Flowers | Rosarote Blümchen und Gräser

Freitag, 8. Januar 2016

Blog + Fotografie by it's me! - Sterndolde Astrantia, alter Fensterrahmen
Da konnte sich wohl jemand nicht entscheiden, was? Schwarz? Oder Weiß? Auf jeden Fall Rosa. Ein bisschen heller und ein bisschen dunkler. Und mal wieder namenlos. Drei Blumenläden habe ich abgeklappert (beim kaufen habe ich vergessen zu fragen und die Bilder sind nicht von heute oder gestern) und niemand konnte mir sagen, wie die Hübschen heißen. Helga vielleicht? Oder Astrid? Google wollte auch nix rausrücken, egal, wie ich gesucht habe.

Blog + Fotografie by it's me! - Sterndolde Astrantia, Blütenstände

Blog + Fotografie by it's me! - Windlichter auf schwarzem Tablett

Blog + Fotografie by it's me! - Sterndolde Astrantia, schwarze Umgebung und Windlichter

Die Wiedergeborenen
Ich hätte schwören können, dass es schon einen Post mit diesen Blümchen gibt, aber ich konnte nix finden. Ich hab' den ganzen Blog auf den Kopf gestellt, aber nichts, nix, nada! Aber eine andere Idee ist mir gekommen: in jedem aktuellen Flower Friday Post gibt's den passenden aus dem letzten Jahr dazu. Die eigentliche Idee stammt von Helga, die es auch schade findet, dass die Posts nach dem lesen im Bloguniversum versinken. Helga kramt jeden Mittwoch im Archiv, ich adoptiere das und lasse die alten Blütenträume von vor genau einem Jahr noch einmal auferstehen. 

Blog + Fotografie by it's me! - Sterndolde Astrantia, rosa Glasvase

Blog + Fotografie by it's me! - Sterndolde Astrantia - alter Fensterrahmen und weißer Shabbytisch

Blog + Fotografie by it's me! - Sterndolde Astrantia in rosafarbener Vase

Die Sache mit den Wörtern
Für diesen Post habe ich sage und schreibe vier (!) Anläufe gebraucht! Wie immer habe ich erst alle Bilder beschriftet und in die richtige Größe gebracht und dabei schon mal das Startbild ausgesucht. Ein paar Collagen gebastelt und los ging's. Oder eben auch nicht. Wie heißen die Blümchen bloß? Egal, wie und wo ich gesucht habe, nix zu finden. Dann habe ich mich in meine warme Jacke geschmissen, das Fahrrad aus der Garage geholt und bin zum Blumenladen geradelt. Auch nix. Also wieder nach Hause, mit frischen Blumen (ganz ordinäre Winterblumen) ausstaffiert. Wieder an den Post gesetzt und losgetippt. Immer noch kein brauchbarer Text (mein verbaler Wortschatz nähert sich langsam dem Unflätigen) und eine andere Beschäftigung gesucht. Madame jetzt angefressen, Laune auf dem Tiefpunkt für heute (warum eigentlich? ist doch nur ein Blumenpost, keine Doktorarbeit): besser Schluss für heute. Nach reichlich Erdnüssen mit buntem Schokomantel (ich kann davon ziemlich große Mengen in ziemlich kurzer Zeit vernichten) und zwei Folgen Zuhause im Glück (nein, keine Werbung, ich guck' das wirklich) geht's wieder frisch ans Werk. 
Et voilá: Ich texte euch ungeniert zu.

Blog + Fotografie by it's me! - Sterndolde Astrantia

Blog + Fotografie by it's me! - Collage aus Sterndolde Astrantia

Blog + Fotografie by it's me! - Sterndolde Astrantia, Blüten

Das Setting
Ähm, nun ja, wie Hauptdarsteller heißen, weiß ich nicht. Residieren tun sie in einer rosafarbenen Glasvase, die es (natürlich) zweimal gibt. Die zweite war auch zugegen, ist aber aus unerfindlichen Gründen nicht mit geknipst worden. Von wo die Zwillinge stammen, weiß ich nicht mehr (jetzt auf jeden Fall aus meinem Schrank). Weitere Darsteller sind ein schwarzes Serviertablett von hier und Windlichtgläser in Grautönen von hier. Ganz experimentell habe ich das ganze Ensemble vor und auf Schwarz abgelichtet. Mit und ohne ollen Fensterrahmen.

