Leben | Ein Wintertag

Mittwoch, 30. November 2016


Wintertag nach Wunsch

Das war ein Wintertag, wie ich ihn mag: knackig kalt und sonnig. Herrlich klare, frische Luft und traumhaft schönes Licht. Ganz spontan habe ich früher Feierabend und einen kleinen Knipsspaziergang machen können. Warm angezogen bin ich offen mit dem Auto nach Hause gefahren, von vielen Spaziergängern kopfschüttelnd belächelt. Warum eigentlich? Ich mache nichts anderes als die Spaziergänger: ich genieße warm angezogen und obendrein noch mit warmer Heizungsluft einen herrlichen Wintertag. Was spricht denn bitte dagegen, auch im Winter das Cabrio als Cabrio zu nutzen?

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Ein Wintertag

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Ein Wintertag

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Ein Wintertag

Auszeit

Ich bin lustlos gewesen in den letzten Tagen, immerzu müde. So, als wäre die Luft raus. Keine Wörter mehr im Kopf, die auf die Tastatur purzeln und dich und mich zum schmunzeln bringen. Da habe ich es lieber gleich bleiben lassen. Die freie, unverplante Zeit, die ich mir gestern geschenkt habe, war wie eine kleine Auszeit, ein bisschen Akku aufladen. Gut hat's getan, richtig gut.

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Ein Wintertag

 fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Ein Wintertag

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Ein Wintertag

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Ein Wintertag

Bizarr

Ich mag, wie bizarr die Unkräuter, Kräuter und Gräser im Frost aussehen. Das vertrockenete Laub, das nicht mehr nur unter den Schuhen raschelt, sondern richtig knistert. Wie der Atem Wölkchen in der klaren, kalten Luft bildet. Wie morgens die Sonne aus dem nebligen Dunst über den Feldern aufsteigt und abends blutrot versinkt. Vielleicht haben wir Glück und die Winterkälte bleibt uns noch ein bisschen erhalten, bringt sogar noch Schnee zu Weihnachten und Silvester.

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Ein Wintertag

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Ein Wintertag

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Ein Wintertag

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Ein Wintertag

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Ein Wintertag

fim.works | Fotografie. Wortakrobatik. Wohngefühl. | Ein Wintertag


Ich wünsche dir einen Tag, dem du viele schöne Momente abgewinnen kannst, einen Tag, von dem du dich vor dem Einschlafen liebevoll verabschiedest, an den du dich gern erinnern magst. Hab ihn lieb, deinen Tag!






Kommentare:

  1. Klingt gut - bis auf das Müde sein. Wir hatten gestern auch so einen Traumatag hier. Und jetzt Eisregen...

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Frauke,
    das hast Du sehr schön geschrieben, der Stil gefällt mir ausgesprochen gut, witzig und einfallsreich. Und Du gehörst auch zu den Wenigen, die den Winter mögen, mit Schnee und Kälte. Wenn ich in meinem Bekanntenkreis kund tue, dass ich mir Schnee und Kälte wünsche ernte ich nur verdrehte Augen und, ja, auch Kopfschütteln.

    Ich wünsche Dir einen wundervollen Tag
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  3. Also deine Versöhnung mit dem Tag wirkt ansteckend.
    Weiterhin Capre Diem.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein schöner Post. Die Bilder, die Worte sprechen für sich. Als ob die Eiskönigin ihren Eiskristallmantel auf die Erde gelegt hat.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Sehr erfrischend diese Bilder von Frost und Kälte. Sich Auszeiten zu nehmen ist wichtig, liebe Frauke, habe ich auch gerade getan - zumindest vom Bloggen - das Leben läuft ja trotzdem weiter. Wenn die Lust fehlt und die Worte im Urlaub sind, dann hat es keinen Zweck. Raus in die Natur, dort gibt es Ideen, gute Luft und neuen Input - egal wie lange es dauern mag. Dir wieder gute Ideen und liebe Grüße von Marion

    AntwortenLöschen
  6. So eine Auszeit sollte man sich viel öfter gönnen...
    und dann hast du noch so wunderschöne Fotos mitgebracht!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  7. hallo Frauke, schade, hatte ich heute nicht die Zeit um Bilder zu machen, aber es wären sicher so ähnliche wie deine geworden. Es war alles so schön frostig und a.....kalt. Mir gefallen deine Aufnahmen sehr und am Freitag werde ich mir auch diese Auszeit nehmen.
    LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Frauke,

    ich mag diese Wintersonnenuntergänge ganz besonders gerne. So schöne Raureifbilder konnte man hier bisher noch nicht machen.

    Liebe Grüße,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  9. So einen Tag hatte ich heute mal wieder, sonnig, kalt und Zeit für eine schöne Wohnzeitung. Da werde ich heute Abend mit einem Lächeln ins Bett gehen.
    Dir wünsche ich eine gute Nacht und vergiss die Mütze nicht, wenn Du morgen wieder oben ohne fährst...
    Lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Frauke,
    im Sommer kann jeder Cabrio fahren, im Winter ist es einfach nur cool. Ich mag den Winter wenn es knackig kalt, die Luft klar, der Himmel blau und die Straßen trocken sind. Ich mag auch den Schnee, wenn die Straßen frei sind.
    herzlich Margot

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Frauke,
    so einen Tag kann ich gut gebrauchen. Mir geht es wie dir. Akkus leer!
    Aber dieses Wetter die letzten Tage war ein echter Traum. Fotomotive satt. Eines schöner als das Andere.
    Deine Fotos sind soo schön!!!

    Glg Nicole

    ..ach und Cabrio im Winter ist genial! Die verwunderten Blicke kenn ich - lach!

    AntwortenLöschen
  12. Du scheinst in letzter Zeit öfter eine Auszeit u brauchen. Ich kann es verstehen. Aber wenn dann solche Bilder dabei herauskommen, dann mach nur. Das hat dir gut getan.
    Ich kann dich sehr gut verstehen,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Love the sunset shots with the wind farms.

    Mollyxxx

    AntwortenLöschen

Hab Dank für die Zeit, die du dir für mich nimmst, ich freue mich sehr darüber! Deinen Kommentar beantworte ich auf deinem Blog ... wir lesen uns später!

Proudly designed by Mlekoshi playground