Wohnen | Das Esszimmer - frisch dekoriert

Montag, 24. Oktober 2016

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Rooming | Das Esszimmer - frisch dekoriert

Hopplahopp

Ich gebe es zu, die Bilder sind nicht von letzter Woche, da gab es nämlich gar nicht so viel Sonne. Aber die Deko, die sieht immer noch so aus. Was das angeht, da bin ich nicht so aktiv wie viele andere BloggerInnen, bei mir darf das Dekogedöns auch mal länger als eine Woche stehen. Es dauert nämlich auch ganz schön lange, bis alles so ist, wie es Madame genehm ist. Da wird das ein oder andere Teil auch gerne fünf Mal um Millimeter verrückt, damit es  g.e.n.a.u.  richtig hübsch rumsteht. Du kennst das. Oder? Oder etwa nicht? 

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Rooming | Das Esszimmer - frisch dekoriert

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Rooming | Das Esszimmer - frisch dekoriert

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Rooming | Das Esszimmer - frisch dekoriert

Antik ... oder nicht antik

Endlich bin ich mit meinen Esszimmer wieder glücklich. Kennst du das, wenn du dein Zuhause oder zumindest einen Teil davon so gar nicht mehr leiden kannst? Wenn aber partout niemand deine Möbel kaufen möchte und sie zum verschenken oder gar wegwerfen einfach noch zu viel wert sind? (Außerdem müssen ja auch irgendwie die neuen Teilchen bezahlt werden.) So ging's mir mehrere Jahre. Ich konnte die antiken Möbel nicht mehr sehen, am liebsten hätte ich alles weggegeben. Aber dann ist endlich der Esstisch ausgezogen, ein moderner Tisch eingezogen und die beiden alten Schränke mussten gar nicht mehr weg, weil es nicht mehr zu viel Antikes war. Zuerst standen Chippendalestühle zusammen mit Metallhockern am Tisch. Ganz okay, aber immer noch nicht wow. Also mussten auch noch neue Stühle her.

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Rooming | Das Esszimmer - frisch dekoriert

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Rooming | Das Esszimmer - frisch dekoriert

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Rooming | Das Esszimmer - frisch dekoriert

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Rooming | Das Esszimmer - frisch dekoriert

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Rooming | Das Esszimmer - frisch dekoriert

Schick & Bequem

Als die Stühle gefunden, gekauft und aufgestellt waren, da war Madame schon ein ganzes Stück zufriedener. Aber jetzt war ein bisschen zu viel Deko im Esszimmer. Also alles entrümpeln und neu gemacht. Die Hocker, die vorher am Tisch standen, haben ein neues Plätzchen bekommen, die Fotowand habe ich abgenommen und nur den leeren Bilderrahmen aufgehängt. Die alte Leiter daneben, Filzpantöffelchen für alle Fälle dazu und fertig. Fast. So ein leerer Rahmen ist doch ganz schön kahl. Und da ist mir der Hut eingefallen, der seit Jahren dekorativ in der Ankleide liegt. Jetzt sieht er hier hübsch aus und verdeckt ein Stromkabel, das ohne Aufgabe aus der Wand guckt. Jetzt aber fertig!

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Rooming | Das Esszimmer - frisch dekoriert

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Rooming | Das Esszimmer - frisch dekoriert

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Rooming | Das Esszimmer - frisch dekoriert

DIY

Seit mindestens zwei Jahren steht schon Farbe für das Bufett im Keller. Keine weiße Farbe, wie so viele annehmen (ich frage mich jedesmal, warum nur Weiß für alle in Frage kommt?!?), sondern ein ganz dunkles Grau. Ich hab im Flur eine Kommode in diesem Ton stehen und das sieht sehr elegant aus. Und darum kann ich mir gut vorstellen, dass der Farbton dem Bufett richtig gut stehen wird. Ich mag Grau doch so gerne! Und ich mochte es schon, lange bevor es das neue Schwarz wurde. Schon in der Berufsschule war eins meiner liebsten Outfits grau. Von Kopf bis Fuß und nicht vom gleichen Grau. Bist du auch einer Farbe schon seit Ewigkeiten treu?

