Flowers | Kapseln von der Jungfer im Grünen

Freitag, 2. September 2016

fim.works | Fotografie.Leben.Wohnen. | Floristik | Kapseln von der Jungfer im Grünen

Der August hat noch mal alles gegeben und uns gezeigt, dass er doch Sommer kann. Hochsommer sogar mit Temperaturen von bis zu 36 Grad. Dabei fühlt sich der Wind dann nur noch nach heißer Luft an - so stelle ich mir das in der Wüste vor. Ich hatte Urlaub und konnte diese Zeit in vollen Zügen genießen. Da habe ich die Freitagsblümchen dann auch schon wieder direkt auf dem Esstisch geknipst. Im Sonnenlicht. 

fim.works | Fotografie.Leben.Wohnen. | Floristik | Kapseln von der Jungfer im Grünen

Details

Den Strauß von der verkapselten Jungfer im Grünen habe ich mir von meinem Ausflug nach Holland mitgebracht, hier habe ich keine gefunden. Dabei wollte ich sie schon im letzten Jahr unbedingt haben! Sie sehen nämlich auch getrocknet noch schön aus. Und sie bekommen auch noch einen Auftritt vor Schwarz, diese wunderbaren Details von der Nigella möchte ich nämlich ganz genau festhalten. Und wie du ja weißt, am liebsten eben vor Schwarz.

fim.works | Fotografie.Leben.Wohnen. | Floristik | Kapseln von der Jungfer im Grünen

Glasliebe

Die kleinen Fläschchen und Vasen habe ich auch aus Holland mitgebracht (weil ich ja kaum welche habe), ich fand das blasse Grau so schön. Grau Mochte ich schon immer gern, ich finde auch nicht, dass das eine langweilige Farbe ist. 

fim.works | Fotografie.Leben.Wohnen. | Floristik | Kapseln von der Jungfer im Grünen

Jungfer im Grünen

Ein herrlich altmodischer Name für diese romantische Blume. Wenn Sie blühen, dann sehen ihre zarten Blätter wie die Flügel von Schmetterlingen aus. Wenn sie dann verblühen, vertrocknen, dann sehen eben diese Blätter so zart und zerbrechlich aus, wie sie auch tatsächlich sind. Die Nigella ist eine einjährige Pflanze aus der Familie der Hahnenfußgewächse. Das hier hab ich bei Wikipedia gefunden:
Die Jungfer im Grünen, die früher eine häufig vorkommende Bauerngartenpflanze war, trägt eine Reihe von deutschen Namen. Dazu zählen unter anderem Gretl in der Stauden, Gretchen im Busch, Venushaarige, Braut in Haaren, Damaszener Schwarzkümmel, Damaszener Kümmel und Garten-Schwarzkümmel. Sie ist allerdings nicht mit dem Kümmel oder Kreuzkümmel verwandt, sondern gehört zur selben Gattung wie der Schwarzkümmel (Nigella sativa).
Der Name Gretl in der Stauden spielt auf eine österreichische Sage an, nach der die reiche Bauerntochter Gretl ihrer Liebe zu dem Keuschlersohn Hans auf Wunsch des Vaters entsagen musste. Nachdem sie sich in Sehnsucht nach einander verzehrten, wurden sie in Blumen verwandelt. Während Gretl zur Jungfer im Grünen wurde, wurde je nach Region aus Hans der Vogelknöterich oder die Gemeine Wegwarte, die beide im Volksmund auch den Namen Hansl am Weg tragen.

fim.works | Fotografie.Leben.Wohnen. | Floristik | Kapseln von der Jungfer im Grünen

fim.works | Fotografie.Leben.Wohnen. | Floristik | Kapseln von der Jungfer im Grünen

Remember me

Im September 2013 hatten meine Posts noch nicht viel Inhalt, aber die Bilder waren schon von mir. Unglaublich, was sich seitdem getan hat! Da geht sie hin in Schönheit ... die Clematis hat im September 2014 einen eigenen Post bekommen, puschelig, wie sie war. Am 2. September 2015 gab es einen 12tel Blick vom Terrassenbeet und dem FotoBüro. Und heute, heute gibt's weniger Bilder als gewohnt und ich weiß gar nicht warum. Mehr waren einfach nicht in dem Ordner.

