Flowers | Die filigrane Sterndolde

Freitag, 7. November 2014


Menno!
Ich hätte so Lust, zu fotografieren, aber wenn ich im Hellen nach Hause komme, ist doofes Wetter und wenn schönes Wetter ist, dann bin ich im Büro. Doof.


Letzte Woche habe ich diese Schönheiten mit nach Hause genommen. Ich habe keine Idee, wie sie heißen (mal wieder) und die Blumenverkäuferin hat mir nur sagen können, dass sie lange halten. Das war mal nix. Die Hälfte hat nach ein paar Tagen schlappgemacht, der Rest nach einer knappen Woche. Vielleicht haben wir auch nur unterschiedliche Vorstellungen von lange ...


Aber soooo schön sehen sie aus. So schön.



Ich glaub', ich hab' ein Loch im Kopf. Oder sowas. Ich sitze hier vor meinen Bildern, denke an euch und möchte euch so dies & das erzählen und da kommt ... nix. Und je mehr ich überlege, desto leerer wird der Kopf. Geht euch das auch manchmal so?


Die Wand, vor der ich in er letzten Zeit meine Bilder auf der schön ollen Bank gemacht habe, sieht jetzt im Herbstlicht fleischfarben aus. So richtig doof fleischfarben. Und da bin ich gestern mal so ganz spontan auf die Idee gekommen, mir alte Holzstücke zu besorgen. Als Unter- und Hintergrund. (Merkt ihr was? Der Knoten platzt gerade!) Zuerst bin ich dahin gefahren, wo der Sperrmüll gesammelt wird. Aber da gab's nur folierte Spanplatte. Dann dachte ich mir, ich fahr' mal zum Bauhof, da gibt's bestimmt altes Holz. Aber die machen offenbar nicht nur früh, sondern gaaaaanz früh (es war kurz nach drei) Feierabend. Also auch nix.


Weil ich ja ein Fuchs bin, hatte ich dann die Eingebung, zu einer Schreinerei zu fahren. Nix wie hin. Aber keiner da. Öffnungszeiten: bis 17:30 Uhr. Es war vier und keine Menschenseele da. Also habe ich mein Handy gezückt und da angerufen, wo ich alleine auf dem Hof rumstand. Außer dem Klingeln hat mir aber nichts und niemand geantwortet. Nicht mal 'ne Mailbox. Und da ist mir ganz unanständig der böse Finger aus der Hosentasche gehüpft (ich schwöre, ich weiß weder, wie der da rein, noch, wie er da rausgekommen ist - plötzlich war er da!). Da kaufe ich bestimmt niemals nicht Holz! Und wenn die noch so schönes olles Holz hätten. Jawoll!



Weil, verkackeiern kann ich mich ja schließlich auch alleine, ne?
Bei der nächsten Tischlerei hatte ich mehr Glück. So ein richtig knackiger Tischler hat auf mein zaghaftes "Hallooo?" geantwortet und ist mit mir gleicht losgestapft, um nach Holz zu gucken. Er hatte zwar nix für mich, aber jetzt habe ich ein Date mit seinem Vater, der arbeitet nämlich hauptsächlich mit altem Holz. Mal gucken, ob der auch so knackig ist ... So richtig auf Zack war er nämlich am Telefon nicht ...


Wie findet ihr meine neue Label-Idee?
it's me! 
Fotografie & Manufaktur

Ein wenig hiervon & davon nimmt nämlich ganz schön viel Platz auf den Bildern ein. Und weil ich ja auch ganz neue Ideen für meine Manufaktur umgesetzt habe, dachte ich mir, da könnte auch ein neuer Name her. Und dann gibt's die neuen Sachen und dem neuen Label.






Ähm, wer findet den Fehler? So 'ne echt doofe Englischlehrerin hat mich erstmal aufgeklärt, dass es THESE THINGS heißen müsste. Aber den richtigen Knallerfehler, den hat sie nicht gesehen ... Ihr aber schon, oder?

Also, ich geh' jetzt mal Englisch lernen und bin gespannt, wie euch it's me! gefällt ...



