Flowers | Das waren meine Blumen 2016

Freitag, 30. Dezember 2016

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Jahresrückblick Vasenblumen

Tschüss 2016

Das wär also geschafft, übermorgen haben wir schon 2017. Ob das nächste Jahr wohl auch so schnell vergeht wie dieses und so viele Jahre zuvor? Ist ein Jahr eigentlich nur lang, wenn wir noch Kinder sind? Dann ist die Zeit bis zum nächsten Geburtstag, zu den nächsten Ferien unglaublich lang. Je älter wir werden, desto kürzer fühlen sich Jahre, Monate, Wochen, Tage und Stunden an. Warum eigentlich?

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Jahresrückblick Vasenblumen

Januar 2016

Rosarote Blümchen und Gräser waren die ersten in der Vase dieses Jahr. Chrysanthemen und ein halber Baum zierten danach meinen Esstisch, der halbe Baum leistet jetzt dem Adventskranz im Bilderrahmen Gesellschaft. Ganz nostalgisch habe ich dunkelrote Tulpen geknipst. Über schneeweiße Calla und ein Geschenk habe ich mich in der letzten Januarwoche gefreut. 

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Jahresrückblick Vasenblumen

Februar 2016

Ein Milchstern in Gute-Laune-Orange hat es von der imm cologne in meine Küche geschafft. Von weißen Ranunkeln und uralten Sitten hab ich dir zwei Tage vor dem Valentinstag erzählt. Rosarote Träume aus Tulpen und Glas haben mir eine Grippe im Februar versüßt. Weidenkätzchen, Palmkätzchen, Kätzchen! gab es die Woche darauf. 

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Jahresrückblick Vasenblumen

März 2016

Eine Handvoll hübscher Februarmädchen hat in der ersten Märzwoche in einem Väschen Platz genommen - so hübsch! Ein Milchstern, diesmal in Weiß kam danach. Weiß und ein klitzekleiner Hauch von Lila, so waren die Tulpen nach dem Milchstern. Lust auf Ranunkeln? Immer!

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Jahresrückblick Vasenblumen

April 2016

Was hat eigentlich der Papagei damit zu tun? Ja, was denn bloß? Rispiges Gipskraut und sonst nix, das stand im April in der Vase. Blumen für die Mutter: Freesien - damit kann ich ihr zu jeder Jahreszeit eine Freude machen, sie liebt Freesien! Tulpen in zarten Farben sind förmlich aus meiner Vase gekrochen. Weißes Schleierkraut hatte noch einen zweiten Auftritt im April, so niedlich!

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Jahresrückblick Vasenblumen

Mai 2016

Die letzten Tulpen für dieses Jahr? Ich denke ja, im Mai ist ihre Zeit leider wirklich vorbei. Muttertagsblümchen aus dem Garten haben wir am Muttertag im Garten genossen. Geburtstagsblumen in Knallfarben gab es für den Vater, Happy Birthday! Die Bauernpfingstrose, eine nostalgische Schönheit - wohl wahr, das ist sie. 

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Jahresrückblick Vasenblumen

Juni 2016

Weißer Flieder, so schön - dem gibt es nichts hinzuzufügen. Was ist weiß, steht in der Vase und müffelt nach Zwiebeln? Richtig, Lauch. Ein fluffiger Traum in Rosa - das ist Schleierkraut in Mädchenfarbe. Weiß und Rosa und Duft ... nicht wirklich Duft - stinken tut er, der japanische Duftjasmin. Und halten tut er auch nur von zwölf bis mittags in der Vase.

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Jahresrückblick Vasenblumen

Juli 2016

Darf ich zum Tee bitten? Es gibt weiße Teerosen. Japanischer roter Ahorn in der Vase, nicht am Baum (ich hab ein bisschen zu beherzt abgeschnitten). Hortensien, Efeu und so Piekszeug hab ich aus dem Vorgarten der Nachbarin abgeschnitten. Bildhübscher Zierlauch aus Nachbar's Garten (nächstes Jahr hab ich selber welchen), in den war ich schwer verliebt. Magentafarbene Hortensien hab ich mal im Garten geknipst, aber in der Vase, sonst gilt es ja nicht bei Helga ;-)

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Jahresrückblick Vasenblumen

August 2016

Gerbera in Pink und Rosa - knallig, aber schon nach zwei Tagen hinüber. Eine Premiere: Gladiolen in dunklem Lila - Omablumen, die ich niemals nicht in der Vase haben wollte. Wenn die Funkie blüht ... dann schneide ich mir gerne auch mal eine Dolde ab.

