Fotografie | SchwarzWeissBlick No 16

Montag, 6. Juni 2016

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | SchwarzWeissBlick No 16 | verlassenes Gehöft | Lost Place | zerfallene Fachwerkscheune

Wie stolz muss der Hofherr gewesen sein, als die Scheune endlich stand! Vor fast zweihundert Jahren, am 22. Maius 1830, so sagt die Inschrift,  da hat Johann Simon Conrad Körner dieses Haus gebaut. Süße 17 war seine Hendriette, als er sie mit 36 Jahren geheiratet hat. Für damalige Verhältnisse war er schon nicht mehr der jüngste, aber 27 gemeinsame Jahre haben sie hier verbracht. Zumindest hat Henriette noch gelebt, als Johann gestorben ist. Letzte Woche habe ich dir hier die Scheune und das Stallgebäude des Gehöfts gezeigt.

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | SchwarzWeissBlick No 16 | verlassenes Gehöft | Lost Place | abgerissene Stromleitungen

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | SchwarzWeissBlick No 16 | verlassenes Gehöft | Lost Place | alter Türöffner

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | SchwarzWeissBlick No 16 | verlassenes Gehöft | Lost Place | altes Fenster mit kaputten Scheiben

Ich konnte nicht herausfinden, ob und wieviele Kinder sie hatten und was nach seinem Tod mit dem Hof passiert ist. Vielleicht ist er noch viele Generationen im Besitz seiner Nachkommen geblieben, die dann irgendwann das Wohnhaus des Gehöfts gebaut haben. Vielleicht ist das Wohnhaus aber auch noch zu seinen Lebzeiten entstanden, wer weiß.

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | SchwarzWeissBlick No 16 | verlassenes Gehöft | Lost Place | Fachwerk mit Rissen im Putz

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | SchwarzWeissBlick No 16 | verlassenes Gehöft | Lost Place | Fensterrahmen mit kaputter Scheibe

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | SchwarzWeissBlick No 16 | verlassenes Gehöft | Lost Place | kaputtes Fachwerk

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | SchwarzWeissBlick No 16 | verlassenes Gehöft | Lost Place | kaputtes Scheunentor

Wie lange es wohl gedauert hat, ein Haus dieser Größe zu bauen? Ein Heim für Menschen und Tiere, weil die Tiere mit ihrer Körperwärme dafür gesorgt haben, dass es immer ein wenig warm war. Auch ohne das Feuer zu schüren. Heute unvorstellbar. Falls ich nicht wiedergeboren bin, bin ich froh, mit den Annehmlichkeiten der heutigen Zeit leben zu dürfen und kein solches Leben geführt zu haben. Aber vielleicht war ich ja mal eine Kuh, und da hat's mir bestimmt gefallen, es mit den Menschen gemütlich und trocken zu haben.

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | SchwarzWeissBlick No 16 | verlassenes Gehöft | Lost Place | lose herunterhängendes Stromkabel

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | SchwarzWeissBlick No 16 | verlassenes Gehöft | Lost Place | marodes Fachwerk | geschwärzter Balken

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | SchwarzWeissBlick No 16 | verlassenes Gehöft | Lost Place | rostiger Türöffner

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | SchwarzWeissBlick No 16 | verlassenes Gehöft | Lost Place | Schatten einer offenen Fallrohr-Halterung

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | SchwarzWeissBlick No 16 | verlassenes Gehöft | Lost Place | vorgewölbtes Fachwerk

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | SchwarzWeissBlick No 16 | verlassenes Gehöft | Lost Place | zerschlagene Fensterscheibe
Ich bin noch nicht wieder dort gewesen, noch gibt es keinen Blick durch die Fenster in das Wohnhaus. Vielleicht schaffe ich es diese Woche, sonst zeige ich dir erstmal die Bilder von außen und versuche, noch ein bisschen über Johann und Hendriette herauszufinden.

Blog + Fotografie by it's me! | fim.works | SchwarzWeissBlick No 15 | verlassenes Gehöft | Lost Place | zerfallenes Fachwerk | zerschlagenes Fenster

Findest du es auch spannend, die Geschichte zu einem Lost Place zu recherchieren? Herauszufinden, was das Gebäude wohl alles gesehen und erlebt hat?

VERLINKT MIT







Du bist zum ersten Mal hier und weißt nicht genau, worum es geht? Hier findest du alle Informationen auf einen Blick.

