Flowers | Ich war denn mal auf dem Friedhof

Freitag, 13. November 2015

Blog + Fotografie by it's me! - gefüllte weiße Steingutvase

Weil, das war nämlich so:
In Blumengeschäft Nummer eins nur langweilige Blumen (Blogger haben echt einen Knall). In Blumengeschäft Nummer zwei nur langweilige Blumen (vielleicht habe auch nur ich einen Knall). In Blumengeschäft Nummer drei nur Blumen, die ich schon hatte oder langweilige (vielleicht liegt's doch an mir). Im Discounter nur Gerbera und Chrysanthemen. Und in meiner Vase noch immer nix. Und in meinem Garten gibt es nicht mehr so viel, das noch Leben in sich hat und in der Vase gut aussieht. Und totgestorben gibt's schließlich bei Helga nicht.

Blog + Fotografie by it's me! - weiße Steingutvasen auf einem weißen Tisch

Naja, und da bin ich halt mit dem Rad ein bisschen durch die Gegend geeiert. Geeiert, weil überall da, wo ich langgefahren bin, zentimeterdick nasses Laub auf dem Boden lag. Und überall nur kahle oder braune Zweige. Die Hagebuttenzweige nicht fotogen genug, alles andere eben zu nackig. Aber dann! Dann stand er da, der Baum mit den roten Beeren an den Zweigen. Blöd nur, dass die Zweige nicht nah genug an der Brücke waren, auf der ich stand. Oder meine Arme sind zu kurz. Kann auch sein. Also hab ich mich soweit es ging über das Geländer gebeugt und an den Zweigen gezogen, damit ich sie abschneiden konnte.

Blog + Fotografie by it's me! - Collage einer hohen weißen Steingutvase mit Zweigen

Blog + Fotografie by it's me! - Collage einer weißen Steingutvase mit Zweigen

Blog + Fotografie by it's me! - Collage einer weißen Steingutvase mit Zweigen

Toll wär ja gewesen, wenn das Geländer nicht pitschnass gewesen wäre. Aber frau kann ja nicht immer Glück haben, gell? Ich habe also mit nassem T-Shirt (Jacke war natürlich offen, sieht ja cooler aus) die Zweige in meinem Fahrradkorb drapiert und schiebe mein Fahrrad Richtung Straße. Und ratet mal, an was ich ein paar Meter ohne irgendwelche Verrenkungen drankommen kann? Genau, Zweige mit Beeren ...

Blog + Fotografie by it's me! - Zweige, analoge Kamera und alte Schere

Blog + Fotografie by it's me! - rote Beeren und Lärchenzapfen

Blog + Fotografie by it's me! - weiße Steingutvase, alte Schere, analoge Kamera und Lärchenzzweig

Da habe ich aber nur ein bisschen abgeschnitten, vielleicht will ich ja nochmal wiederkommen. Auf dem Weg gen Heimat komme ich an einem unserer Friedhöfe vorbei - da wollte ich schon immer mal hin. Auf dem ältesten Teil stehen Grabsteine mit Inschriften von achtzehnhundertsonstwann und sehen genau so aus, wie sich das für einen alten Friedhof gehört. Ich hatte zwar meine Kamera nicht dabei (ich wollte schließlich nur Blumen und Brötchen kaufen), aber ich gehe auf jeden Fall nochmal mit Kamera hin. Und dann hatte ich zum zweiten Mal an diesem Morgen Glück - von der riesengroßen Lärche waren ein paar Zweige mit Zapfen auf den Boden gefallen. Ich hab fein säuberlich die Nadeln abgeschüttelt und die Zweige auch im Korb drapiert. Nochmal höflich einen schönen Tag in die Runde gewünscht und ab nach Hause.

Blog + Fotografie by it's me! - Beerenzweig ganz nah

Blog + Fotografie by it's me! - hohe weiße Steingutvase

Blog + Fotografie by it's me! - Hocker mit weißer Steingutvase

Und dann ging das Drama mit dem weißen Hintergrund los. Irgendwie war immer alles blaustichig. Trotz des getunten Weißabgleichs mit der Expo Disc (hier habe ich ein bisschen darüber erzählt). Also habe ich mein Allheilmittel, die schwarzen Hintergründe, eingesetzt. Und siehe da - das Frollein war zufrieden! Allerdings hatte ich da schon eine komplette Serie in Weiß geknipst. Da habe ich mir dann also den Spaß gemacht, das ein oder andere Motiv in Schwarz nachzubauen. Hach, was schön.