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Rooming | Das Esszimmer - frisch dekoriert

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Rooming | Das Esszimmer - frisch dekoriert

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Rooming | Das Esszimmer - frisch dekoriert

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Rooming | Das Esszimmer - frisch dekoriert

Licht & Schatten

Ich bin so froh, dass ich endlich die Vorhangschals gegen Fensterläden ausgetauscht habe. Das wollte ich schon so lange! Wenn die Sonnenstrahlen durch die Fensterläden fallen und auf den Möbeln und dem Boden so herrliche Schattenspiele veranstalten, dann weiß ich, dass ich alles richtig gemacht habe. So schön! Gardinen hatte ich glaube ich vor zwanzig Jahren zum letzten Mal vor den Fenstern, da fand ich das noch schick. Wann gab's bei dir das letzte Mal Gardinen? Oder magst du sie noch immer?

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Rooming | Das Esszimmer - frisch dekoriert

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Rooming | Das Esszimmer - frisch dekoriert

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Rooming | Das Esszimmer - frisch dekoriert

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Rooming | Das Esszimmer - frisch dekoriert

Bist du noch da? Sind ein bisschen viele Bilder geworden, sorry ... Aber ich bin doch so verliebt!

Falls du heute den SchwarzWeissBlick vermisst: den gibt es jetzt nur noch monatlich, er scheint seinen Reiz verloren zu haben. Wenn du magst, dann verlink deinen Post hier oder warte bis zum November, dann gibt's einen neuen Post. Ganz wie du magst.


VERLINKT MIT

Kommentare:

  1. Liebe Frauke,
    dass du verliebt bist in dein neu hergerichtetes Esszimmer finde ich richtig klasse! Es gibt nichts Besseres als sich in den eigenen vier Wänden so richtig glücklich zu fühlen!!!!
    Ich freu mich sehr für dich und kann es gut nachempfinden,
    ich hätte es auch genommen dein Esszimmer ist mir auch gleich ins
    Herze gewandert :)
    Genieße es, ich gönne es dir von Herzen!
    Auch bei mir steht eine einfache Leiter.... :)
    Ganz herzliche Grüße
    von Monika*

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Frauke
    Schön sieht es bei dir aus. Ich kann gar nicht sagen was mir am besten gefällt...
    Ach könnte ich doch auch mal rigoros aussortieren. Bei uns im Wohnzimmer hängen noch rote Bilder. Die sind an sich auch immer noch schön, aber ich hätte es gerne mal was schlichter. Aber mein Mann kann sich nicht trennen. Sooo schade..
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Sehr einladend sieht es bei dir aus. Ich würde gerne unsere Küche und auch das Wohnzimmer neu gestalten. Aber bei uns ist es eher ein Zeitproblem. Ach ja, Gardinen gibt es bei mir auch nicht.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  4. Herzerfrischend, dass es bei dir nicht wie allerorten aussieht! Die Stühle scheinen mir bequem zu sein. Und diese "shutters " finde ich toll ( obwohl es bei mir noch Vorhänge gibt, die kann ich nämlich auch alleine auswechseln...😉).
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Megaschön liebe Frauke! ❤️ Der Tisch ist der Hammer und auch deine Stühle sind wunderschön! Deine Shutters sind klasse, ich habe im neuen Haus gar keine Vorhänge und keine Rolläden;)) Uch hatte das in Amsterdam gesehen und fand das toll.... keine behindernden Staubfänger....
    Liebste Grüße aus Wien
    Christel

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Frauke,

    total persönlich, individuell, einladend, gemütlich,
    stilvoll,... dein Esszimmer!
    So viele tolle Deko-Ideen hast du umgesetzt,
    da lohnt es sich, jedes Bild 3x anzuschauen,
    um auch wirklich jedes Detail erfassen zu können :)
    Diese Holz-Fensterläden und der leere Rahmen sind echt der Knaller!
    Ach, und das Tischgestell... Traumhaft!