fim.works | Fotografie.Leben.Wohnen. | Floristik | Kapseln von der Jungfer im Grünen

fim.works | Fotografie.Leben.Wohnen. | Floristik | Kapseln von der Jungfer im Grünen

Ich hab noch keine Pläne für heute, mal sehen, was der Tag so bringt. Das ist ja das Schöne am Urlaub, nicht wahr?

Ich wünsche dir einen wunderbaren Tag!

VERLINKT MIT

Kommentare:

  1. Schön, wie du das Licht eingefangen hast.
    Ich finde, es kommt gar nicht so auf die Menge der Fotos an. Ich erfreue mich an deinen Post´s, egal wie viele Bilder einer hat. Deine Bilder haben etwas Besonderes.
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Frauke,
    es hat sich tatsächliche EINIGES getan bei Dir auf dem Blog seit 2013!!! :-)
    Ist das nicht schön? So eine Veränderung. Darauf kannst Du stolz sein. Wirklich.
    Die Jungfer im Grünen kannte ich vor zwei Wochen noch nicht. Dann habe ich einen Kranz bei Nadja von "Nadias Cottage" entdeckt und war begeistert. Sie hat mir sogar Samen von ihrer Pflanze geschickt. Die werden im Frühjahr eingepflanzt. :-)
    Liebe Grüße an Dich!
    ANi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Frauke,
    traumhaft schöne Fotos von der Jungfer im Grünen. Ich habe mich vor etwa 3 Jahren in diese Pflanze verliebt wegen ihrer Zartheit und Feingliedrigkeit.
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  4. Oh, wie schön, Jungfer im Grünen. Die hatte ich schon lange nicht mehr. Schaue ich sie mir halt bei Dir an. Sie sind so schön. Deine Fotos natürlich auch - halt wie immer.
    Mach was aus dem Tag
    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende
    Katala

    AntwortenLöschen
  5. Die Jungfer im Grünen liebe ich auch sehr. Lass die Kapseln einfach schön im Haus trocknen und verstreue dann den Samen aus dem Inneren der Kapseln im Laufe des Herbstes im Garten. Nächstes Jahr wirst du ganz viele Pflänzchen davon dein eigen nennen!
    Das habe ich letztes Jahr auch gemacht und es ist eine wahre Freude.

    Ganz liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Frauke,
    wunderschön dekoriert und ausgeleuchtet. Durch das richtige Licht erhalten gerade oftmals unscheinbar aussehende Gewächse einen verführerischen Charme!
    Angenehmen Freitag und lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  7. Eine schöne Geschichte um die Jungfer im Grünen, liebe Frauke. Für mich kommen bei ihrem Anblick Kindheitserinnerungen hoch. Ja, nicht nur ihre Blüte ist ganz zauberhaft. Auch die Samenstände sind etwas Besonderes. Wenn sie getrocknet sind, könnte ich mir gut vorstellen, sie in der Advents- und Weihnachtszeit mit Gold zu besprüchen. Aber fallen die Samen nicht irgendwann mal raus? Ach ja, das könnte man vielleicht mit Haarspray verhindern. Auf jeden Fall sind das tolle Fotos, ein schöner Text und Dein Großeinkauf in Holland hat sich ja richtig gelohnt! Ein schönes Wochenende und liebe Grüße von Edith

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Frauke,
    die Jungfer im Grünen ist eine sehr interessante Pflanze und du hast sie wunderbar ins rechte Licht gerückt! Die Samenkapseln sind wirklich attraktiv. Im Kommenden Jahr müssen die Blümchen auch wieder in un seren Garten - hab sie dieses Jahr bei der Planung leider übersehen...

