Fotografie | SchwarzWeissBlick No 4

Montag, 14. März 2016

Blog + Fotografie by it's me!   fim.works - Milchstern Gärtnerschreck in Schwarzweiß SchwarzWeissBlick

Ich habe gestern einen Post gelesen, in dem es um die Anrede ging. Du oder Ihr. Ich schreibe seit Anfang an euch, seit einiger Zeit stelle ich am Ende meines Posts aber immer eine oder mehrere Fragen an dich. Heute probiere ich mal, statt euch nur dich anzusprechen. Mal sehen, wie es mir von der Hand geht und vor allem: wie es dir gefällt!

Blog + Fotografie by it's me!   fim.works - Collage Milchstern Gärtnerschreck, Makro auf Schwarz SchwarzWeissBlick

Blog + Fotografie by it's me!   fim.works - Collage Milchstern Gärtnerschreck, Nahaufnahme SchwarzWeissBlick

Was für ein Motiv denn bloß?
Ich habe ein wenig überlegen müssen, was ich heute für den SchwarzWeissBlick als Thema nehme. Und wieviele Bilder es werden sollen. Ein bisschen im Archiv gestöbert, bei diesem und jenem Bild die Farbe rausgenommen und keine richtig gute Idee gehabt. Ich hätte da auch noch ein altes Bakelittelefon und zwei alte Kameras, aber schon wieder so ollen Kram? Och nö. Ich will dich ja auch nicht langweilen. Da bin ich beim Milchstern hängengeblieben. Und den finde ich ohne Farbe richtig gut. Aber die Makros in Farbe sind wiederum auch zu schade, um sie gar nicht zu zeigen, Also darfst du dir heute beides anschauen. Weil der SchwarzWeissBlick ja auch nicht nur Schwarzweiß sein muß.

Blog + Fotografie by it's me!   fim.works - Collage Milchstern Gärtnerschreck, Makor Knospen SchwarzWeissBlick

Blog + Fotografie by it's me!   fim.works - Collage Milchstern Gärtnerschreck, Makro Blüte auf Schwarz SchwarzWeissBlick

Kontraste
In Schwarzweiß hat der Milchstern so etwas ... Nostalgisches, Romantisches. Finde ich. Wie aus einer längst vergangenen Zeit. Alt genug ist der Milchstern ja, um aus einer längst vergangenen Zeit zu stammen. Stell dir mal eine Frau in einem langen Kleid mit Reifrock vor, wie sie durch den Garten lustwandelt. So wie Scarlet O'Hara. Der Milchstern hat nur schön zu sein und sich zu vermehren. Wie die jungen Frauen damals, in längst vergangenen Zeiten ...

Blog + Fotografie by it's me!   fim.works - Collage Milchstern Gärtnerschreck, Makro geöffnete Blüte SchwarzWeissBlick

Blog + Fotografie by it's me!   fim.works - Collage Milchstern Gärtnerschreck, Makro SchwarzWeissBlick

Ins Reine schreiben
Natürlich galt das nicht für alle jungen Frauen, aber für den Milchstern schon. Damals wie heute. Ich mag solche kleinen Spinnereien, Geschichten erzählen, Geschichten lesen. Kannst du dich auch in Büchern verlieren? Oder einer Blume eine Geschichte andichten, magst du das? In der Schule habe ich es nie geschafft, meine Aufsätze ins Reine zu schreiben, bis zum allerletzten Moment habe ich geschrieben. Ich erinnere mich noch, dass es ganz oft meine Aufsätze waren, die der Klasse vorgelesen wurden. Und diese Liebe zu Wörtern, die habe ich aus den vergangene Zeiten (haha, weil ich ja schon soooo alt bin) mitgenommen in mein Bloggerleben. Und du, du darfst das bei fast jedem Post ausbaden. Weil ich es heute noch nicht schaffe, vor dem Klingeln ins Reine zu schreiben. Aber du kannst ja auch einfach über den Text scrollen, dir nur die Bilder angucken und dir deinen Teil oder deine eigene Geschichte dazu denken. Oder so. Und natürlich am Ende deinen Senf dazugeben. Mir deine eigene kleine Geschichte als Kommentar hinterlassen.

