DIY | Ein ziemlich kleines Makro und ein ebenso kleines DIY

Montag, 13. April 2015

MAKRO MONTAG Ein ziemlich kleines Makro und ein ebenso kleines DIY

Eigentlich sollte es ein Fotobuch werden, aber ich habe es nicht hinbekommen, den dafür nötigen Flashplayer zu installieren. War auch gut so, denn der Stapel Bilder, den ich jetzt habe, gefällt mir viel besser und ich kann auch viel mehr damit anfangen. 

MAKRO MONTAG Ein ziemlich kleines Makro und ein ebenso kleines DIY

MAKRO MONTAG Ein ziemlich kleines Makro und ein ebenso kleines DIY

Bilderrahmen muss ich irgendwo hinstellen oder irgendwo aufhängen. Es passt immer nur ein Bild in den Rahmen, meistens jedenfalls und auswechseln macht nicht so irre viel Spaß. An den Klammern rumbiegen, dabei bricht ein Fingernagel ab oder sogar das Teil zum umbiegen, dann erst die Rückseite rausnehmen, dann das Passepartout (was hinterher nie gerade sitzt), die Glasscheibe putzen und den ganzen Kladderadatsch wieder zusammensetzen. Nö. Doof das. Das muss auch einfacher gehen!

MAKRO MONTAG Ein ziemlich kleines Makro und ein ebenso kleines DIY

MAKRO MONTAG Ein ziemlich kleines Makro und ein ebenso kleines DIY

Aus dem Baumarkt habe ich mir eine Estrichmatte geholt. Die kosten wenig (ca. 5 €) und lassen sich mit einem Seitenschneider ruckzuck auf die Größe zurechtschneiden, wie sie gebraucht werden. Metallclipse habe ich mir mal in verschiedenen Größen zugelegt, die lassen sich überall an das Gitter clipsen. Bilder habe ich mir bei Webprint.de* machen lassen - die liefern in toller Qualität. Schon während des Hochladens wird berechnet, welche Größe am besten passt. Aber ich konnte mir auch jedes andere Maß anzeigen lassen. Wenn die Datei nicht gut genug für das gewünschte Maß ist, dann gibt's sofort eine Meldung. Dann einfach das Bild größer hochladen oder eine andere Größe nehmen. Preis und Leistung sind absolut ok, momentan gibt es auf Fotos entwicklen mit diesem Code sogar noch 10% Rabatt: PRDEFOTO315.

MAKRO MONTAG Ein ziemlich kleines Makro und ein ebenso kleines DIY
MAKRO MONTAG Ein ziemlich kleines Makro und ein ebenso kleines DIY

Da kommt nix verknickt zuhause an und schnell ging es auch. Als die Bilder da waren, habe ich mir die Estrichmatte zurechtgeschnitten, ausgesucht, was ich an die Fotowand hängen möchte und alles festgeclipst. Das war's auch schon mit meinem klitzekleinen DIY. Und jetzt kann ich so viele Bilder aufhängen, wie ich möchte, habe kein rumgefummel und kann jeden Tag tauschen, wenn mir der Sinn danach steht ;-) Die Matte lehne ich einfach an die Wand, stelle sie auf ein Regal oder eine Bilderleiste oder klopfe zwei Nägel in die Wand - fertig. Und Löcher von Nägeln sind ja fix wieder zugepinselt. 

MAKRO MONTAG Ein ziemlich kleines Makro und ein ebenso kleines DIY
MAKRO MONTAG Ein ziemlich kleines Makro und ein ebenso kleines DIY
MAKRO MONTAG Ein ziemlich kleines Makro und ein ebenso kleines DIY

Am schwierigsten war die Auswahl der Motive. Meine Güte, welche Unmengen an Bildern ich inzwischen auf meiner Festplatte habe! Und ich habe nur aus den Bildern von diesem Jahr ausgesucht & Ausdrucke machen lassen ... Ich glaube, ich sollte die ganzen Daten mal auf einer externen Festplatte sichern, damit ich auch noch länger Freude daran habe (falls mein Laptop mal keine Lust mehr hat, ist dann alles futsch und ich würd mich in den Allerwertesten beißen ...). Denkt ihr immer an die Datensicherung? 

