DIY | Wie die Mülltonnen ein Dach über dem Kopf bekamen

Dienstag, 14. Juni 2016

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | DIY:  Unterstand für Mülltonnen und Schubkarre bauen | aufgehängte Gartengeräte

Weißt du eigentlich, wie schwer und schweißtreibend es ist, alleine einen Unterstand in Waage zu bringen? Wenn dann auch noch eine mit Beton gefüllte Eisenstange so blöd im Weg steht, dass es fast unmöglich ist, die ganze Konstruktion in Waage zu bringen? Und die Einschlaghülsen alle wieder aus dem Boden müssen, weil der Abstand doch nicht stimmt und zwei viel zu tief versenkt sind? Nein? Ich aber. Und wie!

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | DIY: Unterstand für Mülltonnen und Schubkarre bauen | Welldach aus Kunststoff

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | DIY: Unterstand für Mülltonnen und Schubkarre bauen | selbstgebaute Holztüren

Die Idee
Das Ganze fing damit an, dass ich erst mal den zum Baum mutierten Lorbeer zu Kleinholz schneiden und sägen musste. Da sollte er nämlich hin, der Unterstand für die Mülltonnen und Opas Schubkarre. Das war schon eine ziemlich Ochsenarbeit, obwohl das mit der Japansäge noch ziemlich gut zu Fuß ging. Bei dem Stamm habe ich dann aber kapituliert, den sägt der Vater mit der Motorsäge so tief wie möglich ab. Zwei Wochenenden habe ich gebraucht, bis alles stand. Die Zeit, in der ich den Lorbeer zerlegt habe, nicht mitgerechnet. Ganz wenig habe ich neu gekauft, vieles von dem, was ich verbaut habe, ist schon alt oder sogar steinalt.

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | DIY: Unterstand für Mülltonnen und Schubkarre bauen | Konstruktionshölzer und Dach

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | DIY: Unterstand für Mülltonnen und Schubkarre bauen | Mülltonnen, Schubkarre, Gartengeräte

Das Material
Die Bodenhülsen und Vierkantpfosten hat der Vater beigesteuert, sie waren mal Teil eines Holzunterstandes. Die Latten, die das Dach stützen, stammen ebenfalls vom Vater und dem Holzunterstand. Der größte Teils des Dachs ist schon mindestens dreißig Jahre alt, wenn nicht sogar noch älter. Jahrelang hat die Wellplatte aufgerollt auf meinem Holzunterstand geduldig auf ihr zweites Leben gewartet - jetzt ist es soweit! Rechts und links habe ich zwei neue Stücke Wellplatte angesetzt, ganz hat das alte Stück nicht gereicht. Die Waschbetonplatten habe ich schon vor drei oder vier Jahren aus dem Terrassenbeet hierhin geschleppt. Schwer sind die Biester, das hatte ich völlig vergessen ...

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | DIY: Unterstand für Mülltonnen und Schubkarre bauen | Mülltonnen

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | DIY: Unterstand für Mülltonnen und Schubkarre bauen | Ast- und Buchsbaumscheren

Die Umsetzung
Nachdem ich den Lorbeer in die ewigen Jagdgründe geschickt hatte, habe ich die Fläche leergeräumt und entrümpelt. Am schwierigsten war es, die Vierkantpfosten in Waage zu bringen. Zu zweit wäre es bestimmt schneller gegangen und einfacher gewesen, aber ich hab nun mal keine zweite Frauke zur Hand. Die Holztüren, die den direkten Blick auf die Mülltonnen verhindern, habe ich dir hier schon mal gezeigt, da waren sie noch ein Hunde-Schutzzaun. Die anderen beiden Türen waren eigentlich ein Dach für einen Sandkasten, ich habe sie vor ein paar Jahren günstig im Holzmarkt erstanden, weil sie übrig waren. Die Waschbetonplatten habe ich neu verlegt und mit anderen Platten, die ich noch hatte ergänzt, damit die großen Tonnen einen ebenmäßigen Untergrund haben. Der Boden unter den kleinen Tonnen war Gott sei Dank schon da. 

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | DIY: Unterstand für Mülltonnen und Schubkarre bauen | Türen aus Sandkastendach

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | DIY: Unterstand für Mülltonnen und Schubkarre bauen | Buchsbaumscheren

Das Feintuning
Ein Holzfachmann, Tischler oder Schreiner würde das Ganze bestimmt auslachen und ganz fix neu aufbauen, aber ich bin ehrlich gesagt zeimlich stolz auf meinen Unterstand. Auch wenn nicht alles hundertprozentig gerade ist. Ich hab's aber ganz alleine und fast nur aus Resten hinbekommen! Die Mutter hat das Dach mit aufgelegt, der nette Nachbar die betongefüllte Metallstange weggeflext und meine Hände den Rest erledigt. An die Holzwand habe ich eine Estrichmatte geschraubt, um da einige Scheren, kleine Schaufeln und anderes kleines Gartenhandwerkszeug aufzubewahren. Aufgehängt an S-Haken oder einfach in das Gitter gesteckt. So kann ich auch bei Regen mal was umtopfen und habe alles zur Hand.