Blog + Fotografie by it's me!   fim.works - Milchstern Gärtnerschreck, Makro Blüte auf Schwarz SchwarzWeissBlick

SchwarzWeissBlick 
Worum geht es?
Kurz zusammengefasst ist die Schwarzweißfotografie ein fotografischer Vorgang ohne die  Abbildung von Farben. Das, was wir sehen, ist unbunt, monochrom. Bei der monochromen Fotografie haben der Kontrast und der Aufbau des Bildes eine viel größere Bedeutung als bei farbigen Bildern. Schwarzweiße Bilder lassen das gleiche Motiv eine völlig andere Sprache sprechen als die bunte Version.

#SchwarzWeissBlick
Warum SchwarzWeissBlick? Dein(e) Bild(er) kannst du auch mit #schwarzweissblick bei Instagram,  auf Facebook oder bei Pinterest posten. Den Hashtag #schwarzweissblick gibt es noch nicht, also ist damit alles zu finden, was für diese LinkParty fotografiert wird.

Verlinkung & Button
Ab Montagmorgen um sieben ist die Verlinkung geöffnet, geschlossen wird am Samstag um 23:55 Uhr. Den Button für SchwarzWeissBlick parke ich in der Sidebar, er darf gern mitgenommen und verlinkt werden. Über dem Header gibt es auch ein Kategorie für den SchwarzWeissBlick und in der Sidebar unter Remember me den aktuellen Post, so mußt du nicht ewig lange den aktuellen Post zum Verlinken suchen.


Es ist keine Bedingung, dass nur Schwarzweißbilder in dem Post sind oder dass der Post tagesaktuell ist!

VERLINKT MIT
SCHWARZWEISSBLICK  |  BLACK & WHITE WEDNESDAYS  |  WEEKEND IN BLACK & WHITE  |  THROUGH MY LENS  | MACRO MONDAY 2  |  MAKRO MONTAG  |  MOSAIC MONDAYMONTAGSFREUDEN 




Puh, geschafft! Zuerst bin ich um eine Anrede rumgeeiert, aber dann hat's doch ganz gut geklappt. Wie war das du für dich, außer ungewohnt? 
Gut? Weiter mit dem du oder lieber wieder ihr?

Kommentare:

  1. Liebe Frauke,
    gelungene Fotos heute wieder.
    Zu deiner Frage, ich schreibe auch immer "IHR".
    Nur, wenn ich Jemand persönlich anrede, dann mit "DU".
    Allerdings mache ich es so, wenn ich auch im Kommentar mit "Sie" angeredet werden, anworte ich auch mit "Sie".

    Im Netz ist man per "DU" wurde mir mal gesagt und ich halte es auch so, da ich aber in meinem Blog Alle anspreche halte ich es mit "IHR".

    Dir eine schöne Woche
    Eva

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, Frauke! Heute bin ich mal dabei.. denn endlich kann ich auch mal einen Schwarz-Weiß-Blick präsentieren ;)) Deine Blümchen schauen wunderbar aus! Wenn ich in meinem Post, meine LeserInnen anspreche, dann benutze ich immer die "IHR"-Form und "Hallo, meine Lieben!". Ganz liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Moinmoin FRauke,

    wie schön, dein Milchstern! Ich mag die Blüten auch so gerne und deine Fotos sind Klasse!

    Musste nun erst einmal nachdenken... und gucken; ja, ich benutze auch die "Ihr"-Form; ist ja irgendwo auch logisch - mit den Beiträgen spricht man ja viele Menschen an. Hab ich ehrlich gesagt bislang nie drüber nachgedacht ;)

    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche,
    liebe Grüße, Joana

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Frauke, wieder wunderschön Deine Aufnahmen und die Gegenüberstellung gefällt mir besonders gut. Zu Deiner Frage: also irgendwie habe ich mich mit Du nicht so wohl gefühlt. Fühlte sich an wie stöbern in einem Laden und die Verkäuferin ist einem stets auf den Fersen - verstehst Du was ich meine? In der Gruppe angesprochen fühlt man sich anonymer. Sorry besser kann ich es nicht beschreiben. Vielen Dank fürs Nachfragen - bin gespannt, was die Mehrheit sagt! LG Marion

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Frauke,
    ob du, ihr oder sie und euch ....... spielt doch keine Rolle.....es sind doch wir alle gemeint :-)))) Für mich persönlich passt besser die Mehrzahl!!!
    Deine Bilder sind mal wieder grandios! Ein Augenschmaus so in black and white!
    Herzensgrüassli
    Yvonne
    Das Motiv hast du super ausgewählt!

