann mir das Ganze sehr gut bildlich vorstellen....Ich sage mal: Ruhe Dich morgen schön aus, damit Du übermorgen fit und ausgeruht den verkaufsoffenen Sonntag mit Deiner Mama genießen kannst :-))) Liebe Grüße und viel Spaß wünscht Dir Linde

    AntwortenLöschen
  25. Was für schöne Fotos! Da kommt Hebststimmung auf... vielen dank für's Teilen!
    Liebe Grüße, MIssSewing

    AntwortenLöschen
  26. Beautiful images, my favourites are the nuts and seeds :)

    AntwortenLöschen
  27. The lilies are absolutely gorgeous. I love the acorn caps and the chesnuts. Have a wonderful weekend, dear Frauke!

    AntwortenLöschen
  28. Beautiful images. Visiting from Friday Finds.

    AntwortenLöschen
  29. A beautiful evocation of Autumn!
    Thank you for participating in the Floral Friday Fotos meme and hope to see you continuing to contribute.

    AntwortenLöschen

Hab Dank für die Zeit, die du dir für mich nimmst, ich freue mich sehr darüber! Deinen Kommentar beantworte ich auf deinem Blog ... wir lesen uns später!

Proudly designed by Mlekoshi playground