Blog + Fotografie by it's me! - weiße Steingutvasen mit Zweigen und einem Hocker

Blog + Fotografie by it's me! - weiße Steingutvasen auf einem Hocker

Blog + Fotografie by it's me! - weiße Steingutvase, Zweige und ein Lärchenweig

Blog + Fotografie by it's me! - weiße Steingutvase mit Zweigen auf einem Shabbytisch


Ist jetzt aber nicht aufgefallen, welche Version mein Favorit ist, oder?
Was gefällt euch denn besser?


Blog + Fotografie by it's me! - weiße Steingutvasen mit Beerenzweigen

Blog + Fotografie by it's me! - analoge Kamera, Lärchenzapfen und eine alte Schere

Blog + Fotografie by it's me! - weiße Steingutvase mit Zweigen und einem Lärchenzweig

Bevor ich es vergesse: Ihr seid so toll! Eure lieben und lustigen Kommentare zu den Facts About Me haben mein Herz außerordentlich erfreut, merci!


VERLINKT MIT

Kommentare:

  1. Ein wunderschönes Arrangement! Ganz nach meinem Geschmack, liebe Frauke!
    Mir gefällt der dunkle Hintergrund besser!
    Ja, ja, als Bloggerin hat man es nicht immer leicht das passende zu finden ;-))))

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  2. viele fotos ! es ist lustig zu lesen wie du zu diesem strauss gekommen bist ! deine frage will ich doch beantworten : mir gefällt einfach das mit den 2 vasen und dem *hocker* warum ? das weiss ich selber nicht ;) liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  3. Also mir gefallen beide Varianten super gut. Vor dem dunklem Hintergrund erkennt man die Farbe der Beeren besser und vor dem Hellen ist es irgendwie ein wenig mystischer. Ich mag beides gleich gerne, denn deine Fotos sind super toll!
    Ganz liebe Grüße, Rahel

    AntwortenLöschen
  4. Sieht toll aus! Der Ausflug hat sich gelohnt!

    Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  5. Voll schön!
    So einen Spaziergang im Spätherbst muss ich demnächst auch unbedingt mal wieder machen.. zapfen sammeln für die Weihnachtszeit ;)

    Viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen
  6. Weiß! Mehr Details. Auf denen mit schwarzem Hintergrund verschwimmen die Vasen in eine "Masse". ♥nic

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Frauke,
    also, ich muss Deine "facts about you" noch lesen - ich mag nämlich auch noch ein bisschen schmunzeln. :-)
    Toll sehen Deine Fotos wieder einmal aus. Schwarz oder weiß, ich finde alle Bilder haben etwas, obwohl mir das allererste, glaube ich, am besten gefällt.
    Ach, was man nicht alles für ein gutes Foto macht, gell? Was macht das schon aus, Wände zu schleppen und zu verschieben und hier und da noch ein bisschen zu rücken. This ist the real Blogger-Life! :-)
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  8. Ich würde gerne in deiner Jackentasche dabei sein. Möglichst,ohne das du mich bemerkst. Muss nicht sein, dann verhältst du dich so herrlich spontan...
    Deine ollen Zweige sind hübsch. Vor dem schwarzen Hintergrund. Auf dem weißen sieht man gar nicht die hübschen roten Beeren.
    Die Nummer mit den Blumenläden kommt mir dermaßen bekannt vor. Du stehst mit deinem Eigensinn eben doch nicht alleine da.
    Liebe Grüße aus deiner Jackentasche,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Fast unter Einsatz Deines Lebens ;-)... aber es hat sich gelohnt... und Du glaubst es wahrscheinlich nicht, aber ich ziehe auch den schwarzen Hintergrund vor... und ich kann Dich so gut verstehen, hab ich doch gestern drei verschiedene Zweige und Äste aus dem Garten geholt und wieder verworfen, bis ich einigermaßen zufrieden war.
    Schönes Wochenende und liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  10. Ach Frauke, ein herrlicher Post....sehr amüsant, besonders, weil es mir haargenauso ergeht! Das suchen der Protagonisten, die artistischen Einlagen bei der Ernte, und zuhause dann die Settings in mehrfacher Ausführung.....all das passiert hier 1:1 genau so!
    Deine Bilder sind wieder mal absolut Sahne!!!!
    Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
  11. wunderschön, und... ja, ich auch schwarz, schaut irgendwie edel und interessanter aus. und deine Geschichte dazu, einfach herrlich. freue mich auf die Friedhofsbilder
    Lg Siglinde