    AntwortenLöschen
  6. My fvourite is the last B & W single flower Brillant. Have a good week.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Frauke,
    den Artikel habe ich gestern auch gelesen und mir meine Gedanken darüber gemacht.
    In meinem eigenen Blog spreche ich die Leser selten persönlich an, von Anfang an war der Blog mein "Erfolgstagebuch", ich schreibe öffentlich über Dinge, die mir gefallen oder Dinge die ich gemacht habe. Nur ich weiß was zwischen den Zeilen oder hinter den Kulissen wirklich passiert ist und ich weiß nicht wer meinen Blog aus meinem privaten Umfeld liest, perplex bin ich auch immer wieder wenn sich ein bisher stiller Leser per E-Mail meldet, stille Leser scheine ich viele zu haben.
    Der eifrigste Leser meines Blogs bin ich zweifelsfrei ich selber, ich blättere ganz oft zurück und lese alte Beiträge von mir, manches verstehe ich in der Rückschau.
    Jedenfalls hat das Bloggen mein Leben sehr verändert, manches hätte ich nie gemacht wenn ich nicht bloggen würde, z. B. der Ansporn photographieren zu lernen, nicht zu vergessen die vielen Kontakte, die sich ergeben haben und die netten Kleinigkeiten, die dann und wann per Post ins Haus flattern. Ganz besonders ist es, wenn ich Bloggerinnen persönlich kennenlerne.

    herzlich Margot
    P.S. die Milchsterne sehen toll aus, monchrom und farbig

    AntwortenLöschen
  8. Amazing black and white photography. Thank you for linking up with Through my Lens.

    Mersad
    Mersad Donko Photography

    AntwortenLöschen
  9. Es war ungewohnt zu lesen und ich Hab jetzt eine Weile überlegt und mir ist die "Ihr" Form eigentlich auch angenehmer. Deine Milchstern Aufnahmen sind wunderschön, in Farbe und in SW, ich persönlich finde bei diesem Motiv die farbige Version besser, ist aber Geschmackssache.
    LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  10. Beautiful details. The flowers look so delicate.

    AntwortenLöschen
  11. Hi! Commenting from 'Through My Lens' link up. I love the examples of black and white photography against their colour counterparts. It really shows you the depth and mood that and B&W edit can bring to a shot. Lovely post.

    AntwortenLöschen
  12. Gute Frage liebe Frauke,
    bei dem DU fühlt man sich direkt angesprochen, bei dem IHR kann man sich schon mal verkriechen und denkt, ach, lass doch mal die anderen ran.
    Ich finde das DU noch ungewohnt, die meisten schreiben Ihr, aber schlecht ist es nicht.
    Obwohl ich ja alle ansprechen möchte und nicht nur den einen.
    Aber ich denke, dass muss jeder machen, wie er es mag...
    Dein Milchstern gefällt mir sehr, in Bunt wie in S/W.
    Ich war heute auch fleißig und habe jede Menge Bilder für Dich.
    Nun hab einen Happy Monday, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Das "Du" hat mich schon ein wenig irritiert. Am Anfang ein wenig sehr sogar. Nun muss ich dazu vielleicht erklären, dass ich mich selbst mit Kollegen, die jahrelang am Nebenschreibtisch saßen, immer gesiezt habe, und es mir anfangs schwer viel, das in der Bloggerwelt übliche "ihr" zu benutzen.
    Aber davon mal ganz abgesehen - Du schreibst Deine Posts ja nicht nur für "mich". Du schreibst sie für viele. Und darum finde ich das "ihr" passender.
    Die Gegenüberstellung von schwarz-weiß und Farbe finde ich übrigens eine geniale Idee.
    Lieben Gruß und eine schöne Woche
    Katala
    P.S.: Die Sonne ist inzwischen hier angekommen. Danke fürs Schicken.

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Frauke,
    Du kannst mich anreden wie es Dir ums Herz ist. ♥ Mir ist ein respektvoller, freundlicher Umgangston wichtig!!!
    Deine Fotos, vor allem die vom Milchstern, gefallen wir sehr gut. Ich kannte diese Pflanze, zumindest vom Namen her, noch nicht. Egal ob in zartbunt oder n Schwarzweiß, die Fotos sind einfach ganz bezaubernd.
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  15. Hello, the flowers are beautiful! A lovely post and stunning images. Happy Monday, enjoy your new week!