VERLINKT MIT:
FREUTAG * FRIDAY FLOWERDAY * FLORAL FRIDAY FOTOS * FRIDAY FINDS

Kommentare:

  1. MITN bledn LIACHT geht's ma grod zur zeit ah sooo
    FAST DUNKL ind ARBEIT und stockdunkl ausa::::
    des neiche BRETTL..
    is echt scheeeeen
    ABER von wem host das dann eigentlich griagt
    vom halbknackigen ALTEN???
    HOB no an feinen TOG
    und i werd jetzt sicha an gaaaaanzen TOG
    überlegn in da ARBEIT...
    wo DUUUUUU des BRETTL herhosch,,,,gggg
    hob no an feinen TOG
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  2. Sterndolde/Astrantia heißt das Blümchen?..
    Ja, von wem hast du das Brett denn letztendlich bekommen?
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Ach, Frauke Schatz, sind doch schön geworden Deine Fotos. Im übrigen gegen "Loch im Kopf" oder bei mir heißt das ja "Akku leer" habe ich eine Mittel. Das heißt floaten gehen. Übernächste Woche, wenn ich endlich in Urlaub gehe, dann gehen meine Mädels und ich endlich mal wieder floaten. Dann ist hinterher der Akku wieder voll. ;) Meine Mädels und ich, wir springen auf Arbeit schon wie ein Flummi herum, weil wir uns so darauf freuen.
    Aber mein Akku ist im Moment eh randvoll mit Bastelideen und Glückshormonen, denn morgen feiern wir endlich unsere Krimi total Party.
    Da ich heute, dank des doofen Streiks nicht arbeiten gehen kann, werde ich jetzt eine Runde aufräumen, mit Herrn Fuchsberger schmussen und dann Weihnachtsdeko weiter basteln. Damit Du auch wieder was zu gucken hast bei mir.
    Ich wünsch Dir ein schönes Wochenende
    Sanni

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Frauke, da hast du ja eine wahre Odyssee hinter dir!
    Die Blümchen sind toll, aber dass die Blumenverkäuferin den Namen nicht kennt, ist ja echt traurig.
    Fehler gefunden: Rember statt Remember!

    Greetinngs & Love & a wonderful weekend
    Ines

    AntwortenLöschen
  5. Die Sterndolde ist schon ein Hoffnungsschimmer - der Frühlingsblüher eine Besonderheit im November... Lieben Gruß zu Dir, Iris

    AntwortenLöschen
  6. What a beautiful collection! Tom The Backroads Traveller

    AntwortenLöschen
  7. in die Sterndolde bin ich so richtig verliebt und habe sie im Sommer in der freien Natur in Arte Val Sella gefunden und auch schon beim FF gezeigt. Wenn du Lust hast - Hier:
    http://www.vonollsabissl.blogspot.it/2014/07/friday-flowerday-mit-unbekannter.html
    http://www.vonollsabissl.blogspot.it/2014/07/arte-sella-kunst-in-der-natur.html
    LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  8. Man sagt doch, dass die ersten und letzten zwei Buchstaben eines Wortes genügen würden, um es zu erkennen (oder so ähnlich). Habe auch neulich beim nochmaligen Verlinken einen Posts festgestellt, dass ich ein engl. Wort falsch geschrieben hatte. Ich bin dann erstmal rot angelaufen, Zuhause vorm PC.
    Deine Blume finde ich wunderschön und auch sehr gut fotografiert. Und das "&" in der Mitte gefällt mir auch gut.
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  9. Wonderful shots, all of them !!
    aenee/Lily

    AntwortenLöschen
  10. Voll schön .... Das Licht passt doch zur herbstlichen Stimmung jetzt, finde ich. Und Akku leer!? Na, das passiert mir auch mindestens 5-7x in der Woche ;) .... Auch wenn das kein Trost ist, die Hektik und laute Zeit machst !

    Herzliche Grüßle von Heidrun aus Augsburg

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschöne Blümchen! Und dir ist ja doch noch das Ein oder Andere eingefallen. Sehr unterhaltsam. Hab ein tolles Wochenende. Liebste Grüße Kerstin B.

