Wohnen | Stauraum, ich brauche Stauraum!

Donnerstag, 3. November 2016

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Massivholzmöbel im Schlafzimmer

Ideen & Wünsche

Ich schlafe noch immer auf dem Boden, aber ein Ende des Studentenfeelings ist in Sicht. Wenn alles klappt, dann ist das Matratzenlager in drei Wochen Geschichte. Damit das Bett sich nicht allein so neu fühlt, hab ich im Netz mal ein bisschen nach irgendwas für neben das Bett gesucht. Für den Ordnungsmonk in mir gerne ein filigranes Teilchen mit Schublade. Nicht so ein Massivholzbrummer, sondern eher etwas elfenhaftes. Oder so.

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Massivholzmöbel im Schlafzimmer

Applaus, Applaus!

Ich hab den perfekten Nachttisch gefunden! Ein Bild gibt's nur in Kernbuche, ich möchte die Tische aber gern in Nussbaum. Finde ich eleganter (die stauben im Schlafzimmer auch viel besser ein) und zu dem neuen weißen Bett ist der Kontrast mit dunklem Holz auch viel schöner. Die Schublade ist ohne Griff, toll, oder? Ein Muster vom Nussbaumton habe ich schon angefordert, das war mit ein paar Klicks erledigt. Freunde haben sich genau da einen Esstisch ganz nach ihren Wünschen zusammengestellt und waren total begeistert.

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Massivholzmöbel im Schlafzimmer

Stauraum

Im Moment habe ich die Bettwäsche in einer Kommode und die Bettlaken in einer anderen. Die eine ist nicht tief genug für die Bettwäsche und die andere hat zu kleine Schubladen für die Bettlaken. Da könnte ich ja in der Ankleide einfach die Kommode durch ein größeres Sideboard ersetzen, in das komplett alles passt. Und mehr Platz für Schachteln und Deko hätte ich dann obendrauf auch. Die Fronten sind aus Glas und ohne Griffe, total schick. Dann brauche ich auch nur noch eine Kommode mit dem Staubwedel verwöhnen, nicht mehr zwei. Also auch noch Zeit gespart!


Und während die Sonne so wunderschöne Schattenbilder malt (in den letzten Tagen leider nicht so), schiebe ich ein bisschen den  Zollstock durch Schlafzimmer und Ankleide. Wär ja blöd, wenn das Sideboard nicht passt und meine Wohnträume sich in Luft auflösen. Der Platz für die Tische ist auf jeden Fall da, das geht schon mal klar.

Träumst du dir auch so gerne mal was Neues in dein Zuhause? 
Mal hier ein Teil und mal da?




Kommentare:

  1. Liebe Frauke,
    der ist total schön und es freut mich, dass du dunkles Holz gewählt hast. Ich finde diese weißen Wohnungen nicht sooo besonders, ein Einzelstück vielleicht, aber alles?
    Aber es ist alles Geschmackssache.

    Meine Kinder haben ähnliche Nachttische, die haben sie aber bei Dansk Form gekauft. Ebenso das Bett. Da gibt es auch recht schöne Sachen.

    Dunkel kommt wieder und ich finde, dass dunkel kombiniert mit Weiß und anderem richtig toll aussieht.

    Lieben Gruß und noch eine angenehme Woche

    Eva

    AntwortenLöschen
  2. Also Stauraum kann man nie genug haben! Ich wohne unterm Dach :D, ich weiß wovon ich rede *lach*.
    Ich bin ja der Weiß-Typ, aber ich muss gestehen, die Kommode ist totschick und auch das ausgewählte Tischchen in der dunkleren Farbe würde super dazu passen! Bin schon sehr gespannt wie das Schlafzimmer fertig ausschaut!
    Liebe Grüße, Michéle

    AntwortenLöschen
  3. Ja klar, wer träumt nicht von schönen neuen Dingen.
    Im Moment träume ich aber nicht sondern setze um... Fliesen, Türen, Lampen, im Februar fängt die nächste Baustelle an.
    Ich freue mich schon.
    Dein neues Schlafzimmer wird bestimmt klasse, viel Spaß beim Träumen und gleich eine gute Nacht
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Haha, ich träume mir ständig etwas Neues in unser Zuhause. Ein neues Schlafzimmer stünde da auch ganz oben. Und ein großer geräumiger Schrank, nein besser ein begehbarer Kleiderraum. Und dann eine weiße Küche ... Ach, meine Liebe, ich kann dich ja so gut verstehen. Freue mich schon auf die Neuerungen bei dir, die hast du sehr schön ausgesucht. Stilvoll und edel! Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Ich träum mir sogar ein ganz neues Zuhause XD
    Vielleicht erfüllt sich der Traum ja mal...

    Aber neue Möbel.. ja, die gehen eigentlich auch immer :)

    Ich lade dich hiermit auch einfach mal ganz frech ein mich auch einmal zu besuchen, den ich hab ein schönes Give-Away zu verlosen und würde mich über einen Kommentar von dir freuen…. und vielleicht freust du dich dann ja ach über den Gutschein, wenn das Losglück stimmt ;)

    Viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Frauke,
    ja, ja träumen tue auch ich!!!! Nur, müsste ich da das ganze Haus neu einrichten :-(((( und mich von meinen alten Sachen trennen und das kann ich soooooooo schlecht!!!! Deshalb träume ich weiter und schau immer wieder bei dir zur Inspiration vorbei :-))))
    Drückerli und Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  7. Und wie gerne ich das mache ;)) Meistens bleibt es dann auch nicht beim Traum.... vorausgesetzt es ist zahlbar ;))
    Hab ein schönes Weekend liebe Frauke ❤️
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Frauke,
    aber natürlich! Ständig sogar... Bin dann schon mal sehr gespannt auf das neue Schlafzimmer. Ganz viel Freude bei der Planung, beim Aussuchen und dann beim Dekorieren!
    Viele liebe Grüße und einen schönen Sonntag! Tanja

    AntwortenLöschen
  9. Du planst aber schöne Dinge.
    Mir gefällt es. Wir sind auch gerade am renovieren. Naja, immerhin haben wir schon das Laminat und die Farbe besorgt.
    Auf dem Boden schlafen soll schon richtig gesund sein! Nur noch 3 Wochen. Das machst du doch auf einer Pobacke.
    Kopf hoch,
    Andrea

    AntwortenLöschen

Hab Dank für die Zeit, die du dir für mich nimmst, ich freue mich sehr darüber! Deinen Kommentar beantworte ich auf deinem Blog ... wir lesen uns später!

Proudly designed by Mlekoshi playground