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Jahresrückblick Vasenblumen
 

September 2016

Endlich auch in meiner Vase: Kapseln von der Jungfer im Grünen! Rosafarbene Fetthenne, mal wieder aus Nachbar's Garten gemopst (ich durfte aber, jedes Mal!). Designer-Gladiolen in Lila - echt fotogen, diese Oma-Blumen. Mal wieder was Blaues in der Vase: Enzian! Auch sehr hübsch anzusehen.

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Jahresrückblick Vasenblumen

Oktober 2016

Orangefarbene Rosen von der Mutter (die der Vater ganz furchtbar fand) gab's am ersten Freitag im Oktober. Eleganz pur: Die weiße Calla - da gibt es nicht mehr zu sagen, oder? Der Sonnenhut. In der Vase, nicht auf dem Kopf! Es war aber gar kein Sonnenhut, wie ich gelernt habe. Herzallerliebste Kamille in der Vase - noch so eine Herzensblume (die gar keine ist). 

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Jahresrückblick Vasenblumen

November 2016

Genauso weiß wie der Schnee: weiße Japanrosen - der Schnee im November war dann auch die ganze Pracht für den Winter 2016. Pfötchen in der Vase, Kängurupfötchen nämlich! Unglaublich, wie lange die sich in der Vase halten. Billy Buttons, so Gelb, so schlicht, so schön - DIE Blume im Bloggerland, jetzt auch in meinem Fundus.

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Jahresrückblick Vasenblumen

Dezember 2016

Herrje, was war ich blogfaul! Nur zweimal Blümchen diesen Monat. Eukalyptus, ganz pur - Pandabärenfutter in meiner Vase. Nochmal Eukalyptus, aber diesmal die Früchte (die übrigens immer noch duften) und da war dann auch schon Weihnachten. Gestern hab ich aber schon Blümchen für den Januar gekauft. Etwas widerwillig zwar, aber sie sind so hübsch ... lass dich überraschen, mehr verrate ich nämlich nicht.

Hast du alles für Silvester beisammen? Oder steht bis jetzt nur das Datum fest? (gefunden auf Facebook, ich fand's echt witzig)

Lass es krachen oder auch nicht, auf jeden Fall aber komm gut in das neue Jahr!





VERLINKT MIT

Kommentare:

  1. Hallo Frauke, ein wunderschöner Überblick und bei einigen Monaten auch eine farbliche Einigkeit. Ich bewundere immer deine fantastischen fotokünste, du bist die Beste. Ich wünsche dir einen guten Start ins neue Jahr und freue mich auf deine Aufnahmen. LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  2. Deine "Monatsstreifen" sind beeindruckend schön!
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Some very beautiful flower photos Frauke

    AntwortenLöschen
  4. Hello Frauke and seasons greetings. You have prepared a real feast for the eyes with all those gorgeous flowers. Thank you for sharing such an uplifting post. Cheers from Australia! Sue :D)

    AntwortenLöschen
  5. Mir gefällt es immer wieder gut, wie die einzelnen Teilnehmer ihre Sträuße ´zeigen.

    Prima deine Zusammenstellungen.
    Mit lieben Grußen Eva

    AntwortenLöschen
  6. Your photos are so beautiful !!
    Els (http://www.whistering.nl)

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Frauke,
    was für ein wundervoll blumiger Jahresrückblick.
    Ich wünsche Dir einen guten Rutsch, ein gesundes, glückliches und fröhliches neues Jahr 2017!
    Herzlichst moni

    AntwortenLöschen
  8. ...schön sieht deine Zusammenfassung aus, liebe Frauke,
    und inspirierend...

    komm gut ins neue Jahr,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  9. Tja Frauke, was soll ich erst sagen, bei mir rennt die Zeit gefühlsmäßig noch
    schneller. ;-)
    Du hast es ja wirklich oft geschafft beim Friday-Flowerday dabei zu sein, ich
    dagegen kaum. Eine sehr schöne bunte Mischung hast Du zusammengetragen
    und fotografiert, fleißig, fleißig.
    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben ein friedliches, glückliches und gesundes
    neues Jahr.
    Liebe Grüße und einen schönen Abend
    Sigi
    (Ich lasse es nicht krachen,sondern bleibe zu Hause auf der Couch)