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | DIY: Unterstand für Mülltonnen und Schubkarre bauen | Fallrohr und Reisigbesen

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | DIY: Unterstand für Mülltonnen und Schubkarre bauen | Gartengeräte an einer Estrichmatte aufgehängt

Fast komplett
Was mir jetzt noch fehlt, ist eine dichte Dachrinne und das dazu passende Fallrohr. Bei uns hat es lange nicht geregnet, da ist mir gar nicht aufgefallen, dass die vorhandene Regenrinne gar nicht dicht ist. Und weil ich bei Regen ja nicht offen fahren kann, habe ich mal im Netz gesucht, ob ich die Dachrinne und das Rohr nicht auch liefern lassen kann. Kann ich! Im Online Shop von Hellweg bin ich fündig geworden. Ich würde mal sagen, dass ich mich diese Regenwoche mal gaaaaanz entspannt zurücklehne, endlich mal wieder ausgiebige Runden im Bloggerland drehe und den Paketboten ganz relaxt die letzten Teile für den Unterstand anliefern lasse.

Hast du auch manchmal eine Idee, die du  u.n.b.e.d.i.n.g.t.  umsetzen willst und das dann auch hinbekommst? Auch wenn es manchmal etwas länger dauert (zwei Jahre von der Idee bis zum Unterstand)?

Kommentare:

  1. Ist dir wirklich gut gelungen! Und die Idee mit dem Gitter vor der Wand finde ich fantastisch. Es kann manchmal so einfach sein ;-)

    Viele liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  2. Respekt! Das ist toll geworden!
    Und ich liebe es immer, wenn man alte Teile, Restholz und sonstigen Kram verbauen kann, der schon seit Jahren in der können-wir-vielleicht-noch-brauchen-Ecke vor sich hin schmort.
    Klasse Projekt, tolle Umsetzung!
    Liebe grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  3. So, da bin ich!
    Super! Mein Kerl schüttelt ja immer den Kopf, wenn ich sage, das ich das noch brauchen kann. Aber irgendwann kommt der Tag.
    Schade, das du keine zweite Frauke hattest. Du hast es aber auch so klasse hin bekommen. Die Gitteridee ist klasse. Die werde ich den Eltern mal vorschlagen oder einfach mal umsetzen.
    Dann warte mal auf den Paketboten.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. ...ein Einsatz, der sich gelohnt hat, liebe Frauke,
    du bist wirklich die perfekte Handwerkerin...klasse...natürlich weiß ich nicht, wie anstrengend und schwierig das ist, denn ich würde so eine Vorhaben gar nicht selber angehen und umsetzen können,

    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Dafür hat sichs aber auch auch jeder Schweißtropfen gelohnt. Perfekt. Und das Gitter ist genial!

    LG
    Pamy

    AntwortenLöschen
  6. Respekt!!!! Vor allem brauchen wir sowas auch. Das finde ich ganz großartig.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  7. Hut ab, liebe Frauke. Das hast du super hinbekommen. Da schlummert ein verborgener Handwerker in dir. Das Estrichgitter ist super.
    Da kannst du zurecht stolz sein!

    GLG Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Genial liebe Frauke, ich kann mir vorstellen wie du bei den Platten geächzt hast aber es hat sich gelohnt! Die Gitteridee werde ich meinem Obergärtner mal zeigen, was meinst du, er wird auch staunen!!!
    Respekt und liebe Grüsse von Katja

    AntwortenLöschen
  9. Ganze Arbeit liebe Frauke.....
    Ja das kenne ich, manches dauert eben seine Zeit....
    und das obwohl ich nicht so geduldig bin....
    Ich hab es liebe Frauke...mein eigenes schwarzes Telefon....yeah...
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  10. Da gibt es nichts zu lachen.... ;)) sieht doch super aus!! Selbst ist die Frau.... das kenne ich ... Lach
    Jedenfalls ist der Unterstand klasse liebe Frauke und so praktisch ❤️
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  11. Die Idee mit dem Gitter ist ja super-grandios! Ich glaube das mach ich bei uns auch.

    Vielen Dank dafür und LG, Katrin

    AntwortenLöschen

Das schönste Märchen schreibt das Leben - den schönsten Moment aber schenkt mir die Zeit, die du dir für mich nimmst, hab Dank dafür!

Proudly designed by Mlekoshi playground