Leben | Von Sonne und Freude

Dienstag, 10. Februar 2015

  

Diese  Woche gibt's PowerBlogging. Ich hab' nämlich immer noch Spülhände von der Putzerei am Wochenende. Und überhaupt - was soll ich denn sonst mit den ganzen Bildern anfangen, die ich geknipst habe? Alleine angucken ist doof. Und ich wollte euch auch noch was zeigen, was Mina am Montag bei Facebook geteilt hat: ein toller Post zum Thema Werbung auf Blogs. Hier geht's zum Post Was ein Blog im Monat so kostet. Und warum Leser das wissen sollten. von Gourmet Guerilla. Echt lesenswert!




Am Sonntag hat die Sonne im Lipperland alles, aber auch wirklich alles gegeben. Und da bin ich dann halt mit der Kamera noch ein bisschen durch das Haus gehüpft und hab' überall da geknipst, wo die Sonne gerade so hinschien. Der Hit, oder? So als Trostpflaster für alle, die keine Sonne hatten oder haben. Als Hommage an schöne Tage. Oder so.



Irgendwie geht dann ja alles viel leichter von der Hand. Hat zufällig jemand gerade wahnsinnig Lust auf Fensterputzen? Ich hätte da welche anzubieten. Mit Erfolgsgarantie. Die sehen so aus, als hätte ich mindestens zwei Jahre nicht geputzt, dabei ist gerade mal zwei Monate her! Ich könnte die Scheiben alternativ mit Osterdeko zuhängen, dann muss ich mir das Elend bei Sonnenschein nicht wieder angucken. Oder die Jalousien unten lassen. Das geht auch. Oder ich hänge Gardinen auf, die mit der Goldkante. Gehen immer!



Der Kalender ist übrigens von Lotta, ist der nicht toll? Hab' ich gewonnen. Und ich freu' mich jeden Abend darüber, weil er neben meinem Wohnsessel steht. Was ein Wohnsessel ist? Wenn ich nicht knipse oder irgendetwas anderes mache, dann lebe ich in meinem Sessel. Wohne quasi in ihm. Also: Wohnsessel.


Mein Küchentisch ist nicht eingelaufen, er ist ausgezogen. Weg. Und und der neue noch lange nicht lieferbar. Das kommt davon, wenn Frau auf der imm shoppen geht. Und sich zufällig ein Käufer anbietet. Jetzt habe ich zwei Tischchen in der Küche. Eins, das immer wackelt, weil der Dielenboden nachgibt, wenn ich mich hinsetze und dann das Tablett davor. Und weil beide Tischchen so leicht sind, ist dauernd irgendetwas am klappern, wenn ich durch die Küche laufe. Wenn ich mich daran gewöhnt habe, kommt bestimmt endlich der neue Tisch ...



Jetzt gehe ich meine Post checken, ich habe nämlich auch Kooperationsanfragen bekommen, die schon ziemlich lange auf Antwort warten. Für Dinge, die euch auch interessieren und die ich dann mal hübsch in einen Post verpacke, damit sie euch nicht nerven, sondern erfreuen.

So long ... Frauke


VERLINKT MIT:
OUR WORLD ON TUESDAY

Kommentare:

  1. Moin Moin liebe Frauke...
    bevor ich gleich auf Shopping Tour mit Schwiegermutter gehe, wollte ich doch noch kurz im Bloggerland vorbei gucken!
    Jaaaaaaaaaaa, son Tisch, der fehlt dann, wenn er weg ist, doch ganz dolle, gelle?
    Aber du hast das Problem ja sehr schön gelöst, gefällt mir gut ♥
    Und schöne Sonnenscheinfotos haste jemacht ;0)! Was Sonnenstrahlen doch alles ausmachen.... wunderbar siehts bei dir aus. Son Wohnsessel habe ich auch, da lebe ich drin ;0)... quasi ... aber bei mir ist das Sofa mit Verlängerung für die Beine.... ähhhh..... wie nennt man das noch ????
    Egal, zum Fensterputzen möchte ich nicht kommen, ich lade dich herzlich zu mir ein !!!! Höhöhöhö
    Sodele, hab einen schönen Tag
    Ulli

    AntwortenLöschen
  2. Deine armen Spülhände.
    Da ist es doch schöner Fotos zu machen. Und von schmutzigen Fenstern, keine Spur!
    Wackeltische sind doch auch eine Herausforderung. Stets darauf achten, das nichts runter fällt ;-)
    Lieben Gruß,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Bilder, liebe Frauke!
    Eine gute Woche wünsche ich dir.

