Flowers | Japanischer roter Ahorn in der Vase, nicht am Baum

Freitag, 8. Juli 2016

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | Japanischer roter Ahorn in der Vase, nicht am Baum

Ich wollte ihn nur schön machen. Die dürren Zweige abschneiden, die verdorrt zwischen den anderen stachlig in den Himmel ragen. Und dann ist es passiert: abgeschnitten hab ich ihn, den ganzen Zweig. 

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | Japanischer roter Ahorn in der Vase, nicht am Baum  |  Ahornzweige in einer Glasvase

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | Japanischer roter Ahorn in der Vase, nicht am Baum

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | Japanischer roter Ahorn in der Vase, nicht am Baum

Ein Unfall

Erschrocken habe ich mich sofort beim Ahorn entschuldigt, das habe ich doch nicht gewollt! Ich sehe dem Ahorn so gerne zu, wenn der Wind seine roten Blätter hin und her schwingen lässt. Mal sachte und ganz sanft, manchmal regelrecht erbost, fast peitschend. Ganz klein und zart war er, der japanische Ahorn, als ich ihn gekauft habe. Die ersten Jahre hat er im Kübel gelebt, weil ich nur einen Balkon hatte. Vor zehn Jahren hat er dann einen Platz im Garten gefunden und beschützt jetzt den Strandkorb mit seinen wunderschönen Zweigen.

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | Japanischer roter Ahorn in der Vase, nicht am Baum | Collage von Ahorn und Ahorn in einer Glasvase

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | Japanischer roter Ahorn in der Vase, nicht am Baum | Collage von Ahorn und Deko

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | Japanischer roter Ahorn in der Vase, nicht am Baum | Collage von Ahorn

Ein geliebter Baum

So viel Rasen im Garten, genau genommen ein grüner Acker. Damit ich nicht jedes Jahr  alles vertikutieren musste, habe ich den Rasen mit einem Beet unterteilt. Und der Ahorn war einer der ersten Bewohner dieses Trennbeetes. Im Kübel ist er nicht viel gewachsen, aber in den Jahren im Garten schon. Inzwischen ist er fast drei Meter hoch und der Sonne entgegen gewachsen. Aber nicht krumm und schief, nein, nur auf der Sonnenseite etwas buschiger. Ich mag ihn zu jeder Jahreszeit, ganz gleich, ob kahl oder mit Laub. 

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | Japanischer roter Ahorn in der Vase, nicht am Baum

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | Japanischer roter Ahorn in der Vase, nicht am Baum

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | Japanischer roter Ahorn in der Vase, nicht am Baum

Schönheit

Zu seinen Füßen habe ich eine Sonnenterrasse angelegt. Oft habe ich unter dem Ahorn gelegen und durch seine wunderschönen roten Blätter in den Himmel geschaut. So fedrig, so leicht und beschwingt sehen sie aus, die Blätter vom japanischen Ahorn. Im Herbst rollt er seine Blätter ein oder der Wind pustet sie durch die Luft, bis sie abfallen. Seine dunkelroten Zweige sehen im Winter kein bisschen trostlos aus, kein bisschen. Und im Frühjahr sprießen neue Blätter aufgerollt in Unmengen an den Zweigen. So schön, mein heißgeliebter Ahorn, so schön!

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | Japanischer roter Ahorn in der Vase, nicht am Baum

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | Japanischer roter Ahorn in der Vase, nicht am Baum

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | Japanischer roter Ahorn in der Vase, nicht am Baum

Remember me

Let the sun shine - genau das habe ich mir im Juli 2104 gewünscht, da gab es nämlich auch keinen Sommer. Und meiner erster Wochen(glück)rüblick ist online gegangen - mit einem Schaf für Lotta. Kühl und Sattgrün wächst Farn 2015 und auch jetzt wieder im Wald - so gern hätte ich es auch in meinem Garten. Aber ich weiß nicht, ob es auch wieder anwächst, wenn ich es dort ausbuddele. Weißt du, ob das klappen könnte? 