Blog + Fotografie by it's me! - Collage aus Sterndolde Astrantia und Windlichtern

Remember me
Eine knallrote Anthurie mit Gras und einem Ilexzweig gab's im Januar 2015 zum Flower Friday. Mit allerhand Glas, 390 Klicks, 29 Kommentaren und 4 Verlinkungen. Ich gebe zu, dass ich die Statistiken täglich mehrmals mit mehr oder weniger Begeisterung anschmachte, dass ich regelrecht süchtig danach bin. Ich mag es, wenn meine Posts gemocht werden!

Blog + Fotografie by it's me! - Anthurie Ilex Deko by it's me!

Und, wie ist das so mit dir und deinen Statistiken? Sind sie dir egal (Hand auf's Herz und ganz ehrlich geantwortet, trau dich!) oder bist du auch ein Kommentar- & Klick-Junkie?

VERLINKT MIT

Kommentare:

  1. Liebe Frauke, wunderschön deine Sterndolden, auch Astrantia genannt.
    Habe diese vor zwei Jahren in der freien Natur entdeckt und bin ganz verliebt in sie. Aber wie immer auch in deine Fotos.
    http://www.vonollsabissl.blogspot.it/2014/07/friday-flowerday-mit-unbekannter.html
    LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  2. Sie sind wunderschön die Sterndolden, ich hab sie im Sommer im Garten...vor dunklem Hintergrund kommen sie so schön zur Geltung.
    Freu mich schon...
    Lieber Gruß Katja

    AntwortenLöschen
  3. gut deine foto-experimente zu folgen * foto und texte finde ich immer sehr interessant * persönnlich schätze ich natürlich freundliche kommentare ; es sind mir auch sehr wichtig die leute die ich im alltag oder sonstwo treffe * und die gute laune kommt von alleine ohne dass man weiss warum * vieilleicht gerade sind es kleinigkeiten die unser alltag aufhellen * wenn man jemand hift oder nur ein paar worten und ein lächel schenkt *

    AntwortenLöschen
  4. Da hast du es! Es gibt immer wieder schlaue Leserinnen, die dir sagen können wie die Blumen heißen. Ich wäre da raus. Die Texteblockade, ist mir nicht neu. Ich brauche auch ab und an eine Pause... Wobei ich noch lange nicht so viel schreibe wie du!
    Deine Sterndolden (wie Katja und Siglinde behaupten) sind jedenfalls wieder super in Szene gesetzt! Ich geh auf die Knie, ob deines Blicks!
    Auf die Statistik gucke ich manchmal. Freue mich aber jedesmal, wenn ich eine Steigerung feststellen kann.
    Liebe Grüße aus dem verschneiten /tauenden Berlin,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. wundervolle blümchen. auch die anthurie mach ich sehr. und wieder so schön inszeniert.
    ich wünsche dir ein gesundes und spannendes 2016.
    liebst andrea

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Frauke,
    die namenlosen Blumen sind auf jeden Fall traumhaft schön und werden von der Vase fast noch getoppt. Zusammen sind sie ein unschlagbares Team.
    Deine Fotos sind wunderbar und Du hast alle Klicks und Kommentare wohl verdient. Ich schaue manchmal nach der Statistik, momentan fehlt mir die Zeit für solchen Luxus.
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Frauke,
    ist egal, wie sie heißen und ob sie vor schwarz oder weiß stehen, sie sehen einfach toll aus! Und es gibt sie halt einfach diese Tage, an denen einen nicht so Recht einfallen mag, was man nun schreiben könnte. Dann wartet man eben bis zum nächsten Tag... Und schaut sich derweil die Statistiken an. Mache ich auch gerne und bin oft überrascht ;-)
    Ein wundervolles Wochenende wünsche ich Dir!
    Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Mir gefällt das Blümchen auf dunklem Hintergrund sehr gut. Meine Statistiken schaue ich mir schon genau an. Schließlich zeigen sie mir, was genau gut ankommt und dann machte es ja auch Spaß, genau darauf mehr einzugehen. Und wer freut sich nicht über Kommentare, Hallo?! Das ist doch unser A und O und immer eine riesen Freude! Aber so ein Post macht schon viel Arbeit. Bei mir geht mit Fotos, Bearbeitung und Texten meist ein halber Tag drauf. Da möchte man doch auch gerne die Lorbeeren ernten, oder? Und weil es so schön ist, lasse ich auch immer gerne einen kurzen Gruß da. Oder einen längeren...Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. Meine Güte sind das tolle Fotos... hin und weg bin ich, Du hast es absolut drauf ...deine Spielerei mit schwarz und weiss und mit deeiner Schärfentiefe. Klasse. Die Blumen kenne ich auch nicht... und unter uns... ich bin Soziologin und gucke von Haus aus gern Statistiken. :))
    Gratuliere zum Highlight.
    Liebe Grüße
    susa

