Flowers | Weißes Schleierkraut

Freitag, 29. April 2016

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | weißes Schleierkraut in blaugrauer Glasflasche

Das hier sollte eigentlich der SchwarzWeissBlick für diese Woche werden, aber ich habe mich so dermaßen in die Farben verliebt, dass ich eine neue Idee brauchte. 
Die Mutter hat's gerichtet: es gab Deko.

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | Glasflaschen mit Etikett

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | ein Zweig weißes Schleierkraut

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | Glasflaschen, Siphon

Schleierkraut
Ganz oft habe ich in den letzten Wochen Gipskraut auf Blogs und bei Instagram gesehen und fand das so pur verflixt hübsch. Einen großen Strauß habe ich dir hier schon gezeigt, diese Zweiglein sind übriggeblieben, als ich den Strauß zurechtgeschnitten habe. Als ich in Holland war, habe ich es mir mitgebracht und diese kleine Vase in einem wunderschön rauchigen Graublau. 

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | Syphon, Glasflaschen im Hintergrund

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | Syphon, weißes Schleierkraut

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | Syphon, Glasflaschen

Kommentare und Besuche
Am Montag habe dir von meinen "Kommentarschulden" erzählt, die ich in stundenlanger Blogrundendreherei beglichen habe. Frau Frieda war so lieb, das ein wenig zu hinterfragen und das hat mir gut gefallen! Denn ich habe das Wort "Kommentarschulden" mitnichten negativ gemeint, habe einfach nur mal wieder ein neues Wort kreiert. 
Ich freue mich über jeden Kommentar, den ich bekomme. Und weil ich selber keine Kommentare abonniere und auch nicht wieder zu den Posts zurückgehe, wo ich kommentiert habe, mache ich Gegenbesuche. Weil es mir ein Bedürfnis ist, weil ich es ganz einfach respektvoll finde, so mit meinen BesucherInnen umzugehen. Und weil ich nicht immer Lust, Muse und Zeit habe, gibt es von Zeit zu Zeit auch schon mal einen Kommentarstau mit eben diesen "Kommentarschulden". Die ich aber gern begleiche! Manchmal dauert es länger, manchmal geht es ganz fix. 

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | weißes Schleierkraut, graue Vase

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | türkisfarbener Syphon

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | weißes Nahaufnahme Schleierkraut

Die Mutter & ... ihr!
Eigentlich müsste mein Blog it's us! heißen, weil die Mutter dich so gut unterhält und mir immer wieder gute Ideen liefert. Gestern waren wir zwei wieder unterwegs, Gurkenpflänzchen und Lebensmittel einkaufen. Und da habe ich der Mutter die lieben Grüße ausgerichtet, die mir aufgetragen wurden. Da hat sich jemand ganz schön gefreut! Eine Idee für einen SchwarzWeissBlick hat die Mutter auch wieder beigesteuert, und zwar einen echt tollen. Den, den ich Montag zeige, habe ich aber selbst gefunden. Ganz in Echt!
Und weil die Mutter mitliest, sei's mal gesagt: Ich find dich genauso toll, wie die Mädels dich hier toll finden!

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | alter Syphon

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | weißes Schleierkraut, Glasflaschen, alter Syphon

April, April ...
Ich fand zwar spannend, was da so am Himmel los war, aber das Wetter an sich fand ich eher unspannend. Regen, Schneeregen, Hagel, Schnee, Graupel, Wind, Sonne und diese lausige Kälte - das kann jetzt gerne ein Ende haben. Es gibt Bauernregeln, die versprechen nach einem solchen April, wie wir ihn hatten, einen fantastischen Sommer. Wäre das nicht ein Traum?

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | weißes Schleierkraut | alter Syphon | Glasflaschen in Türkis und Blaugrau

Remember me
Fast hätte ich es vergessen! Den Blick zurück. Diesmal mache ich mit dir eine Zeitreise in den April 2014: Weiße Gerbera und Tulpen gab es zum Flowerday. Aber nicht irgendwelche Tulpen! 2014 gab es Montags noch das Fundstück der Woche - ich hatte eine alte analoge Kamera bei Trödler gefunden. Und der Syphon, den ich heute dabei habe, hatte einen Auftritt in der Küche: it's new

Wie ist das eigentlich bei dir mit den Kommentaren?
Hast du sie abonniert? Hebst du sie auch im Posteingang auf, bis du sie beantwortet hast?