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | Japanischer roter Ahorn in der Vase, nicht am Baum

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | Japanischer roter Ahorn in der Vase, nicht am Baum

Hast du auch einen Lieblingsbaum im Garten? Oder einen Lieblingsstrauch? Und entschuldigst du dich auch bei deinen Pflanzen, wenn du aus Versehen zu viel abschneidest?


VERLINKT MIT

Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Frauke,
    wie Dein Ahorn schön aussieht!! Seine roten Blätter passen perfekt in Dein Zuhause.
    Ich habe ja auch einen vorm Haus - mal sehen, ob ich da mal ein bisschen "schön machen" muss ...! ;-)
    Liebe Grüße an Dich, ich wünsche Dir ein erholsames Wochenende!
    ANi

    AntwortenLöschen
  2. Er hat's verdient, so pur in der Vase zu stehen!
    Bon week-end!
    Astrud

    AntwortenLöschen
  3. Komm, das hast du doch mit Absicht gemacht! Um mich neidisch auf deinen Ahorn zu machen!
    Ja ich entschuldige mich bei den Pflanzen, wenn ich sie quäle. Ob sie uns verstehen?
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Frauke,
    ja, ich entschuldige mich auch bei meinen Pflanzen, wenn ich mal wieder zu viel abgeschnitten habe oder einen Tag nicht zum gießen gekommen bin, obwohl die Pflanze es gebraucht hätte...
    Mein Lieblingsbaum im Garten ist ein sehr alter großer Apfelbaum! Dort liege ich im Sommer drunter und freu mich auf die Ernte :-)
    Es ist immer wieder schön deine Fotos zu betrachten!
    LG Angi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Frauke,

    IMMER!
    Also immer enschuldige ich mich bei Pflanzen,
    wenn ich versehentlich ihnen etwas Leid angetan habe.
    Und immer schaut bei dir alles immer schön aus!
    Du könntest einen nackten, geraden Ast fotografieren,
    und es würde ausschauen wie ein Kunstwerk und man muss einfach hinschauen.
    Tja, ich bleibe dann wohl mal dein Fan... <3 <3 <3 :)

    Liebste Grüüüüüüße...
    Julia

    AntwortenLöschen
  6. Hey Frauke,
    oh wie schön ist der denn? Fühle mich jetzt dank deiner Bilder schon sehr herbstlich. Sommer haben wir im Norden dieses Jahr hier irgendwie gar nicht.

    Habe ein tolles Wochenende.

    AntwortenLöschen
  7. ...ich glaube, das kann er verkraften, liebe Frauke,
    und ja, ich habe mich auch schon entschuldigt bei Pflanzen...im Arbeitseifer kann das schon mal passieren, dass man etwas weg schneidet oder ausreißt, was eigentlich da bleiben sollte...aber das meiste wächst ja nach...und wann zeigst du mal den Ahorn ohne den Zweig?...dafür mit Strandkorb und Terrasse?...sonst glaube ich noch, du erzählst nur Geschichten und hast gar keinen Garten ;-)...in dem Glasballon sieht der Zweig toll aus, besonders, weil auch innen noch Blätter sind,

    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  8. Der arme Strauch, was machst Du denn für Sachen. Aber, die Zweige machen sich auch gut in der Vase.
    Ich spreche mit meinen Kräutern, wenn ich die vertrockneten und schneckenmalträtierten Blätter herauszupfe.
    Ein schönes Wochenende für Dich.
    Cora

