Prinzessin auf der Erbse oder: Hurra, es ist da!

Mittwoch, 18. Januar 2017

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl | Schlafen im Boxspringbett

Als ich so feudelschwingend durch's Haus hüpfe, fällt mir ein, dass du das neue Bett ja noch gar nicht gesehen hast! Schon seit Ende November darf ich schlummern wie ein Baby und morgens ausgeruht und mit sortierten Knochen aufstehen und du weißt nix davon. Also los, auf ins Schlafgemach!

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl | Schlafen im Boxspringbett

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl | Schlafen im Boxspringbett

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl | Schlafen im Boxspringbett

Feudal

Gipsweiß ist es, das neue Bettchen. Im Beschlagbeutel waren tatsächlich weiße Stoffhandschuhe, damit die Monteure (meine Nachbarinnen haben mir dafür kurzfristig ihre Männer überlassen) auch nix schmutzig machen. Und der Topper war in Orangenduft gehüllt, damit ich nicht benebelt vom Neugeruch komatös in den Schlaf falle, sondern tiefenentspannt. Oder so. Boxspringbetten gab es lange Zeit nur in Hotels, aber seit ein paar Jahren werden sie immer beliebter und jedes Möbelhaus hat mittlerweile ein großes Sortiment davon. Mit oder ohne Kopfteil, Bodenfrei, mit oder ohne Bettkasten, mit ein oder zwei Matratzen - die Auswahl ist unglaublich groß, für jeden sollte das perfekte Bett dabei sein. Eine Empfehlung kann ich geben: 1000 Federn sollte die Matratze haben, die Härte auf dein Wohlgefühl abgestimmt, dann kannst du nichts falsch machen und solltest auch schlafen wie eine Kaiserin.

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl | Schlafen im Boxspringbett

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl | Schlafen im Boxspringbett

Entspannung

Weiße Fensterläden, einige dunkle Möbelstücke, einige helle, ein dunkler Teppich, taupefarbene Wände, eine Fototapete in Naturtönen und das gipsweiße Bett: für mich Entspannung pur. Ich mag die Farben, das Reduzierte und den Luxus, nur das Bett im Schlafzimmer zu haben. Kein Schrank, kein Schreibtisch, kein Bügelbrett, keine Wäscheberge oder sonst irgendetwas, das eigentlich nicht in Schlafzimmer gehört. Magst du auch ruhige Töne im Schlafzimmer? Oder lieber Farbe?

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl | Schlafen im Boxspringbett

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl | Schlafen im Boxspringbett
 
fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl | Schlafen im Boxspringbett

Der Tisch daneben

Weil Boxspringbetten meistens höher sind als andere Betten, ist es schwierig, einen passenden Nachttisch dazu zu finden. Ich hab mir selbst einen gebaut (das Material für den zweiten liegt zugeschnitten im Keller, baut sich aber irgendwie nicht selbst zusammen ...), jetzt scheint das Licht der Nachttischlampe nicht auf das Bettgestell, sondern auf das Buch, das ich zum einschlafen lese. Bis das andere Tischchen fertig ist, habe ich einen Hocker, der sich in der Höhe verstellen lässt, auf die andere Bettseite gestellt. 

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl | Schlafen im Boxspringbett

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl | Schlafen im Boxspringbett

Ausgeruht werde ich jetzt mal den Mittwoch rocken, hab einen schönen Tag!







VERLNKT MIT

Kommentare:

  1. Oh. Ich habe es schon vermisst, dein neues Bett! Schön schaut's aus. Gemütlich! Nachttische finde ich ebenfalls ein schwieriges Thema. Aber du hast es super gelöst. Ich habe unser Schlafzimmer auch noch nicht gezeigt. Es wird Zeit!
    Rock den Mittwoch,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Na dann rock mal.....lach. Sieht toll aus, das neue Bett. Ein sehr gemütlicher Raum zu entspannen und süss träumen.
    Herrlich, ohne verdrehte Glieder aufzuwachen, gelle.
    Die Nachttische, ja...das war auch bei uns ein Problem. Letztlich habe ich dann was gefunden. Kennst du diese kleinen Telefon-Beistelltische. Das passte perfekt und sogar Schubladen sind drin.
    Dem Hockerbausatz im Keller musst du mal ordentlich was husten...einfach faul rumliegen, wo gibt´s denn sowas. tsssstssstsss.

    glg und einen schönen Tag
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen Prinzessin auf der Erbse!!!!
    Genial, dein feudales Schlafzimmer! Gefällt mir sehr gut und das du dich da wohl fühlst, ist gar kein Thema! Wer würde das schon nicht :-))) Also dann, hab mal süsse Träume und rock die Tage durch!!!!
    Herzensgrüassli und Drückerli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. ...der Hocker sieht gar nicht nach Notlösung aus, liebe Frauke,
    ich finde, er passt gut ins Konzept...dann hab allzeit einen guten und erholsamen Schlaf...
    ein so reduziertes Schlafzimmer kann ich mir aus Platzgründen nicht leisten, aber für mich ist das auch ok so und ich schlafe auch neben dem Bügelbrett gut,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Frauke,
    das ist ja die reinste Wohlfühloase!
    Wunderbar entspannend sieht es aus, auch die restlichen "Möbelchen" hast Du absolut stilsicher ausgesucht. Da kommst Du sicher immer schnell zur Ruhe, gell.
    Hab einen feinen Mittwoch,
    herzlichst
    moni

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Frauke,
    sehr schick Dein Schlafgemach, ich habe neulich schon mal dran gedacht, ob es wohl schon da ist, das neue Bett und ob ich den Beitrag überlesen habe.
    Mein Schlafzimmer ist ebenfalls sehr farbreduziert, ich will es die ganze Zeit schon mal zeigen, doch fehlen mir momentan die Nerven und die Zeit zum Fotografieren, ich schubse seit Tagen wichtige Papiere.
    herzlich Margot

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Prinzesschen,
    wunderschön sieht Dein Schlafgemach aus, da kannst Du nur jeden Morgen entspannt und gut erholt aufwachen.
    Und eine Erbse hat da gar nichts verloren.
    Genauso wenig wie Wäscheberge, das finde ich ja ganz schlimm.
    Bei uns steht zwar der Kleiderschrank im Zimmer, aber sonst auch nur Bett, Nachttische und eine Kommode.
    Sonst nix, und das reicht auch.
    Nun mach Dir einen kuscheligen Abend im Bett und sei lieb gegrüßt
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Wow! Dein Bett sieht wirklich ganz wunderbar und bequem aus. Dass sich auf den Matratzen wie eine Prinzessin nächtigen lässt, glaube ich dir gerne. Jetzt überlege ich weiter, wie ich meinen Schatz dazu bekomme, dass wir uns auch ein neues Bett anschaffen. Genieße die kuscheligen Stunden in deinem.
    Liebe Grüße, Rahel

    AntwortenLöschen
  9. Boah das sieht klasse aus liebe Frauke! ♥ Kommst du jetzt überhaupt noch aus dem Bett...grins....? Nicht wenn es nicht unbedingt sein muss, oder?
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  10. Beneidenswert! Das sieht nach totalem Luxus aus.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  11. Ich hoffe, du hast inzwischen schon ein paar angenehme Nächte darin verbracht.
    Sieht gut aus...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen

Das schönste Märchen schreibt das Leben - den schönsten Moment aber schenkt mir die Zeit, die du dir für mich nimmst, hab Dank dafür!

Proudly designed by Mlekoshi playground