    AntwortenLöschen
  12. Die Blumen hast Du sehr schön in Szene gesetzt.
    Noch viel Glück bei der Holzsuche, aber da liegt doch so ein schönes altes Brett.
    Hattest Du schon den Termin mit dem Vater vom Knackigen?
    Fehler? Fehler sind da um gemacht zu werden! ;-)
    Kann man ja schließlich alles ändern.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  13. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Sterndolden in der Vase lange halten...das hätte die Verkäuferin eigentlich wissen müssen...Aber dein Blumenarrangement finde ich trotzdem sehr gelungen! Ich wünsche dir ein schönes Wochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  14. Gorgeous images of this beautiful flower Frauke.

    Good to hear from you again.

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Frauke, schön wieder von die zu hören, die Idee mit dem neuen Label finde ich gut, mit der Suche nach schönem verwittertem Holz ist das so eine Sache, ich wurde letztens vom Förster erwischt als ich Bretter von einem verrotteten und abgebauten Hochstand mitnehmen wollte ....die zwei Jahre die ich jetzt schon hier im Wald unterwegs bin ist er mir nie begegnet... durfte ich dann auch nur der Herr wollte vorher darüber informiert werden dass ich seinen Wald aufräume. Naja beim nächsten mal :)
    Ein sonniges Wochenende und viel Zeit zum fotografieren ,
    Patricia

    AntwortenLöschen
  16. Wonderful photos! The blossoms look great against the grey wood. Enjoy your weekend!

    AntwortenLöschen
  17. Das Licht ist im Moment einfach nur schrecklich. Da ich aus dem Haus gehe wenn es dunkel ist und ich erst wieder heim komme wenn es schon wieder dunkel ist und das sechs Tage die Woche, kann ich meine Bilder fast nur Abends machen. Eine halbe Katastrophe, da ein einigermaßen ansehnliches Bild zu knippsen. Aber was solls, machen wir das Beste draus. Deine Bilder sind übrigens echt klasse. Die Blumen sehen auch sehr hübsch und graziös aus. Leider weiß ich auch nicht wie sie heißen. ;)
    Hab ein schönes Wochenende. LG, Martina

    AntwortenLöschen
  18. Wunderschoene Blumen und das olle Brett ist fantastisch ...bin schon gespannt auf die Fortsetzung der Tischlerbesuches und ob die Knackigkeit ( das Wort gibt es nicht ) des Sohnes mit dem Vater usw....Sonniges Wochenende.

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Frauke,
    die sanften Farben sind aber schön! Die Sterndolde kenne ich auch, früher hatte ich die reichlich im Garten, aber die Schnecken... Das kürzere Label ist gut, dann sieht man mehr von den Fotos. Manukfaktur? Was habe ich denn jetzt wieder verpasst? Wunderschöne Sachen, völlig unabhängig von der Orthodongsmums, äh-dingsbums.
    Eine schöne Woche!
    Deine Sarah

    AntwortenLöschen
  20. Ganz bezaubernde Fotos! Wunderschön!
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  21. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  22. Delightful Astrantia photos!
    Astrantia is a genus of herbaceous plants in the family Apiaceae, endemic to Central, Eastern and Southern Europe and the Caucasus.The Genus name comes from the Greek word for star in reference to the star-like quality of the flower heads. There are 8 or 9 species, which have aromatic roots, palmate leaves, and decorative flowers. They are commonly known as great masterwort, which may be confused with masterwort, Peucedanum ostruthium.

    Thanks for taking part in Floral Friday Fotos, I look forward to your next contribution!

    AntwortenLöschen
  23. Hallo liebe Frauke,
    irgendwie bin ich jetzt in einen etwas älteren Post von Dir gerutscht, aber da ich nun schon mal hier bin, lass ich auch ein paar Zeilen da.
    Die Sternendolden sind wunderschön und der neue hölzerne Hintergrund auch.
    Dein neuer Name hat mich zumindest sehr neugierig gemacht und wird sicher manche Kunden anziehen.
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen

Das schönste Märchen schreibt das Leben - den schönsten Moment aber schenkt mir die Zeit, die du dir für mich nimmst, hab Dank dafür!

Proudly designed by Mlekoshi playground