VERLINKT MIT

Kommentare:

  1. Liebe Frauke,

    ich bin ja auch eine Freundin des puren Schleierkrauts :)
    Auch gerne mal opulenter dekoriert ;)
    Aber weißt du was?
    Schleierkraut und deine Flaschen umhüllt von Schwarz ist einfach perfekt!!!
    DIE Kombi, die VIEL Atmoshäre, eine besondere Stimmung und viel WOW versprüht!
    Ja, ich weiß, ich wiederhole mich, aber:
    Du.überraschst.immer.wieder!
    Keine Langeweile hier...
    Kein Gähn...
    Kein Naja...
    Hut ab und große Vorfreude auf alles Weitere ;)

    Ach, fast hätte ich deine Frage vergessen:
    Kommentare abonniere ich selten, gehe aber auch gerne mal zurück zum Schauen und Lesen - je nach Thema und Inhalt :)

    Kuss!
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. I love the flowers and all the other photos. very nice and amazing photography!
    http://momentsfrozentime.blogspot.nl/

    AntwortenLöschen
  3. Das weiße Schleierkraut vor dem dunklen Hintergrund finde ich auch einfach nur schön ;)) Besonders in den hübschen alten Flaschen.. ein herrlicher Hingucker! Ach, Frauke. Da habe ich was angerichtet ;)) dabei arbeite ich doch auch (fast) immer meine Kommentarschulden (genauso lieb gemeint, wie bei Dir) ab. Viele beantworten ja die Kommentar auf ihrem Blog, aber das ist mir zuviel. Dort werden nur Fragen beantwortet ;)) Da ich sehr neugierig bin, besuche ich die Mädels lieber auf ihrem eigenen Blog und schaue, was es dort Neues gibt! So, und nun wünsche ich Dir und Deinen Lieben ein zauberhaftes Wochenende. Lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
  4. wunderschön das weeisse Schleierkraut vor dem dunklen Hintergrund.
    LG susa

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Frauke,
    früher gab es das Schleierkraut doch immer, um einzelne Rosen etc. aufzuhübschen und den Strauß etwas voller zu gestalten, gell. Aber mir hat es auch schon immer auch solo sehr gut gefallen. Weil nämlich die Blütenpracht zumeist nicht lange gehalten hat, stand am Schluss das Schleierkraut allein in der Vase und ich fand es hübsch.
    Deine rauchgraublauen Fläschchen sind echt schön anzusehen. Sie strahlen etwas Nastalgisches aus.
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Frauke,
    da zauberst du mit deinem Schleierkraut und den tollen Farben rundherum eine zauberhafte Atmosphäre. Leichtigkeit und Schwere in perfekter Harmonie. Toll.
    Nein - Kommentare aboniere ich nicht, das hängt allerdings damit zusammen, dass ich dann alle Folgekommentare bekomme und nicht nur die evtl. Antwort auf meinen Kommentar. Lieber gehe ich bei den Mädels gucken. Nochmal ganz liebe Grüße an die Mutter und natürlich liebe grüße an dich.

    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. A lovely collection of bottles, and the flowers are very pretty. Great photos! Thank you for sharing with Today's Flowers and I wish you a very happy weekend.

    AntwortenLöschen
  8. Gipskraut? Der Name für Schleierkraut ist mir gar nicht bekannt. Ich mag es auch sehr gerne ❤️ Auch deine Bilder sind wieder superschön liebe Frauke... die leichte Farbe perfekt! Ich kann dich gut verstehen... Meine Mami ist auch immer sehr an meinem Blog interessiert und liest au h schon hin und wieder mal bei euch mit :)
    Hab es fein am Wocgenende du Liebe, drück dich
    Christel

