Flowers | Genauso weiß wie der Schnee: weiße Japanrosen

Freitag, 11. November 2016

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Weiße Japanrosen

Viel zu spät

Ich kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal so spät dran war. Aber ich erinnere mich ganz genau an zwei Unfälle, die mir bei Glätte passiert sind und darum habe ich am Dienstag ganz spontan, sozusagen von jetzt auf gleich, einen Tag Urlaub genommen. Wir hatten nämlich plötzlich Schnee und mein Auto keine Winterreifen. Und weil ich echt Schiss hatte, mit den Sommerreifen zur Arbeit zu rutschen, bin ich gleich morgens zum Reifenwechseln gefahren. Mittags war alles wieder gut, mein Auto hatte Winterschuhe an und ich ein gutes Fahrgefühl. Jetzt kann der Winter von mir aus auch bleiben, ich bin gerüstet!

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Weiße Japanrosen

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Weiße Japanrosen

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Weiße Japanrosen

Ausgefallen

Soll ich mal ganz ehrlich sein? Ich hatte letzte Woche nicht die Bohne Lust zum bloggen. Darum gab's keinen Blumenpost, kein Wetter und auch am Sonntag nix. Das hat mir gut gefallen, ich geb's zu. Die Mutter hat mich ja im Sommer mal mit der Nase drauf gestoßen: wenn du musst, dann macht dir das doch gar keinen Spaß, also lass es lieber sein und mach dann wieder was, wenn du Lust hast. Und recht hat sie. Trotzdem hatte der Blog reichlich Besuch, ich muss ihn nicht gleich schließen, weil alle stiften gegangen sind. Und Lust hab ich jetzt auch wieder. Läuft!

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Weiße Japanrosen
 
fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Weiße Japanrosen
  fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Weiße Japanrosen

Japanrosen

Oder Prärieenzian. Oder Glockenenzian. Oder Tulpenrose. So heißt sie, die Schönheit, die sich hier in der Küche die Ehre gibt und im FotoBüro auf Schwarz räkelt. Sie kommt ursprünglich aus den Prärien von Nebraska bis Texas und Nordmexiko, da wird sie bis zu einem Meter hoch. Bei uns wird sie allerdings nicht größer als vierzig Zentimeter, das haben wir ihr so beigebracht. Es gibt sie in ganz vielen verschiedenen Farben und sie können sogar in den Garten gesetzt werden. Aber sie sind nicht winterhart, 23 Grad sollten es schon sein, wenn sie überwintert wird, sie mag es muckelig.

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Weiße Japanrosen

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Weiße Japanrosen

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Weiße Japanrosen

Remember me

In den Nachrichten habe ich gehört, dass letztes Jahr um diese Zeit das Thermometer 20 Grad angezeigt hat. Das sollte erwähnt werden, finde ich. Ein letztes Mal ... habe ich Mitte November 2013 vor der Weihnachtsdeko den Herbst dekoriert. Dieses Jahr passiert mal gepflegt nix, da hab ich nämlich keine Lust zu. Herbstkram gibt's draußen, Weihnachtsdeko zum ersten Advent, ergo fällt spezielle Herbstdeko aus. Die filigrane Sterndolde hat 2014 für Verwirrung gesorgt, weil sie jetzt eigentlich gar nicht in die Vase gehört, sondern im Frühjahr. Weiße Chrysanthemen und eine unzufriedene Mutter hatte ich letzten November zu bieten (ich muss mir gleich mal durchlesen, was die Mutter gekniffen hat).

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Weiße Japanrosen

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Weiße Japanrosen

Ich wär dann jetzt bereit für's Wochenende. Den letzten Samstag hab ich mit einem ziemlich nutzlosen vhs-Kurs verbracht, mir noch ein Ticket für Parken ohne Parkschein gegönnt und geregnet hat's auch. Dieses Wochenende habe ich  n.i.c.h.t.s.  im Kalender stehen, absolut nichts. Und ich werde es genießen!

Wie sieht's bei dir mit dem Endspurt ins Wochenende aus?