    Sei allerliebst gegrüßt!
    Julia

    AntwortenLöschen
  7. WOW liebe Frauke! Ich bin absolut verliebt. Dein Esszimmer ist der Knaller. Würde ich genau so bei mir aufstellen.

    Ganz liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  8. Schön sieht es bei dir aus, Frauke.
    Und bin ein großer Fensterlädenfan!
    Deine schwarze Vase mag ich übrigens besonders gerne.
    Liebe Grüße und eine gute Woche
    Jutta

    AntwortenLöschen
  9. Schön sieht es aus, mit den Läden und den Lampen und den Grau-Tönen.
    Seit wir unser Gästezimmer mit Kreidefarben gestrichen haben, habe ich ganz andere Farbpaletten auf dem 'Schirm'. Gefällt mir richtig gut - und auf das Bufett bin ich sehr gespannt.
    Liebe Grüsse von nebenan, Katja

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Frauke,
    ...also wenn du diese Stühle mal nicht mehr sehen kannst, darfst du gerne Bescheid sagen. Toll!!
    Der ganze Raum gefällt mir ausgesprochen gut.
    Ja ich kenne das mit den 5mm auch. Keiner sieht den Unterschied, aber ich gebe dann keine Ruhe. ☺

    Hab einen guten Start in die neue (hier bisher graue) Woche.

    lg Nicole

    AntwortenLöschen
  11. ...mir gefällts bei dir, liebe Frauke,
    klar und übersichtlich aber nicht kalt...harmonisch und einladend...könnte mir gut vorstellen zu einem Plauderstündchen (oder auch zwei...) dort Platz zu nehmen und mich wohl zu fühlen...jedenfalls wenn es regnet und wir nicht in den Garten können ;-)...Vorhänge gibt es bei mir schon 30 Jahre nicht mehr...mindestens...seit ich selber einrichte, ich möchte sie noch nie und brauchte sie auch nie als Sichtschutz, weil ich entweder ganz oben oder mit Rolladen gewohnt habe...und auch jetzt lasse ich die Nachbarn lieber mal rein schauen, als die Rollläden zu schließen...außer im Schlafzimmer, da habe ich es lieber ganz dunkel...dein Geschreibe mit den Fragen animiert ganz schön zum Ausholen ;-)...meine Deko findet eher zufällig nach Bauchgefühl statt und ich würde es wohl nicht bemerken, wenn Jemand was 5 mm verrückt, macht aber auch keiner, denn ich lebe in einem Männerhaushalt, denen ist das sowieso schnurz...so lange es nicht im Weg rumsteht ;-)...

    wünsche dir einen guten Tag,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  12. Ja, ich bin noch da...;-). Ich habe in letzter Zeit so wenig freie Zeit übrig, dass mir meine Deko gerade relativ wurscht ist...weil ich mich sowieso selten darin aufhalte...;-). Aber die Zeiten werden sich auch wieder ändern. Schön, dass du deinen Stil gefunden hast und zufrieden bist! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Frauke,
    wie, nur noch jeden Monat? Jetzt habe ich diese Woche wieder einen für Dich, aber dann warte ich bis November.
    Die Idee mit dem Rahmen werde ich Dir mopsen, die ist genial.
    Und Gardinen, ja, die haben wir noch. Ich mag keine fremden Blick im Schlafzimmer...
    Da bin ich eigen, grins.
    Dir einen schönen Abend und mach es Dir gemütlich in Deinem schönen Zuhause,
    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Frauke, schön hast Du es wieder eingerichtet und dekoriert. Die Nummer mit dem Hut gefällt mir ganz besonders. Bei mir geht das mit dem Dekorieren so: Ich dekoriere irgendwo auf einer Kommode (ich besitze derer mehrere) richtig schön mit Floristik und Accessoires. Dann kommt meine Tochter nach Hause und "dekoriert" ihrerseits ein altes Pausenbrot und einen Schlüsselbund dazu. Abends ergänzt dann der Göttergatte das ganze mit ein paar Schrauben und einem Schraubenzieher. Deko ist bei uns also stündlich wechseln - da muss man aufpassen, dass man nichts verpasst. Meine Immer-Farbe ist weiss in allen Schattierungen - die Farbe, die für mich immer geht. LG und vielen DAnk für den sehr schönen Post. Marion