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Frauke,
    Deine sonnendurchfluteten und frisch geputzten Räume sind prächtig. So richtig gemütlich und mit den Tulpen schon ein wenig frühlingsfein.
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Frauke,
    ich schicke Dir gerne meinen Fensterputzer vorbei, denn ich selbst hasse Fensterputzen...da bekommt man Spülhände von...grins.
    Deine Sonnenbilder gefallen mir sehr und tun heute besonders gut, denn hier ist alles grau in grau.
    Am besten gefällt mir das Bild vor dem Spiegel.
    Dir einen schönen Tag und ganz liebe Grüße
    Nicole
    Und nein, bei mir ist noch kein Ostern...Auflösung morgen.

    AntwortenLöschen
  6. ah, es ist doch schön wenn die sonne einfach ins haus reinkommt, oder
    fensterputzen - ah da war doch was
    sehr schöne sonnenbilder
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  7. So schön, vorallem die kleinen Blätter in der Vase. Und das Licht. Da könnte man doch glatt denken, dass bald Frühling wird. Dann erst werden bei mir die Fenster geputzt ...

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Frauke,
    ein paar Sonnenstrahlen tun so richtig gut, hier ist es schon wieder grau in grau... Vielen Dank dafür und die schönen Bilder! Freue mich dann schon mal auf die Powerblogging-Woche! Liebe Grüße zu Dir, Tanja

    AntwortenLöschen
  9. Beautiful flower arrangements and photography!

    AntwortenLöschen
  10. Fensterputzen? ich habe immer die Hoffnung das der Schmutz irgendwann von der Sonne aufwärmt und verdampft??! Niemals Gardinen mit oder ohne Goldrand, ganz ehrlich. Ausserdem hast Du scheinbar noch genügend Licht in Deinem Haus um so schöne Fotos zu machen...Lass den inneren Schweinehund noch ein wenig schlummern.

    AntwortenLöschen
  11. Es ist einfach herrlich sich deine wundervollen Bilder anzusehen. Man bekommt automatisch gute Laune wenn man deine sonnendurchfloteten Räume sieht.
    Fensterputzen steht mir auch noch bevor. :/ ich mag es ja, bestimmt viel alle anderen auch, überhaupt nicht. Es hat ja oft sowieso keinen Sinn. Nach zwei Tagen sehen sie sowieso wieder schmutzig aus. :/ Ich versuchs wohl auch mal mit Gardinen. ;)
    Hab einen schönen Tag. LG, Martina

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschöne Fotos! Deine Deko ist einfach traumhaft!
    Fensterputzen ... ich wohne zum Glück im fünften Stock und da sieht es niemand mehr und ich bin gut im Ignorieren ... :)
    Hab einen schönen Tag!
    LG MAry

    AntwortenLöschen
  13. Danke für die Hausführung, mir hat es gefallen und so ein bisschen Sonne tat jetzt wirklich gut!
    Fenster zum Putzen habe ich selbst. Pech gehabt ;) !

    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Frauke,
    schöne Fotos...da hast du auch ein paar Pflanzen schön in Szene gesetzt!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  15. Wunderschöne Aufnahmen

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  16. Powerbloggen gegen Spülhände klingt gut, muss ich mir merken. :-) Bin gespannt wie dein neuer Tisch wird. Dein Provisorium ist nicht schlecht, der alte Tisch mit den gedrechselten Beinen gefällt mir super gut. GLG Yvonne

    AntwortenLöschen

Hab Dank für die Zeit, die du dir für mich nimmst, ich freue mich sehr darüber! Deinen Kommentar beantworte ich auf deinem Blog ... wir lesen uns später!

Proudly designed by Mlekoshi playground