VERLINKT MIT

Kommentare:

  1. Die Blumen kenne ich als Schönkelche und mag sie sehr. Auch in lila. Vor allem als Solisten.

    LG Ines

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Frauke,
    die Japanrosen hast Du zauberhaft in Szene gesetzt, ich staune auch mal wieder über den ganzen Tüddel-Kram, den Du hast, wunderschön anzugucken, doch wo bewahrst Du das alles auf?
    Deine Leser laufen Dir mit Sicherheit nicht davon, wenn Du weniger postet, dafür ist Dein Blog viel zu schön.
    herzlich Margot

    AntwortenLöschen
  3. Japanrosen sind fein, ich werde sie mir sicherlich auch noch einmal in die Vase stellen.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende, genieße die Zeit ohne Termin.
    Cora

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Frauke,
    das mit der Pause hast Du gut gemacht. Es soll doch Freude bereiten und eine Bereicherung sein, das Bloggen, und nicht lästige Pflichtübung!
    Deine Japanrosen, die Du wieder einmal wunderschön in Szene gesetzt hast, kannte ich noch nicht. Danke für die vielen Infos, man kann ja nie genug wissen, gell.
    Ich wünsche Dir ein entspanntes Wochenende, frei von Stress und Zeitdruck,
    herzlichst moni

    AntwortenLöschen
  5. Traumhafte Fotos mal wieder, liebe Frauke !!! Genieße das Wochenende, Nichtstun ist ein toller Plan, ich fahre nach Wien ;-)
    Herzliche Grüsse und ein entspanntes Wochenende, helga

    AntwortenLöschen
  6. ...ach das hast du wieder schön arrangiert, liebe Frauke,
    ein schönes Umfeld hast du deinen Japanrosen gegeben...ich bin schon den ganzen Tag im Wochenende, nach Köln gefahren, um morgen zum BloggerCollagenTreffen zu gehen...dir ein schönes Nichtstun-Wochenende,

    liebe Grüße Birgitt

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Ach menno Frauke, dann hättest Du ja auch nach Köln kommen können, denn das war besser als so ein nutzloser VHS Kurs.
    Deine Japanrosen sind wunderschön vor dem schwarzen Hintergrund.
    Und weißt Du, ich habe im Moment auch keine Lust aufs Bloggen, vielleicht sollte ich auch mal eine Pause einlegen.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Den Prärienzian hatte ich auch schon. Schöne Blümelein sind das.
    Ich kann dich echt verstehen, das du keinen Bock auf bloggen hattest. Geht mir auch ab und an so. Und du musst ja auch nicht. Da hat die Mutter schon recht. Gib ihr mal 5 von mir! Wenn ich nicht den Samstagsplausch jeden Samstag geben würde, dann hätte ich heute auch nicht gebloggt...
    Ich renoviere und mir tut ALLES weh.
    Ich chill jetzt mal, muss morgen arbeiten.
    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Ich sollte unbedingt am Wochenede Quittengelee kochen.... das habe ich mir vorgenommen.... Die Japanrosen hatte ich heute auch kurz im Sinn, aber dann verworfen.... war etwas überfordert...lach
    Liebste grüße liebe Frauke ♥
    Christel

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe heute meinen Post vom letzten Jahr gelesen und da steht auch was von sommerlichen Temperaturen. Kann man jetzt irgendwie kaum glauben, oder? Deine Blumen mag ich gerne (und erst letzte Woche habe ich ihren Namen gelernt, dank friday-flowerday ;-) Ein Wochenende ohne Termine klingt auf alle Fälle gut. Lass es dir gutgehen!
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  11. Lovely lisianthuses, Frauke! The white look more rose-like than the blues and purples. Enjoy the cosiness of Winter indoors!
    Thank you for taking part in the Floral Friday Fotos meme.

    AntwortenLöschen

Hab Dank für die Zeit, die du dir für mich nimmst, ich freue mich sehr darüber! Deinen Kommentar beantworte ich auf deinem Blog ... wir lesen uns später!

Proudly designed by Mlekoshi playground