    AntwortenLöschen
  9. aber jeder Gärtner sagt, schneiden ist gut für die Pflanze, also halb so schlimm. Und in der Vase macht er sich auch sehr gut
    LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  10. Ja liebe Frauke,
    wenn es aus Versehen ist, erschrecke ich schon und sage, Tschuldigung. Wenn er allerdings geschnitten werden muss, also in Form, dann nicht. Dann müsste ich ja einen Monolog halten, lach.
    Roter Ahorn ist klasse, ich habe auch einen in Klein. Muss gerade überlegen, ob ich drunter passen würde. Nun ja, mit dem Kopf vielleicht, der Rest schaut dann hervor.
    Aber ich mag ihn auch sehr.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Da ist er ja wieder! Den fand ich letztes Mal in der Vase ja schon so schön (also ich freu mich, aber das klingt jetzt wohl etwas unsensibel, öhem). Und just in dem Augenblick, als ich mich daran erinnerte und meinen ebenfalls ins Wohnzimmer stellen wollte, wurden die Blätter ganz komisch, irgendeine Krankheit. Aber dieses Jahr wächst er wieder herrlich. Mal sehen, ob es klappen wird ;-)
    Übrigens musste ich meinen auch schon stark bändigen, weil er wächst und wächst. Also... dein schlechtes Gewissen darf sich schon in Grenzen halten. Auch wenn ich dich verstehe. Jedes kleine Blümchen, welches ich aus Versehen abschneide tut mir leid.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Frauke,
    ohhhh nein, der Arme! Aber ich muss sagen, es ist ein sehr schöner und dekorativer Unfall geworden.
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende.
    Kerstin B.
    PS: Ich entschuldige mich auch
    PPS: Falls Du doch mal ein Buch schreibst, möchte ich es wissen :o)

    AntwortenLöschen
  13. Beautiful colors...very Autumn-like.

    I'm here visiting from Denise's Today's Flowers!!

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Frauke,
    ich habe auch einen solchen roten Ahorn im Garten....allerdings noch im Kübel...und jedes Mal wenn ich an ihm vorbeigehe, entschuldige ich mich gedanklich bei ihm, weil ich immer noch nicht den perfekten Platz in den Beeten für ihn gefunden habe....und er sicher schon viel grösser und schöner wäre, wenn er nicht mehr in diesem ollen Kübel stünde.
    Vielleicht hast Du ja gerade den Anstoss gegeben und ich schaffe es endlich, ihn einzubuddeln....? aber vielleicht warte ich doch besser bis zum Herbst...obwohl...das Wetter fühlt sich hier schon sehr herbstlich an.
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  15. Ganz wundervoll sieht er in der vase aus deine Ahorn liebe Frauke!! ♥ Hat fast schon etwas herbstliches...lach, aber daran wollen wir nun wirklich noch nicht denken.... Ich musste hier auch großzügig zurückschneiden nach dem Hagel, aber ich denke das tut den Pflanzen nur gut....:)
    Liebste Grüße und ein schönes Weekend
    Christel

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Frauke,
    sieht das toll aus! Dein Ahorn nimmt es Dir sicher nicht übel und legt einfach noch ein paar Blätter nach! Ich bin ganz begeistert von Deinen schönen Bildern und schwer inspiriert! Garten haben wir ja noch nicht, aber einen japanischen Ahorn im Kübel, der später mal einen schönen Platz bekommen soll. Damit also ganz automatisch mein Lieblingsbaum :-) Ich wünsche Dir einen tollen Sonntag und sende Dir viele liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  17. Er verzeiht es Dir bestimmt Dein schöner Ahorn.So hübsch macht er sich jetzt in Deiner Vase und wir alle erfreuen uns an den schönen Fotos.

    AntwortenLöschen
  18. Lovely foliage, Frauke. The tree is probably grateful for a little pruning :-)
    Thanks for taking part in the Floral Friday Fotos meme. I hope to see more of your work soon.

    AntwortenLöschen
  19. Hallo liebe Frauke,
    ich mag den japanischen Ahorn über alles und finde ihn wunderschön in diesem Glas. Die Form der Blätter erinnert mich an den Hanf auf Deinen Nahaufnahmen.
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen

Das schönste Märchen schreibt das Leben - den schönsten Moment aber schenkt mir die Zeit, die du dir für mich nimmst, hab Dank dafür!

Proudly designed by Mlekoshi playground