    Deine Vorliebe für Gläschchen und Fläschchen teile ich auch; stelle auch immer wieder fest, dass ich viel zu wenig habe *grins

    Hab deinen Blog bei Floral Friday entdeckt und grad gesehen, dass du auch ein eigenes Projekt hast! Wenn ich darf, dann steige ich gerne noch ein!

    Liebe Wochenendgrüße, Nadja
    Und bis bald ;)

    AntwortenLöschen
  9. Ja die sind so klasse liebe Frauke... ich liebe sie auch sehr! ♥ Die rötlichen dunklen Kapseln sind die blaublütigen Jungfern im Grünen und die grünen Kapseln die weißblütigen. Ich habe meine auch getrocknet und säe sie im Frühjahr ins Beet...ich hoffe ich denke dieses Mal daran....
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Frauke,
    so kenne ich die Geschichte auch.
    Hans am Weg und Gretchen im Busch.
    So schön sind die deinigen. Wir hatten auch welche im Garten, der Schafnachbar meine ich, leider hatten die keine so festen Stängel wie die deinigen. Ich habe früher im wunderschöne Trockensträuße mit Hilfe eines Floristen gebunden, war damals schön. Leider ist der
    gute Mann gestorben.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  11. Ich hoffe, Du hattest einen schönen Urlaubstag und hast das Wetter genossen. Deine Jungfern gefallen mir super, ich habe Samstag in Holland leider keine gefunden. Dafür viele andere Dinge auch in Grau...die Farbe mag ich nämlich super gerne.
    Und sei ehrlich, Vasen kann man nie zu viele haben.
    Dir ein schönes Wochenende, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  12. ich liebe ja die Jungfer im Grünen und hab sie auch ausgesät, leider sind nicht sehr viele aufgegangen. Deine Samenstände von der Nigella sind wie immer wunderschön fotografiert und ich bin schon auf die Bilder vor Schwarz gespannt.
    LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  13. Jungfer im Grünen habe ich vor kurzem beim Grünschnitt einen ganzen Arm voll gefunden und als Sämerei und Schmuck gleich mitgenommen. Ich mag diese unkomplizierte Pflanze, die sich gerne selbst aussäht auch sehr gerne, sowohl in der Blüte als auch verblüht. Vielen Dank für die wie immer tollen Bilder dazu. LG Marion

    AntwortenLöschen
  14. ...und ich dachte, liebe Frauke,
    du hattest so viele Jungfern im Garten...und wollte schon ganz neidisch werden...so schön sieht dein Strauß aus,

    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  15. Das sind die reinsten Kunststücke. Du hast das wunderbar fotografiert.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  16. Ich habe sie augenblicklich genau so im Garten stehen. Brächte es aber nicht über´s Herz sie für die Vase herzunehmen.
    Dabei sieht das wirklich ganz toll aus! Fast schon Kunst!
    VLG Sabine

    AntwortenLöschen
  17. Als Kind waren das meine absoluten Lieblingsblumen. Sind die Samenstände bei dir wirklich nicht zu bekommen? Hier gibt es sie sogar auf dem Wochenmarkt.
    Toll, mit diesem Licht, deine Aufnahmen!
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  18. Thank you for sharing these fantastic photos and gorgeous flowers with Today's Flowers Frauke. So appreciative!

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Frauke,
    das ist eine sehr schöne Idee! Ich kannte sie bisher nur blühend, habe aber noch keine im Garten - was dringend geändert werden muss... aber die Samenstände sind ja zauberhaft.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  20. Die sehen schon toll aus. Und Gläser kann man keinsfalls zu viele haben. Ich brauche auch ständig neue.
    Deine Bilder sehen wieder toll aus.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  21. Bold and striking, very effective bouquet, Frauke!
    Thanks for joining the Floral Friday Fotos meme.

    AntwortenLöschen

Hab Dank für die Zeit, die du dir für mich nimmst, ich freue mich sehr darüber! Deinen Kommentar beantworte ich auf deinem Blog ... wir lesen uns später!

Proudly designed by Mlekoshi playground