Kommentare:

  1. alte, verfallene häuser lassen der phantasie freien lauf und beim erkunden oder hinterfragen wird so viel interessantes ans licht gebracht. tolle bilder !!
    lg anja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Frauke,
    das ist ja eine sehr interessante Geschichte, gerade bin ich dran bei der Stadt Ludwigsburg über ein ganz bestimmtes wunderschönes Haus zu recherchieren. Aber da sind sie leider nicht so nett und freundlich, wie in Bietigheim-Bissingen. Mal sehen, was ich noch so rausbekommen.

    Lieben Gruß und einen schönen Tag. Bei uns ist alles nebelig. Aber damit werden wir auch fertig.

    AntwortenLöschen
  3. wie interessant ... Leben hinter den Kulissen zu finden §
    liebe grüsse !

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Frauke
    Toll was du über dieses alte Gemäuer heraus gefunden hast. So bekommen die Bilder eine Geschichte über die man noch viel mehr wissen will.
    Endlich wieder mal etwas Sonnenschein :))
    Liebe Grüsse und einen guten Start in die neue Woche.
    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Fine series. I particularly like the almost abstract textures of your tenth photo.

    AntwortenLöschen
  6. ...ein sehr geeignetes Objekt für schwarz-weiß, liebe Frauke,
    und die Geschichte dazu kannst du doch selber schreiben, wenn nichts weiter heraus zu finden ist...dieser Ort lädt doch zum Fantasieren direkt ein,

    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Wo findest Du nur immer diese spannenden Orte, in die man auch so einfach hinein darf?
    LG
    Aqually

    AntwortenLöschen
  8. I feel both happy and sad when I look at your amazing photograph. I love black and white images plus interesting buildings and history... but then I think about the neglect. It's bitter sweet.
    Incredible photography Frauke, thank you for sharing

    AntwortenLöschen
  9. Oh ja, ich finde es schön und vor allem interessant, wenn man über einen verfallenen Ort noch etwas herauskriegen kann. Immerhin sind es Orte, die eine Geschichte haben, eine Vergangenheit, wo einmal Menschen gelebt und gearbeitet haben.
    Du hast ja schon eine Menge herausgefunden und in s/w sieht das richtig gut aus.
    LG, Ingrid

    AntwortenLöschen
  10. Ui ein klasse Motiv liebe Frauke! ♥ Ich mag alte Häuser, sie bieten so wundervolle Blickwinkel... wunderschöne Bilder!!
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  11. ...das sind ja wieder ganz wunderbare Motive in s/w!
    Ich mag auch solche Lost Places - leider finden sich hier kaum welche.
    Einen schönen Tag noch & LG Christiane

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Frauke,
    ansonsten fotografiere ich ja lieber schöne Dinge,aber heute habe ich auch einmal etwas zum Thema Lost Places.
    Ich finde es immer traurig, wenn solche alten Höfe verfallen. Ich bin mal gespannt, was Du noch über den
    Hof herausfindest.
    Liebe Grüße und einen schönen Abend
    Sigi

    AntwortenLöschen
  13. Juchhu, auch ich habe heute endlich meinen 1. Lost Place gezeigt.
    Du steckst einen ja förmlich dazu an...lach.
    Natürlich in S/W, damit ich bei Dir verlinken kann.
    Ich habe leider nichts rausgefunden über das Gebäude, umso schöner, dass Du etwas über den Hof und seine Bewohner weißt.
    Dir einen sonnigen Tag und liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Frauke, lost Places faszinieren mich auch immer mehr und mehr. Ist irgendwie als würde man in vergangene Zeiten eintauchen und man hofft, tatsächlich, das Geheimnis des Gebäudes und der Menschen dazu zu lüften. Tolle Aufnahmen hast Du wieder für uns parat. Vielen Dank und liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
  15. I love the textures of the wood! Found you through Monochrome Wednesday.

    AntwortenLöschen
  16. Ahh... Ich merke gerade, das ich mich viel zu oft drücke!
    Das muss sich ändern!
    Sorry, für meine Verwahrlosung!
    Mich machen alte Gebäude auch immer nachdenklich. Schade das die Mauern einfach nicht reden.
    Grüßle
    Andrea

    AntwortenLöschen
  17. Such an interesting post. It makes me miss the history of Germany. You do nto see much history here in The Midwest of the US simple because the houses were made out of wood entirely so they tended to decay fast.

    Lovely post Frauke, I really enjoy reading your posts every week.

    Lisa @ Life Thru the Lens

    AntwortenLöschen

Das schönste Märchen schreibt das Leben - den schönsten Moment aber schenkt mir die Zeit, die du dir für mich nimmst, hab Dank dafür!

Proudly designed by Mlekoshi playground