    AntwortenLöschen
  16. Beautifully done, enjoyed the visit~

    AntwortenLöschen
  17. Creativity in images, beauty of contrasts in colour and b&w! Lovely blooms!

    AntwortenLöschen
  18. Jetzt muss ich glatt mal nach dem Milchstern googeln.. Ich habe ihn jetzt erst durch dich entdeckt....dein Blumenstrauß war ja auch schon total schön...:-)
    Mit dem Licht hab ich ein wenig Probleme...ich kann von mir nicht behaupten, Blumensträuße, vor allem Zweige toll in Szene setzen zu können. Da fehlt mir doch die Übung....:-)
    LG Sigrun (die Du-Anrede ist gar nicht schlecht)

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Frauke,
    da ist ja wieder mein Lieblingsmotiv....
    Auch in S/W ein Knaller....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  20. Ich lass dir mal schnell aus dem Chaos in der Küche... es hat jemand vergessen den Gefrierscharnk richtig zuzumachen.... ein paar liebe Grüße da ♥ Wunderschöne Aufnahmen! Ich finde schwarz weiß hat einfach was und sit viel aussagekräftiger wie bunt....trotzdem mag ich bunt....;))
    Hab noch einen schönen Tag du Liebe und sei liebst gegrüßt
    Christel

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Frauke,
    den Post habe ich auch zufällig irgendwo gelesen. Du fände ich ungewohnt, Ihr finde ich persönlich passender.
    Aufsätze schreiben mochte ich gar nicht, Deutsch war eh nicht mein Lieblingsfach, dafür habe ich Mathe geliebt.
    Deine Fotos vom Milchstern sind wirklich gelungen, ich mag die einzelnen kleinen Blüten sehr.
    Viele liebe Grüße
    Sigi

    AntwortenLöschen
  22. Die Idee das Motiv in schwarz/weiss und Farbe neben einander zu stellen ist toll. Die Wirkung so ganz anders.
    Grossartige Aufnahmen.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  23. Ganz wunderbare Bilder, ganz wunderbar in Szene gesetzt. Ein toller Post!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  24. Mir fällt gerade auf, dass ich die Anrede - du oder ihr - noch nie bewusst wahrgenommen habe. Ob ich ab jetzt mehr darauf achte?
    Und ich war immer noch nicht auf schwarz-weiß-Pirsch, Ja, ich weiß, ich könnte, aber ich will hier keine alten Kamellen hinterlassen. Außerdem habe ich schon ein paar Ideen - nur spielt die Zeit momentan nicht so mit. Wird aber auch wieder anders.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  25. ...mir gefallen sie in beiden Varianten, liebe Frauke,
    die Milchsternblüten...
    ich schreibe ja nicht so viel Text in meinen Blog, aber wenn, dann für viele...also euch, denn persönlich spreche im Blog niemand an, glaube ich,

    lieber Gruß
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  26. ich mag deine schwarzweiß Bilder, aber im heutigen Fall ist es gut, dass du die farbigen auch mitraufgeladen hast. Es wäre wirklich schade sie nicht zu zeigen. Wo doch der Milchstern sooo himmlisch anzusehen ist. Ich hab ihn ja bereits beim Flowerfriday bewundert :)
    Bewusst die Anrede auf "du" zu stellen finde ich gut. So wird es irgendwie noch ne Spur persönlicher. Das muss ich direkt auch mal versuchen. ;)
    Starte gut in die neue Woche. <3 Martina

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Frauke,

    ein Genuss!!!
    Deine Bilder...
    <3<3<3
    Ich mag es sehr, dass du heute auch die farbigen Bilder dazu zeigst.
    Das macht den Post richtig besonders!
    Irgendwie mag ich den Milchstern auf deinen Fotos viel lieber als in "Echt" ;)

    Ob das "Du" oder "Ihr"...
    Ich mag beides und habe auch schon auf dem Blog beides probiert.
    Wozu wirst du tendieren?