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Frauke ... kannst du mich bitte adoptieren? Jetzt, SOFORT?! Boah das ist traumschön bei dir, wieso finde ich denn erst heute deinen Blog? Und überhaupt, sag einmal; die Glühbirnen an der Leiter, sind die noch in Betrieb? was für eine Idee ... ich bleib noch ein bisschen hier, bei dir. XOX, dein begeistertes Meisje

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Frauke, sehr schön und sehr gemütlich - gefällt mir :-) Die Fensterläden sind eine tolle Idee - bei uns gibt es übrigens noch den einen oder anderen Vorhang - so einen Fensterladen in kleinerer Ausführung hätte ich ganz gerne an einem Fenster in der Küche,,,, na mal sehen - irgendwann vielleicht :-) LG Dani

    AntwortenLöschen
  17. Ist DAS ein wunderschönes Esszimmer, Frauke! Ein Traum und so superschön zusammengestellt und kombiniert! Mir geht´s seit einiger Zeit aber ähnlich wir dir mit meinen ganzen antiken Schätzchen. Ist mir alles zu statisch und altbacken. Hab mich an meinem Kram so langsam übersehen und so kommen auch hier Stück für Stück neue Sachen rein.
    Ein Hoch auf frischen Wind und neue Ideen! Und ein Hoch auf dein Esszimmer!
    Liebe Grüße von mir!
    Solveig

    AntwortenLöschen
  18. DAs ist sooo wunderschön.
    Was dagegen, wenn ich das ausschneide und mir per Google über die Tastatur senden lasse?

    LG Alison

    AntwortenLöschen
  19. So gefällt mir Deine Essecke mit Abstand am besten Frauke und ich habe im
    laufe der Zeit ja schon so einige Varianten davon mitbekommen. :-)
    Ich würde im Moment ohne etwas ändern zu wollen, einziehen und das heißt
    schon was. ;-)
    Und wenn ich irgendwo an einer Wand Platz hätte würde ich die Idee mit dem
    Bilderrahmen und der Leiter gnadenlos klauen. :-)
    Viele liebe Grüße
    Sigi
    PS:Hat sich Deine Linkliste auch verabschiedet?

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Frauke,
    nach langer, langer Zeit ich mal wieder :-)))) Hab dich nicht vergessen NEIN NEIN NEIN!
    Dein neues Esszimmer ist wunderschön und passt perfekt zu dir, also kein Wunder, das du dich verliebt hast! Es ist ein Traum!
    Herzensgrüassli und Drückerli die etwas untreue Schweizerin!!!
    Yvonne
    Betonung auf etwas!

    AntwortenLöschen
  21. Also, jetzt musste ich am Ende aber mal lachen :) Ich scrolle so runter und denke... zu viel, zu viel, zu viel. Ja, aber ich bin noch da. Ich schaue ja doch ganz gerne mal bei dir vorbei.
    Ähm, Gardinen? Was ist das denn :))
    Dir noch einen schönen Abend, Yna

    AntwortenLöschen

Das schönste Märchen schreibt das Leben - den schönsten Moment aber schenkt mir die Zeit, die du dir für mich nimmst, hab Dank dafür!

Proudly designed by Mlekoshi playground