    AntwortenLöschen
  10. ...na nun weißt du ihren Namen ja schon, liebe Frauke,
    und kannst sie richtig anreden...mir gefällt auch heute der dunkle Hintergrund besser, der Fensterrahmen dazu ist klasse...das Arrangement vom letzten Jahr ist auch wunderbar,

    wünsche dir einen guten Tag,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  11. Ha jetzt weiß ich endlich wie die Dinger heißen! Die hatte ich auch schon mal und fand sie wunderschön. Das es die auch in der freien Natur gibt, ist ja sagenhaft! Und wo hast du diesen fetten Strauß gekauft. Ich habe in dem sch...önen Luxusblumenladen einen Haufen Knete für drei Stängel hingeblättert.
    Über Kommentare freue ich mich auch - logo. Und manchmal bin ich fast ein wenig deprimiert wenn es offenbar nicht so interessiert. Für die Statistik fehlt mir offen gestanden die Zeit.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  12. Guten morgen liebe Frauke,
    ich weiß auch nicht wie diese interessanten Blumen heißen, aber sie sehen toll aus. Den Puschel in der Mitte der Blüte finde ich total witzig, sieht cool aus!
    Ich muss zugeben, das ich eher weniger nach der Statistik schaue, dafür freue ich mich wie Bolle über jeden Kommentar und jeden neuen Leser. Es ist so schön, wenn ich überhaupt in der großen Bloggerwelt gefunden werde :-))
    Ich wünsche dir einen schönen Tag und einen guten Start ins Wochenende!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  13. So schöne Vasen und das alte Fenster im Hintergrund find ich vorallem toll:)
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Frauke!
    Es wäre wirklich schade, wenn die Posts alle im Archiv verschwinden.
    Wo doch deine Bilder immer so bezaubernd, motivierend und verträumt sind.
    Ich kann mich übrigens auch nicht entscheiden ob ich weiß oder doch schwarz besser finde. ;) Rosa ist auf jeden Fall perfekt. Das sind ja schon richtige Frühlingsblüher, auch wenn ich nicht weiß wie sie heißen ;)
    Hab ein wundervolles Wochenende. <3 Martina

    AntwortenLöschen
  15. Schwarz finde ich schöner. Da leuchten die Namenlosen so schön. Wirklich wie Sterne. Tolle Fotos, wie immer.
    Diese häßlichen fehlenden Worte machen sich bei mir auch manchmal breit. Dann gibt's halt keine. Oder nur wenige. Und manchmal lasse ich es dann ganz. Ist halt eine Blogblockade. Legt sich aber immer wieder.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  16. Mei i wissat ah nit wia des Blumal hoast.aber scheeen is....i in ah immer ganz narrisch wenn i wps nit woas....gggg...

    I gfrei mi ah immer wia ah Schwammerl. Wenn i seh das ma oan schreibt...oder wenns Bimmlt...gggg wenn oana drauf klickt...freu..freu

    Hob no an feinen Tog.Bussaaalleeee bis bald de Birgit

    AntwortenLöschen
  17. Lieber Kommentar-Junkie,
    ich glaube, das sind Jungfern in Grün oder so ähnlich. Google mal...
    Kein Witz!
    Wunderschön sehen sie vor schwarz oder weiß aus, ist egal, beides schön.
    Und sie gefallen mir besser als Deine Anthurie aus dem letzten Jahr. Die mag ich nämlich gar nicht....nicht hauen!
    Aber Statistiken mag ich auch, bin immer ganz furchtbar traurig, wenn ein Post nicht gut ankommt...
    Also, bitte fleißig kommentieren, klar?
    Dir einen schönen Freitag, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  18. Schwarz mit dem weissen Rahmen sind mein Favorit.
    Altrosa Blümchen in einer Altrosa Vase sehr Stilvoll.
    Wer hat sie nicht die Blockaden, ich nicht nur beim Schreiben.
    Also wenn es keine Klicks gäbe könnten wir ja genau so gut Selbstgespräche führen. Und die Kommentare sind doch das Sahnehäubchen.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Frauke
    ich liebe Sterndolden.....
    Du hast sie total schön abgelichtet....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  20. Vor dem schwarzen Hintergrund finde ich sie besonders schön! Ja, es sind Astrantia major, große Sterndolden, die mag ich sehr gerne, auch im Garten.
    Liebe Grüße und schönes Wochenende
    Ulla