    AntwortenLöschen
  28. Such wonderful macro photos. I can't decide if I prefer the B&W or colour as they are all wonderful

    AntwortenLöschen
  29. Manche Motive sehen in Schwarz-Weiß fast schöner aus, als in Natura. Ich mag das ... Hatte dir eine PN über Insta geschickt. Gesehen? Liebe Grüße, Rahel

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Frauke,
    heute bin ich auch mal wieder dabei... Du weißt ja welch Fan ich von dieser Aktion bin ♥

    Und von Deinen Aufnahmen erst.... mal wieder... hach was sind die Blümchen schön.

    Ich schreibe übrigens immer "ihr".... "du" ist irgendwie befremdlich, also zumindest für mich. Denn ich schreibe meine Posts ja nicht für nur eine Person, wie das jetzt zb. in nem Brief der Fall ist, sondern an eine unbestimmte Anzahl von Menschen, bei denen ich noch nicht mal weiß wer sie sind. Aber ich sag zu allen Du, ein sie ist in der Bloggerlandschaft wohl eher unüblich. Im Job dagegen ist gibt's dagegen für mich wiederum nur das Sie und im Privaten bin ich eine ganz schnell Du-Anbieterin.... bin einfach nicht so der förmliche Mensch :)

    Ich schick Dir die liebsten Grüße,
    Pamela

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Frauke,

    wieder total schön - ich werde gleich mal auf die Suche gehen und ein Foto in s/w für dich suchen. Mit der Anrede weiß ich das tatsächlich auch immer nicht.... ich finde aber irgendwie beides ok. LG Dani

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Frauke, endlich habe ich meine Wartezeit hier mal genutzt, um gründlich bei dir zu lesen & zu kapieren, worum es bei deiner Challenge geht. Bon! Da kann ich gelegentlich einsteigen...

    Nun zur Anrede:
    Ich bin in meinem Beruf nach ca. 20 Jahren gezwungen worden, die Kinder in der Klasse nicht mehr mit "ihr", sondern jedes einzelne mit "du" anzusprechen. Ehrlich gesagt fand ich es affig, und die Begründung, dass sich so eben nicht jedes Kind angesprochen fühlt, war undenkbar in einer Zeit, in der es klar war, dass jeder der Lehrerin zuhört. Aber in den Zeiten,
    in denen dann nur lauter kleine königliche Hoheiten die Klassenzimmer bevölkerten, musste die individuelle Ansprache sein, denn sonst wurde frau als Lehrerin überhaupt nicht wahr & ernst genommen.
    Du merkst an meinem Ton bzw. der Wortwahl, dass ich das ( immer noch ) nicht gut finde.
    Ich habe mich allerdings schon in meiner allerersten Schule mit den Schülern geduzt ( also die Schüler haben zu uns auch "du" gesagt ). Ich bin also nicht so sehr hinter Formalitäten her... Beim Posten habe ich immer eine größere Leserschaft vor Augen, deshalb kommt mir das "ihr" natürlicher vor.

    Ich hoffe, dir kommt in dieser Woche wieder viel Schönes vor die Linse!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  33. Hallo Franka,
    mir gefallen deine schwarz-weißen Bilder mal wieder umglaublich gut. Hab mich auch mal wieder darangetraut, denn ein Motiv ohne Farbe ist weit schwieriger... Auch ich bin Lehrerin und mit dem Du-Problem quasi per "Du". In der Grunschule wird man von den Kindern grundsätzlich geduzt... Frau Schulz und "du". Das wächst sich aber raus. Privat bin ich da eher etwas vorsichtig. Lieber einmal zu viel gesiezt als peinlich ein "du" zurücknehmen zu müssen.
    Liebe Grüße
    Solveig

    AntwortenLöschen
  34. There is a place for black and white and the Star of Bethlehem, I much prefer this way.
    Franke, may I ask that you not have a link party in your post for Mosaic Monday please?

    AntwortenLöschen
  35. Hallo Frauke,
    ich weiß, ich war einen Tag zu spät mit meinem SchwarzweissBlick, aber es würde mich schon interessieren, ob Dir mein Projektbeitrag gefällt. ;-)
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  36. Besonders das letzte Foto ist echt der Hammer. Wie mit der Hand geflochten, oder?

    LG Von Alison

    AntwortenLöschen

Hab Dank für die Zeit, die du dir für mich nimmst, ich freue mich sehr darüber! Deinen Kommentar beantworte ich auf deinem Blog ... wir lesen uns später!

Proudly designed by Mlekoshi playground