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Frauke,
    die Bezeichnung Gipskraut war mir auch sehr neu, aber es passt irgendwie. Schleierkaut ist wirklich wunderschön und ich hoffe jedes Jahr das meines im Garten den Winter überlebt hat.
    Die Bezeichnung Kommentarschulden, finde ich wirklich sehr nett ausgedrückt. Ich versuche auch immer auch immer wieder die Blogs zu besuchen, die mich auch besucht haben, aber das klappt nicht immer. Ich bin aber auch nicht böse, wenn mal jemand bei mir nicht kommentiert.
    Deine Ma wird sich nach dieser schönen iebeserklärung bestimmt sehr freuen und verdient hat sie es allemal.
    So und jetzt verschwinde ich wieder und hoffe das das grausige Wetter welches hier herrschte auch wirklich ein Ende hat.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  10. ...es erstaunt mich, liebe Frauke,
    dass das Schleierkraut alleine so gut wirkt...besonders in diesen Flaschen sieht das wirklich gut aus...
    ich gehe nie zurück, um nach eventuellen Antworten auf meinen Kommentar zu schauen...selber antworte ich auch nicht bei ir sondern wenn ich antworte dann bei der Blogerin selber,

    guten Start ins Wochenende,
    liebe grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  11. ich hoffe mein Schleierkraut hat den Winter überlebt und kommt wieder, ein wenig treibt es schon aus. Wunderschöne Aufnahmen wieder, wie von dir gewohnt. Mit den Kommentaren - tja, auf eine Frage antworte ich meistens auf dem Blog, ansonsten schaue ich auch mal am anderen Ende vorbei, gebe aber nicht immer einen Kommentar ab, hängt einfach von vielen Faktoren ab
    GLG an dich, Siglinde

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Frauke,
    diese alten Flaschen sind klasse, ich habe mir auch mal eine von Mallorca mitgebracht und seit dem bin ich auf der Suche.
    Dein Schleierkraut finde ich klasse, ich habe auch welches im Krug.
    Und so in Schwarz Weiß finde ich es super.
    Nun hab einen schönen Abend, liebe Grüße auch an Mama,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Frauke,
    ich mag Schleierkrautt auch sehr gerne. Du hast es toll dekoriert. Schleierkraut als Solokünstler mag ich am liebsten, ich finde es in einem Rosenstrauß etwas angestaubt, alleine aber super.
    Die alten Flaschen sind wirklich klasse.
    Liebe Grüße
    Silke
    Silke

    AntwortenLöschen
  14. Oh ja, die Kommentarschulden kenn ich. In letzter Zeit lasse ich mir viel Zeit und bei mir entsteht regelmäßig ein Stau.
    Dein Schleierkraut ist sehr schön.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende für Dich.
    Cora

    AntwortenLöschen
  15. Mach dir nicht so nen Kopf, Frauke! Der April ist dir irgendwie nicht bekommen, glaub ich...
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  16. Ihr seid einfach ein tolles Team, die Mama und du! Herrlich! Schleierkraut geht immer, finde ich. Es sieht so hübsch und zart aus.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  17. Hallo liebe Frauke,
    wundervolle Bilder, könnte ja jedesmal in Schwärmen geraten... Das Schleierkraut macht sich ganz hervorragend in Deinen wundervollen Vasen. Schön, dass Deine Ma so hautnah mit dabei ist, macht dann ja gleich doppelt Spaß!
    Ganz liebe Grüße zu Dir und ein schönes Wochenende!
    Tanja

    AntwortenLöschen
  18. Deine Bilder haben es mir angetan. So schick ...
    Deine Ideen sind halt klasse. Das hast du bestimmt von der Mutter. Das Berliner Plappermaul versucht immer die Kommentare zu beantworten. Manchmal geht das aber nicht. Liegt wohl an der verworrenen Zeit die ich arbeite. Und dann kommt es zum rückwärtslaufen auf den Lieblingsblogs, so wie jetzt.
    Bis gleich,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  19. How delicate these are, Frauke! And they are complemented well by the antique glass bottles.
    Many thanks for joining the Floral Friday Fotos and I look forward to your next contribution.

    AntwortenLöschen

Das schönste Märchen schreibt das Leben - den schönsten Moment aber schenkt mir die Zeit, die du dir für mich nimmst, hab Dank dafür!

Proudly designed by Mlekoshi playground