    AntwortenLöschen
  21. Ich mag es auch, wenn meine Post gemocht werden ;), Deine mag ich aber auch sehr, egal wie die Blumen heißen, die Fotos sind umwerfend.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  22. Das hätte ich dir jetzt auch sagen können liebe Frauke...lach! Wo bekommst du denn um diese Jahreszeit Sterndolden her?? Ich liebe sie sehr und habe auch einige im Garten.
    ich glaube jeder mag es wenn sein Post gemocht wird... das geht mir ja allein auch schon bei Insta so... und ich schau auch auf die Statistiken... zwinker....
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Frauke,

    du hast einen begnadeten Blick!
    DEN begnadeten Blick!!!
    Ich weiß gar nicht, welches der Fotos mal wieder mein Liebstes ist.
    Vermutlich dieses Mal die Nahaufnahmen :)
    Statistiken?
    Immer interessant...
    Weiß nur nicht, welche ich am besten nutzen könnte.
    Na klar freue ich mich, wenn ein Post gut ankommt, wenn jemand meinen Blog abonniert...
    Auf der anderen Seite verwundert es mich auch oft, dass in den Klickzahlen so große Unterschiede sind.
    Aber egal, ich poste, wonach MIR ist und woran ICH Spaß und Freude habe :)

    Liebste Grüße
    Julia, die dich immer wieder bewundert <3<3<3

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Frauke, ich hätte auch wetten können, dass ich die
    Astrantia schon einmal bei dir gesehen habe :-) Ich bin immer wieder beeindruckt, wie der Hintergrund die Wirkung der Blüten verändert. Ich habe auch schon überlegt, mir einen schwarzen Fotokarton zu besorgen...
    Deine Idee, zusätzlich zu den aktuellen Freitagsblümchen auch die vom letzten Jahr zu zeigen, finde ich toll, deine Fotos sowieso !!!
    Ganz herzliche Grüsse und ein entspanntes Wochenende, Helga

    AntwortenLöschen
  25. Such adorable photos! I'm so in love... ;-) ♥

    AntwortenLöschen
  26. Na heute komme ich zu spät...ich bin nicht überrascht, diese ausgesprochene Sommerblume des Gartens momentan im Blumengeschäft zu finden, denn die beziehen ja inzwischen alles aus Afrika oder Lateinamerika. Ich war auch platt, was es da alles gab, als ich beim Nachbarn war.
    Toll finde ich ja, dass es Blumen in deiner Farbvorlieben sind und du auch noch Vasen im selben Ton hast ( hätte ich jetzt nämlich nicht ). Und dann gibst du dir mit Bild & Text so viel mehr Mühe als ich. Ich stecke die Zeit eher ins Entstauben und Wienern meines Regals, ins Kerzenlicht heraussuchen, Bilder ebenso. Und dann wird fotografiert, höchstens mit verschiedenen Objektiven...
    Aber so wie es da aussieht, steht es auch auf meinem Altärchen, neuerdings ja Shell genannt...
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  27. Beautifully composed, gorgeous flowers and I thank you so much for linking with Today's Flowers. Happy weekend to you :)

    AntwortenLöschen
  28. Tolle Fotos, liebe Frauke. Ich habe mal versucht, Sterndolden in meinem Garten zu kultivieren...ist mir leider nicht gelungen...Im ersten Moment dachte ich...also DEN Blumenladen möchte ich kennenlernen, der JETZT Gräser und Sterndolden hat...;-). Zu den Reaktionen auf einen Post...Manchmal gebe ich mir wirklich viel Mühe...und dann hoffe ich natürlich auf Reaktionen, vielleicht auch, weil mir der entsprechende Post am Herzen liegt...und dann kann es durchaus vorkommen, dass genau dieser Post erstaunlich wenig Interesse bekommt...so ist das (Blogger-)Leben...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Frauke,
    in Deinen Bildern könnte ich mich heute einfach so verlieren....*träum*...da bedarf es gar keiner grossen Worte!
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Frauke,
    ich bin durch Zufall heute bei Dir gelandet und dein Blog gefällt mir sehr gut. Da hab ich ihn doch gleich mal bei Bloglovin mit aufgenommen um so regelmäßiger etwas bei Dir zu lesen.
    Mir geht es auch oft so, dass ich mir Mühe gebe und dann kommen gar keine Reaktionen. Zusätzlich habe ich meinen Blog gerade umgezogen bzw. bin dabei und hab dabei nicht bedacht, dass ich so viele Leser verliere. Schade, aber so ist es nun mal.

    ich wünsche Dir viel Glück fürs neue Jahr!

    Annette

    AntwortenLöschen
  31. Beautiful bouquet! The vase shape is so unique.

    AntwortenLöschen

Das schönste Märchen schreibt das Leben - den schönsten Moment aber schenkt mir die Zeit, die du dir für mich nimmst, hab Dank dafür!

Proudly designed by Mlekoshi playground