DIY | Oma's Stuhl im neuen Gewand

Dienstag, 18. März 2014

Blog & Fotografie by it's me! | Lifestyle |  http://www.einwenighiervonunddavon.de

Die Stühle von meiner Oma, die würde ich so gerne in meine neue Küche stellen - 
kannst du da was machen? Machen, dass sie wieder gut aussehen?



Hm, das ist eine Ewigkeit her, dass ich das gemacht habe.
(Ich hab' dann mal überlegt und nachgerechnet: 27 Jahre!)




Okay, ich mach's!
Also, den alten Stoff abgezogen (über dem braunen auf dem Bild war noch ein blauer)
und den kompletten Klarlack abgeschliffen.
Ein mühsamer, zeitaufwändiger Arbeitsgang, aber super wichtig,
 damit der Lack hinterher auch hält.




Die samtweiche Haptik des Holzes entschädigt für das taube Gefühl in den Händen ...


 

Die erste Schicht Lack, über Nacht durchtrocknen lassen.
Die zweite Schicht Lack, über Nacht durchtrocknen lassen.




Die dritte Schicht Lack, über Nacht durchtrocknen lassen.
Auch hier ist der Arbeitsaufwand deutlich mehr als ein paar Minuten.
Die Stühle werden viel benutzt, also achte ich darauf,
dass die Oberfläche auch wieder strapazierfähig wird.






Die Polsterung war komplett durch, da war auch nichts mehr zu retten.
In Ordnung bringen kann ich das nicht, aber wenigstens abpolstern.




Der Endspurt ... 





Et voilá - so kann er zur Kundin zurück!







Habt's fein & liebe Grüße ... Frauke


Kommentare:

  1. Liebe Frauke,
    der Stuhl sieht klasse aus. Und vorher war er wirklich schon alt ! Ich habe auch bis jetzt zwei Stühle wieder hergerichtet. Diese Abschleiferei hat mich fertig gemacht. Und streichen mußte ich jeden 2 - 3 mal. BOA. Aber es hat sich gelohnt. Kein Vergleich zu den neuen billigen Stühlen. Viel besser !!!
    LG von Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... merci ;-)
      Mit alten Möbeln hat Frau auch noch richtig was in der Hand ...

      Löschen
  2. Wow. Den würd ich dir sofort abschwatzen.
    Die Arbeit hat sich richtig gelohnt.
    Liebst Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön, Geduld zahlt sich aus - Abschleifen und drei Nächte warten. Ich habe auch noch einen Stuhl in der Garage, der auf einen Anstrich wartet. Ich werde an Deine Geduld denken, wenn ich ihn lackiere!
    Liebe Grüße, Cora

    AntwortenLöschen
  4. Sieht toll aus Dein neuer alter Stuhl - der Aufbau der Lackschichten ist wichtig, damit es so gut wird wie bei Dir... Lieben Gruß zu Dir Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... ich will ja auch nicht ruckzuck wieder dabeisitzen!

      Löschen
  5. Liebe Frauke!
    Die Mühe hat sich gelohnt, der Stuhl ist sehr schön geworden.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Toll hast du das Stühlchen wieder hinbekommen.
    Ich darf dann auch gleich wieder in die Garage werkeln gehen.

    Liebe Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Frauke, bin heute über Doris Blog auf Deinen gestoßen , bin begeistert und habe mich auch gleich mal angemeldet. Dein Stuhl ist superschön geworden. Ich habe auch schon einige Stühle restauriert und in meiner Garage wartet schon der nächste. Freue mich auf Weiteres von Dir! Liebe Grüße von Linde

    AntwortenLöschen

Hab Dank für die Zeit, die du dir für mich nimmst, ich freue mich sehr darüber! Deinen Kommentar beantworte ich auf deinem Blog ... wir lesen uns später!

Proudly designed by Mlekoshi playground