MAKRO MONTAG Ein ziemlich kleines Makro und ein ebenso kleines DIY

Jetzt bin ich mal gespannt, was es noch so beim Makro Montag zu sehen gibt und wünsche euch einen guten Start in die neue Woche! Ich muss mich ja erst wieder neu anlernen, nachdem ich ganze zwei Wochen frei hatte ;-)

MAKRO MONTAG Ein ziemlich kleines Makro und ein ebenso kleines DIY

VERLINKT MIT
I HEART MACRO  |  MACRO MONDAY 2  |  MAKRO MONTAG  |  MOSAIC MONDAY

*Kooperation {10% Rabatt auf Fotos | Aktionscode: PRDEFOTO315}

Kommentare:

  1. Liebe Frauke,
    sieht klasse aus Deine Fotowand! Das animiert gleich zum nachmachen! Inspirationen aus dem Baumarkt mag ich auch immer wieder gern - da findet man ein unerschöpfliches Arsenal an interessanten Bastelmaterialien, die man nur noch kreativ einsetzen muss.
    Lieben Dank für die tolle Idee und einen sonnigen Tag, Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Frauke,
    eine sehr schöne Idee für mehrere Bilder und ich mag auch sehr die "echten" Fotos.
    Diese Clips benutze ich ebenfalls sehr gern. Teilweise sogar für Geschenkverpackungen.
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen Frauke,
    eine sehr gut Idee und so schön wandelbar.
    Gerade wir Blogger, die eine große Anzahl an Bildern haben ist das genau das Richtige. Dazu hast du wieder wunderschöne Bilder geschossen! Passend zum Makro Montag. :) Apropos Datensicherung, ich Speicher immer alles auf eine externe Festplatte und ein Teil ist noch auf dem Computer. Mehr wüsste ich aber auch nicht wie ich sonst noch meine Bilder sichern soll? Wie machst du das?

    Lieben Gruß
    Heike

    AntwortenLöschen
  4. Ach wie ist es schön bei Dir reinzugucken und nicht nur tolle Fotos sondern auch noch tolle Tipps zu bekommen. Eine gute Woche mit viel Sonnenschein für Dich!

    AntwortenLöschen
  5. Das wird unbedingt nachgemacht liebe Frauke ☺
    Ich hasse es auch wie die Pest, dass mit dem Fotorahmen... was habe ich mir schon Fingernägel abgebrochen... manno... aber deine Idee ist prima und soooooooooooo kostengünstig und schnell gemacht... genauso wie ich es liebe ;0)
    Viele Grüße zu dir...
    von der Ulli, die jetzt leider nicht sofort in den Baumarkt fahren kann... buhuuu

    AntwortenLöschen
  6. Ui, das ist eine wunderbare Idee! Danke für diesen Tipp! Und die Fotostrecke dazu ist auch sehr schön!
    Datensicherung - ein klares JA, ich sichere sogar auf 2 externen Festplatten :-) Mein Laptop ist schon älter und noch mit Windows XP ausgestattet... bislang läuft alles reibunglos, aber sicher ist sicher ;-) *klopf auf Holz*
    liebe Grüße Moni

    AntwortenLöschen
  7. ich finde diese Clipse auch genial um immer wieder mal irgendwo Bilder zu platzieren. Deine Idee mit dem Gitter ist sehr gut, die werde ich mir mal abspeichern. Genauso wie ich auch immer wieder meine Bilder extern speichere, inzwischen schon auf der zweiten externen Platte.
    Und......das erste ein schönes Makrofoto
    LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  8. Gefällt mir! Das ist eine sehr schöne Idee. Oh ja, da sagst du was mit der Datensicherung ... ich müsste mal wieder.
    Liebste Grüße von Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Solche Bilderwände zur temporären Aufhängung von Fotos gefallen mir total gut. Du hast eine schöne Auswahl aus Deinen Fotoschätzen getroffen, das war sicher nicht ganz so einfach!
    Liebe Grü0e
    Cora

    AntwortenLöschen
  10. What a wonderfully creative idea Frauke, and great photos of your photos and the little clips! Thanks so much for sharing the love up-close with I Heart Macro ♥

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Frauke,
    das ist eine geniale Idee, gefällt mir sehr, das werde ich nachmachen.
    Ich sichere meine Photos dann und wann auf einer externen Festplatte.
    herzlich Judika
    P.S. Hühner im roten Bauwagen, wie schön ist das denn?

    AntwortenLöschen
  12. Diese Fotowand gefällt mir außerordenlich gut!!
    Animiert zum Nachmachen...
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen

Das schönste Märchen schreibt das Leben - den schönsten Moment aber schenkt mir die Zeit, die du dir für mich nimmst, hab Dank dafür!

Proudly designed by Mlekoshi playground