    AntwortenLöschen
  12. Hach Frauke, wie soll ich mich da nur entscheiden???
    Ich nehme... warte... beide Varianten! So!
    Wie kann ich denn bitte eines deiner Fotos oder Styling nicht gut finden?
    Geht nicht!
    Und ja, die Sache mit den Blumenläden kenne ich... Zu Genüge!
    Das muss System sein und hat NIX mit uns zu tun... ;)
    Wir haben eben ... sagen wir... Geschmack... und wir wissen, was uns gefällt!
    Wann startet dein Fotokurs für mich??? *scherz

    Liebste Freitagsgrüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  13. ...sehr unterhaltsam beschreibst du sie, liebe Frauke,
    die Geschichte, wie du zu deinem Strauß gekommen bist...fast hatte ich das Gefühl, mein T-Shirt sei auch nass ;-)...
    mir gefällt eindeutig der schwarze Hintergrund besser, ich mag den Kontrast zum Vasenweiß,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  14. Das war doch ich, oder ??? Habe heute auch 4 !!! Blumengeschäfte abgeklappert,
    nichts gekauft, die Lonicera trennt sich schon von ihren Blütchen, ich brauche Nachschub , dringend !!!
    Deine Fotos sind wieder klasse, liebe Frauke :-)
    Ganz herzliche Grüsse und ein entspanntes Wochenende, helga

    AntwortenLöschen
  15. Traumhafte Stillleben, dafür hat sich das Verrenken gelohnt :). LG Su

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Frauke,
    mir gefällt Deine schwarz Serie besser. Die weißen Vasen auf dem Holzboden sehen toll aus.
    Und alles über den Weißabgleich habe ich am Dienstag im Fotokurs gelernt. Musste es aber erst noch mal nachlesen, denn beim ersten Mal verstehe ich so Dinge nie, lach.
    So Du Liebe, ich hoffe, dass Du beim nächsten Mal wieder was im Blumenladen findest, damit Du nicht wieder mit nassem Shirt rumlaufen musst.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Ach Frauke, du bist herrlich!!
    Ich bin gestern zu Fuß von meiner Sportstunde nach Hause gelaufen (ein bißchen Bewunderung wäre jetzt übrigens angebracht, denn es handelt sich dabei sogar um den Nachbarort!!!) und da bin ich an einem alten, knorrigen Strauch mit Beeren vorbeigekommen. Mein erster Gedanke: so einen Ast muss ich haben!! Mein zwitier: den hole ich mir demnächst. Mein dritter: Wieso demnächst, mit dem Auto kann man hier sowieso nicht halten. Ich habe ihn dann aber leider doch nicht mitgenommen, buhuuu, aber ich glaube ich weiß jetzt, wo ich gleich mit dem Rad hinfahre.
    Deine Bilder sind wunderschön! Viel Spaß heute und liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  18. So toll geschrieben, sehr amüsant zu lesen. Dein heldenhafter Einsatz hat sich auf jeden Fall gelohnt.
    Mein Favorit ist Bild 1.
    Liebst Andrea

    AntwortenLöschen
  19. So toll geschrieben, sehr amüsant zu lesen. Dein heldenhafter Einsatz hat sich auf jeden Fall gelohnt.
    Mein Favorit ist Bild 1.
    Liebst Andrea

    AntwortenLöschen
  20. Mir gefällt auch dieser tolle dunkle Hintergrund liebe Frauke.... Mein Favorit ist deshalb Bild 1... der Kracher wie da das Rot der Hagebutten und das Weiß der Vase rauskommt. Wundervolle Bilder meine Liebe ♥
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  21. Was man nicht alle macht, um an Blumen für den Friday-Flowerda heranzukommen. Mir gefallen beide Varianten sehr gut. Auffällig ist, dass die roten Beeren bei dem schwarzen Hintergrund eindeutiger ihre Farbe zeigen.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  22. Hallo liebe Frauke,
    ob schwarz oder Weiß im Hintergrund: Deine Bilder sind immer wieder ein Fest für die Augen! Und Deine Äste sowieso! War auch spazieren und habe am Straßenrand das ein oder andere aufgegabelt am Sonntag... Die Natur bietet soviel Schönes zu dieser Jahreszeit, da braucht es nicht unbedingt einen Blumenladen, oder?
    Viele liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  23. Simple, yet very beautiful, Frauke!
    Thank you for taking part in the Floral Friday Fotos meme.

    AntwortenLöschen

Das schönste Märchen schreibt das Leben - den schönsten Moment aber schenkt mir die Zeit, die du dir für mich nimmst, hab Dank dafür!

Proudly designed by Mlekoshi playground