    PS: Eine Erklärung weshalb die Zeit zu rennen scheint, wenn man älter wird. :-)
    http://www.zeit.de/zeit-wissen/2014/05/zeit-wahrnehmung-verlangsamung
    PPS: Das Engelchen steht jetzt das ganze Jahr über in der Vitrine im Schrank.
    Es ist ein Geschenk meiner Kinder. Kann also nicht weggeräumt werden. :-)

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Frauke,
    umwerfend schön sind Deine vielen Blumenarrangements! Und so unterschiedlich: von romatisch zart bis traumhaft klar, fast mystisch. Ich könnte mich nie für ein einziges entscheiden.
    Ich wünsche Dir einen wundervollen Silvesterabend und einen guten, gesunden Start in ein erfülltes und glückliches Jahr 2017.
    Herzliche Grüße von
    Regina

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Frauke,
    ach ja... die liebe Zeit.
    Deine Aufnahmen sind wunderschön, so schön, dass du einen Kalender davon drucken lassen könntest.
    Das stand doch schon mal zum Thema, oder verwechsele ich da etwas? ;-)
    Übrigens, dein Header ist super schön. Der gefällt mir sehr gut.
    Komm gut ins neue Jahr!
    Herzliche Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Frauke,
    ich hab da mal einen unglaublich spannenden Bericht zum Thema "Zeit" gelesen und warum wir das Gefühl haben, dass diese sich immer schneller dreht bzw. vorüberzieht. Das liegt wohl daran, dass wir immer den gleichen Trott leben. Nur Neues, Spannendes, Interessantes prägt sich auf Dauer ein und lässt uns das Gefühl haben, dass ein Jahr länger dauert. Als junger Mensch ist das ja genau der Fall. Da erlebt man ständig neue Sachen, alles ist noch Spannend und Jung - je älter man wird, desto mehr wird alles zum alltäglichen Trott und so rast die Zeit eben vorbei...

    So ähnlich stand es da geschrieben und ich finde, das klingt auch irgendwie logisch.

    Deine Blumen nochmal so allesamt zu sehen, ist echt ein Traum... Du weißt, wie sehr ich Deine Arrangements mag ♥

    Ich selbst war in diesem Jahr viel zu selten bei den FridayFlowers dabei, dass sich irgendwie eine Teilnahme für mich lohnen würde. Daher schau ich nun lieber bei Euch anderen allen vorbei *grins*

    Falls wir uns nicht mehr hören wünsche ich Dir schon jetzt einen megaguten Rutsch ins neue Jahr! Ich hab alles beisammen, sind aber auch eingeladen, muss nur mit gefülltem Korb (ok, eher zwei) erscheinen. Aber ich freu mich, denn Raclette mit Freunden mach ich an Silvester einfach am Liebsten.

    Habs ebenso fein,
    Pamy ♥

    AntwortenLöschen
  13. Exquisite photos. Love the one of the tulip. Happy New Year!

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Frauke,
    auch wenn ich meine kleine PC Pause zwischen den Jahren sehr genossen habe, möchte ich es nicht versäumen, dir hier auch ein glückliches und gesundes neues Jahr zu wünschen.
    Ich freue mich darauf auch 2017 wieder bei dir zu lesen, zu schauen und mich inspirieren zu lassen.
    Dein Jahrsrückblick ist klasse :)
    Viele liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Frauke!

    Bald malen sich Leuchtblumen in den Himmel
    und da möchte ich es nicht versäumen
    einen ganz herzlichen Dank auf den Weg zu schicken!
    Dankeschön für alles,
    für diesen schönen Post,
    für alle wunderbaren, bereichernde Posts überhaupt,
    für tolle Bilder, liebe Besuche und Worte!
    Schön, dass wir uns gefunden haben!
    Einen guten Rutsch,
    herzlichst Monika*

    AntwortenLöschen
  16. Dein Rückblick ist wie auch jeder einzelne Fowerday-Post von dir, beeindruckend, liebe Frauke !!!
    Herzliche Grüsse, ich freue mich auf ein weiteres Blumenjahr mit dir, helga

    AntwortenLöschen
  17. A wonderful floral Calendar, Frauke! I wish many more beautiful bouquets in 2017!
    Thanks for joining us on the Floral Friday Fotos meme.

    AntwortenLöschen

Hab Dank für die Zeit, die du dir für mich nimmst, ich freue mich sehr darüber! Deinen Kommentar beantworte ich auf deinem Blog ... wir lesen uns später!

Proudly designed by Mlekoshi playground